Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Val Jensen wird von ihrem Freund verlassen - weil sie mit dem Sex bis zur Ehe warten will. Als ihre Geschichte über YouTube viral geht, wird sie unter dem Namen Virgin Val landesweit bekannt. 

Das Chaos scheint perfekt, als schließlich Rockstar Kyle Hamilton vor ihr steht: Der Sänger der Boyband Tralse hat es sich nämlich zum persönlichen Ziel gemacht, sie zu verführen. Womit Kyle allerdings nicht gerechnet hätte: Val bereitet ihm ganz schönes Herzklopfen.

©2020 Lübbe Audio (P)2020 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu V is for Virgin

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ein echtes "leider"

Ich hatte große Erwartungen in Bezug auf das Buch. Cinder und Ella mochte ich wirklich sehr. (Teil 2 blenden wir dabei aus, es ist klüger, den zu vergessen) aber die Umsetzung ist...ja....auf eine sehr kontroverse Art sexistisch... jenen gegenüber, die nicht abstinent sein möchten. Ich fand das Thema ganz furchtbar bearbeitet (aber vielleicht verstehe ich als nicht Amerikanerin das anders, habe nicht den "richtigen" Zugang zur Materie) und dazu kommt noch, dass es fast den halben Roman nicht um Kyle Hamilton, den Protagonisten, sondern um Isaak Worren, den Sidekick geht. Hat mich leider gar nicht abgeholt. wirklich schade. Die Sprecherin hat ihre Sache gut gemacht.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Achtung Spoiler

Die Geschichte ist großartig, aber es gibt etwas was mich unsagbar enttäuscht hat: War wurde nicht klar und deutlich ausgesprochen, dass Vals Mutter vergewaltigt wurde. Nur weil sie betrunken auf einer Party war, macht es die Sache nicht wett, dass irgend ein Typ die Lage ausgenutzt hat. Sobald das Mädchen/die Frau nicht mehr in der Lage ist, ihre Zustimmung oder Ablehnung zu äußern, ist es Vergewaltigung.

1 Person fand das hilfreich