Jetzt kostenlos testen

Verleumdet

Henning Juul 3
Autor: Thomas Enger
Sprecher: Oliver Siebeck
Serie: Henning Juul, Titel 3
Spieldauer: 9 Std. und 57 Min.
Kategorien: Krimi, Skandinavien Krimis
4.5 out of 5 stars (69 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Ein brutaler Killer: In einem Pflegeheim wird eine Frau tot aufgefunden. Der Täter muss rasend vor Wut gewesen sein. Eine anonyme Drohung: Justizministerin Trine Juul wird der sexuellen Nötigung bezichtigt. Eine beispiellose Medienhetze beginnt. Dann die Botschaft: Treten Sie zurück, sonst kommt alles ans Licht. Die Suche nach der Wahrheit: Henning Juul soll den Mord im Pflegeheim untersuchen, doch auch seine Schwester Trine braucht Hilfe. Er macht eine Entdeckung, die nie bekannt werden darf. Und dann schlägt der Killer erneut zu.
©2012 Gyldendal, Oslo (P)2013 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    43
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    32
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Qualität weit über dem Genre des Krininalromans

Der dritte Henning Juul Roman hat wieder die ausgezeichnete Qualität des ersten.
Der Autor versteht es perfekt immer mehr von der Lebensgeschichte seiner Hauptfigur mit einer spannenden Kriminalstory zu verbinden.
Ich glaube allerdings, daß es für Leser/Hörer, die mit diesem Buch einsteigen, etwas schwierig werden könnte, die komplexen familiären Verstrickungen der Familie Juul zu verstehen.
Ich empfehle, mit dem ersten Henning Juul Roman anzufangen.
In diesem Buch tritt Hennings Schwester, Trine, die Justizministerin mit ihrem Leben und einem politischen Skandal zu großem Teil in den Blickpunkt der Handlung.
Diese, mit Persönlichkeiten und guten Dialogen ist wieder mit Tiefgang und Liebe zum Detail gezeichnet.
Wer auf eine vollständige Aufklärung des Feuertodes von Jonas, Henning Juuls Sohn, wartet, wird wie in den vorigen Romanen nur mit einer Teilinformation befriedigt.
Es könnte ein Abschluss sein. Aber ich hoffe auf Grund dieses Cliffhangers und der vielen noch verborgenen Teile der Juulschen Familiengeschichte auf einen vierten spannenden Roman.
Dieser hier ist jedenfalls wieder absolut empfehlenswert.

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich