Jetzt kostenlos testen

Verhext

Die Chronik des Eisernen Druiden 2
Autor: Kevin Hearne
Sprecher: Stefan Kaminski
Spieldauer: 10 Std. und 6 Min.
4.5 out of 5 stars (3.758 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Druide Atticus will eigentlich nur eines: seine Ruhe haben vor all den Göttern, Hexen und Feen. Aber dieser Wunsch bleibt ihm verwehrt. Denn nachdem er in Notwehr eine hohe Gottheit getötet hat, wollen plötzlich alle etwas von ihm - Schutz vor Anschlägen, Rivalen aus dem Weg schaffen oder ihm eine spezielle Göttertöter-Versicherung aufschwatzen. Kurz bevor er einen Friedenspakt mit dem örtlichen Hexenorden schließen kann, taucht eine Heerschar neuer Hexen auf. Ihre dunkle Vergangenheit reicht bis nach Deutschland zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Zum Glück hat Atticus ein magisches Schwert und einen Vampir-Anwalt...
©2014 Klett-Cotta - J.G. Cotta'sche Buchhandlung Nachfolger GmbH, gegr. 1659, Stuttgart. Übersetzung: Alexander Wagner (P)2014 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.918
  • 4 Sterne
    717
  • 3 Sterne
    101
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    5

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3.133
  • 4 Sterne
    369
  • 3 Sterne
    48
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.531
  • 4 Sterne
    777
  • 3 Sterne
    200
  • 2 Sterne
    25
  • 1 Stern
    10

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Mehr - und bitte ganz bald!!!!

"Verhext" schließt nahtlos am ersten Teil "Gehetzt" an, und man ist sofort wieder in der Geschichte drin. Hier werden einige Reste aus Teil eins aufgearbeitet, die der Hörer dort evtl vermisst hat, aber natürlich werden auch neue Abenteuer bestanden. Der Hörgenuss besteht allerdings in allererster Linie durch den Sprecher! Wie Herr Kaminski es schafft, fünf Hexen mit polnischem Akzent jeweils noch eine eigene Stimme zu verleihen, und eine davon auch noch Plätzchen kauend!, das ist schon ganz großes Kino!!! Chapeau, Herr Kaminski!!!
Eine Bitte noch an das Audible-Team: bitte bringt ganz bald die weiteren erschienen Teile, ich kann es kaum noch abwarten! :-)

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Alx
  • 06.10.2015

Kaminski lässt Bilder entstehen

Auch bei "Verhext" besteht das "Problem der Zweiten Folgen": Die Geschichte ist flacher als der Start der Serie. Dafür entsteht dank des grandiosen Sprechers Stefan Kaminski ein tolles und spannendes Kopfkino das über vieles hinwegsehen lässt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Da bleibt kein Auge trocken

Ich hab' soooo lange auf den zweiten Band gewartet, hab mich gleich `reingestürzt' und bin überhaupt nicht enttäuscht!!
Im Gegenteil!! Das war das reinste Vergnügen!! Keine aufwendig, künstlich konstruierten Gags, sondern einfach ein wacher Umgang mit moderner Sprache und der Diskrepanz die sich in unserer Fantasie ergibt, wenn wir uns einen 2100 Jahre alten Druiden oder einen über tausend Jahre alten Vampir vorstellen, wie sie sich moderner Idiome bedienen oder sich darin üben.
Freude und Lachen entstanden auch über die vielen intelligenten, aberwitzigen, `liebevoll ketzerischen' Ideen und Anspielungen auf verschiedene Religionen und alte Helden- und Mythengestalten, ganz zu schweigen von den gut platzierten Zitaten und Anspielungen auf andere Helden der klassischen wie der modernen Literatur. Und ja ich konnte auch lachen, als Hund Oberon denkt- heilige Katzenscheiße. Was natürlich auch an der überragenden Erzählweise des Herrn Kaminski liegt !! Es ist unglaublich wie er den vielen Figuren unterschiedliche Stimmen und überzeugende Akzente gibt.
Diese Figuren übrigens sind meiner Meinung nach, ganz hervorragend charakterisiert und das in gekonnter Kürze und eben viel allein durch ihre Ausdrucksweise.
Die Storry ist spannend und temporeich - und vor allem Ideenreich.
Wie ihr lest, bin ich ganz schön begeistert und freue mich auf den nächsten Band, mit Herrn Kaminski, und hoffe, dass er baaaaald erscheint ;-)

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

einfach nur Liebe!!!

Schon Band 1 war absolut fesselnd, Band 2 folgte diesem Beispiel definitiv. Ganz ehrlich: Der Autor hat mit dieser Reihe ein Meisterwerk geschaffen.
Ich kann es kaum erwarten, wenn ein neuer Teil herauskommt und das will schon etwas heißen. Die Chroniken des Eisernen Druiden vermischen so viele schöne Göttersagen miteinander. Außerdem ist Articus einfach mein Held :D und sein Hund Oberon ist aus den Büchern einfach nicht mehr wegzudenken. Ich liebe die Dialoge zwischen den beiden :) Absolut spannend! Absolut von mir zu empfehlen :)

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

actiongeladen, humorvoll, Magie

Den letzte Druiden mit einer seiner Tätowierungen und einem Schwert, das sieht man auf dem Cover. Es passt zum ersten und sicherlich auch den anderen Titelbildern. Ich habe das Hörbuch jedoch nicht wegen des Covers gekauft, sondern, weil es sich um den zweiten Teil der Reihe handelt.

Die Frage, worum es eigentlich im zweiten Teil geht, habe ich mir mehrmals gestellt und bin zu dem Schluss gekommen, dass dies eine Art umgesetztes Computerspiel inmitten einiger Mythologien zu sein scheint. So eine Art Rollenspiel mit allem PiPaPo, was man sich nur vorstellen kann. Es gibt nicht nur Götter, Dämonen, Hexen, Vampire und Wehrwölfe, sondern natürlich auch Hexenjäger und den allerletzten keltischen Druiden, der auf Erdmagie zurückgreifen kann, einen Lehrling ausbildet, aber ständig gegen viele der oben genannten Kreaturen kämpfen muss, um am Leben zu bleiben und selbstredend Polizisten, die ziemlich dämlich dastehen, weil sie normale Menschen sind und die Tarnzauber nicht durchschauen können etc.

Atticus geht in diesem Band eine Allianz mit einer Hexentruppe ein, die ich für mich “die weißen Hexen” nenne, während sie zusammen mit seinem Wehrwolf-Anwalt gegen “die schwarzen Hexen”, Dämonen und sogar Hexen- und Dämonenjäger anrücken. Sie haben magische Waffen und Zaubersprüche sowie Schutzamulette. Und ich schätze mal, am Ende des zweiten Bandes ist man ein Level weiter…

Geschrieben oder/und übersetzt ist das Buch in der ersten Person als Atticus und mitunter sehr humorvoll, wenn Atticus’ Wolfshund immer wieder ein Leckerli einfordert. Langweilig ist es auch nicht, weil ständig etwas geschieht. Aber wohin das mal führen mag, das ist noch nicht abzusehen. Abzusehen ist allerdings, dass Atticus wohl nach Asgard aufbrechen wird, um zum einen ein Versprechen gegenüber Laksha Kulasekaran, einer indischen Hexe, einzulösen, nämlich einen von Iduns unsterblich machenden goldenen Äpfeln zu holen und zum anderen gegen Thor anzutreten… möglicherweise.

Unterhaltsam, fantastisch und humorvoll ist das Buch allemal, für mich persönlich werden es allerdings zu viele Kreaturen aus zu vielen Mythologien und Sagen, die hier in der Gegenwart auftauchen, zu viele Kämpfe.

Stefan Kaminski ist der absolut beste Sprecher für diese Bücher, denn mit seiner Stimmenvielfalt schlüpft er in einen mit dröhnender Stimme drohenden Dämon genauso gut wie in eine mit starkem polnischen Akzent sprechende Hexe.

Ich gebe 07/10 Punkte.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Beitrag z.Vervollständigung des Meinungsspektrums

Was hat Ihnen am meisten an Verhext (Die Chronik des Eisernen Druiden 2) gefallen? Was am wenigsten?

'Verhext' ist weder ein guter noch ein würdiger Nachfolger zu 'Die Hetzjagd'. Das Niveau ist deutlich abgefallen. Wäre 'Verhext' ein Film, dann ein Fantasy-B-Movie mit pubertärem Nerdhumor.

Kurz: Eine Mischung aus Twilight, Reaper - Ein teuflischer Job und Scooby Doo. Da ich den ersten Teil ebenfalls gehört habe, wusste ich ja ungefähr, worauf ich mich thematisch einließ, musste aber feststellen, dass ich wohl definitiv nicht der Zielgruppe des Buches angehöre.

Eine kurze Auswahl störender Dinge: Deutsche vollbusige Nazihexen im Modestil der 80er (jetzt, da ich das schreibe muss ich tatsächlich lachen), dämliche Witzeleien über große Schwerter, männliche "coole" Oneliner nach dem Motto "jetzt treten wir Ärsche", magische Kreaturen, die in ihren Luxussportwagen (alle ausführlich benannt) zum nächsten Arschtrittwettbewerb ausrücken (zugegeben, das ist die einzige Parallele zu Twilight. Das und die Vampire und Werwölfe). So, genug.

Dem ersten Teil hätte ich für die Story noch 4 Sterne gegeben, der Sprecher ist über jeden Zweifel erhaben. Motivation der Rezension war, dass ich mich nicht hinreichend gewarnt gefühlt habe und hiermit anderen ne faire Chance geben möchte.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Oberon's Stimme hat sich geändert

Wirklich schade und unangenehm grausam ist der Wechsel von Oberons Stimme. Ansonsten ist die gesamte Serie uneingeschränkt empfehlenswert.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Oberon?

Den ersten Teil des eisernen Druiden fand ich wirklich gut! Auch was die unterschiedlichen Charaktere betrifft, hat Kaminski hier volle Punktzahl erreicht. Besonders Oberon rockt die Geschichte, auch wenn das gesamte Hörbuch irgendwie etwas hallend/metallisch klingt...

Zu meinem großen Entsetzen hat er Oberon im zweiten Teil nun ein völlig abartiges Gegrummel eingepflanzt!? Also ich weiß nicht wieso man sowas macht - mich ärgert das! Über die Geschichte an sich kann ich noch nichts sagen, denn ich habe nur die erste Stunde gehört. Aber das geht garnicht Herr Kaminski...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Noch Besser

dieses Hörbuch war einfach ein Genuss. Das Gleiche gilt auch für Teil 1. Zwei Volltreffer. Die Leistung des Sprechers Stefan Kaminski kann man nicht ausser acht lassen, da er sich sogar noch zum ersten Teil gesteigert hat.
Wie er den einzelnen Charakteren mit seiner überaus angenehmen Stimme Leben einhaucht ist einfach genial. Ob es Polnische Hexen, Wölfe oder Vampire sind, alle kann man sehr gut heraus hören. Sogar wenn alle oder mehrere Gestalten in einem Raum sitzen, alle kann man unterscheiden, weil er Ihnen individuelle Stimmen gibt.. Kopfkino auf höchstem Niveau.

Und...wann geht's endlich weiter?

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Geil

Ihijjkjojkmk jjjjjjjjj jjjjjmm has to make the same thing as fun to it as you do but it’s just the