Jetzt kostenlos testen

Verkauftes Sterben

Autor: Jan Zweyer
Spieldauer: 11 Std. und 19 Min.
3,7 out of 5 stars (26 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

7. Rainer-Esch-Krimi. Spannung Pur!

Rechtsanwalt Rainer Esch mag es nicht glauben: Selbst mit den Lebensversicherungen Todkranker werden noch Geschäfte gemacht. Als der Mandant, der ihm davon erzählt hat, sehr überraschend stirbt, stößt Rainer auf noch mehr unglaubliche Vorgänge im Gesundheitswesen und auf sehr kreative Apotheker...

Jan Zweyer wurde 1953 in Frankfurt/Main geboren, wuchs in Bad Oeynhausen auf und studierte Architektur und Sozialwissenschaften. Danach arbeitete er als wissenschaftlicher Angestellter an der Uni und war als freischaffender Journalist tätig, bevor er sich dem Schriftstellertum widmete. Heute schreibt er Krimis, Kurzgeschichten und Romane, die hauptsächlich im Ruhrgebiet spielen und sich wegen ihrer wirklichkeitsgetreuen Beschreibungen großer Beliebtheit erfreuen.

©2018 SAGA Egmont (P)2018 SAGA Egmont

Kritikerstimmen

Rainer Esch ist wieder im Einsatz. Endlich!
--Emsdettener Volkszeitung

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Verkauftes Sterben

Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    9
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Interessante Geschichte

Ich finde, dass die Geschichte durchaus Potential hat, da sie ein Thema aufgreift, über das ich so noch nicht gelesen bzw. gehört habe. Was mir auch gut gefallen hat ist, dass es hier anfangs zwei Ermittlungsstränge gibt (Polizei und Anwalt), die im Laufe der Zeit geschickt zusammenlaufen. Auch fand ich gut, dass es eine Story ist, in der nicht alle paar Meter eine Leiche liegt und die nicht mit dem üblichen angeblich "unvorhersehbaren" Twist daherkommt. Alles in allem eine solide Kriminalgeschichte, die auch mit Spannung und sogar ein bisschen Action aufwarten kann. Den Schreibstil hingegen finde ich nicht besonders, hier gibt es meiner Meinung nach noch einiges zu verbessern. Die Figuren strotzen vor Klischees, der hie und da eingeworfene Humor wirkt recht bemüht und es gibt.viele Wortwiederholungen, viele altbekannte und tausendmal gelesene Formulierungen. Hier hätte ein gutes Lektorat vielleicht noch einiges abfangen können. Schlussendlich noch etwas zum Sprecher: Raimund Wurzwallner liest die Erzählstellen deutlich und mit angenehmer Stimme und gutem Tempo. Was er aber leider überhaupt nicht kann, sind Dialoge. Die Hauptakteure (die beiden Ermitter und der Anwalt) unterscheiden sich in ihren Stimmen kaum, während die Frauen allesamt arrogant und gestelzt klingen. Am schlimmsten aber sind die ganzen Nebenfiguren. Diese sind so unpassend, da sie eher wie Comicfiguren klingen als ernst gemeinte Charaktäre. Ich hoffe sehr, dass er daran noch arbeitet, denn wie gesagt, die restlichen Stellen liest er wirklich gut.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Joy
  • 19.07.2019

Spannend

Eine spannende Geschichte, nicht all zu sehr blutig, trotzdem sehr gut. Eine Geschichte wie aus dem wahren Leben. Die Sprüche, die der Hauptkommissar vom Stabel lässt sind manchmal ganz schön herb, mal witzig, mal unter die Gürtellinie. Auch wenn er eine große Klappe hat, ist er irgendwie sympathisch. Sein Assistent tut mir echt leid. Der Anwalt, ein ganz normaler Anwalt, mit Ecken und Kanten. Er meint es gut, aber es läuft auch mal schief und da tritt er auch mal in das berühmte Fettnäpfchen . Er kann auch einen leid tun. Es ist ein leichter ruhiger Krimi. Wie gesagt, trotzdem sehr spannend. Der Sprecher passt zu der Geschichte.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Die Geschichte ist gut - der Sprecher nicht meins

Ich hab mir manches Mal vorgestellt wie die Geschichte ohne den Sprecher gewesen wäre - durchaus spannend und ernst zu nehmen Der Sprecher ist für mich eher in ein Komödien-Genre einzuordnen. Trotzdem danke für die Unterhaltung