Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Monika Helfer erzählt fort, was sie mit der Bagage begonnen hat: ihre eigene Familiengeschichte.

    Ein Mann mit Beinprothese, ein Abwesender, ein Witwer, ein Pensionär, ein Literaturliebhaber. Monika Helfer umkreist das Leben ihres Vaters und erzählt von ihrer eigenen Kindheit und Jugend. Von dem vielen Platz und der Bibliothek im Kriegsopfer-Erholungsheim in den Bergen, von der Armut und den beengten Lebensverhältnissen in der "Südtiroler-Siedlung" mit den vielen Kindern in einer Küche. Von dem, was sie weiß über ihren Vater, was sie über ihn in Erfahrung bringen kann.

    Mit großer Wahrhaftigkeit entsteht ein Roman, der sanft von Existenziellem berichtet und schmerzhaft im Erinnern bleibt. "Ja, alles ist gut geworden. Auf eine bösartige Weise ist alles gut geworden."

    ©2021 Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG, München (P)2021 der Hörverlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Vati

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      30
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      23
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      26
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbare Geschichte über Vati.

    Vati nicht Papa, weil.... damit hatte mich die Autorin. Auch wenn ihre Art zu lesen ein wenig Gewöhnung bedurfte ( Betonung auf ein wenig) so Genoss ich ihr Werk bis zum letzten Wort.