Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Das große Alterswerk von Irvin D. Yalom (Und Nietzsche weinte) 

    Irvin D. Yalom, einer der angesehensten Psychotherapeuten Amerikas, wurde am 13. Juni 2021 neunzig Jahre alt. Er gilt als Klassiker der existentiellen Psychotherapie, seine Lehrbücher und Romane erscheinen weltweit und erreichen Millionen. Seine Frau Marilyn Yalom, eine renommierte Kulturwissenschaftlerin und Autorin, starb im letzten Herbst nach 65jähriger Ehe. Als klar war, dass ihre Krankheit zum Tode führen würde, begannen beide ein Buch zu schreiben - das am Ende Irvin D. Yalom alleine fertigstellen musste. Es ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe und herausragenden intellektuellen Beziehung. Ein großes Alterswerk, das alle existentiellen Themen berührt, die uns angehen.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2021 btb Verlag . Übersetzung von Regina Kammerer (P)2021 der Hörverlag

    Das sagen andere Hörer zu Unzertrennlich

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      41
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      40
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      37
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Über den Tod und die Liebe

    Das erste gemeinsam verfasste Buch des Ehepaares Yalom war zugleich auch das letzte. Im November 2019 starb Marilyn Yalom. Für gewöhnlich zieren Bilder von Gustav Klimt die Deckel der Bücher von Irvin Yalom. Hier ist es eine sehr treffliche Zeichnung, eine rückwärtige Skizze des Ehepaares Yalom das im Leben unzertrennlich war. Irvin und Marilyn Yalom sind mit- und aneinander gewachsen. Schon in seinen früheren Büchern wurde es Irvin Yalom nicht müde den überragenden Einfluß seiner Frau auf seine Entwicklung und Reifung heraus zu stellen. Es war ein großes, gesegnetes, ungemein produktives, schließlich auch sehr priviligiertes Ehe- und Familienleben. Unzertrennlich ist eine Kostbarkeit. Ein tief bewegendes und bereicherndes Lese-/Hörerlebnis. Hier haben nocheinmal alle großen Themen aus beider Lebenswerk Ihren Auftritt.
    "Unzertrennlich" ist unversäumbar. Ein Buch mit Ewigkeitsgarantie. Wunderbar verständnisinnig gelesen. Fast sechs Jahre nach dem Hörbuchereignis "Und Nietzsche weinte" endlich wieder ein Yalom. Amazing!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    geht garnicht

    Sorry, aber so schnell habe ich ein Hörbuch noch nie abgebrochen. Ich gebe zu, ich höre normalerweise eher Krimis oder Klassiker und Belletristik. Aber auch die Werke von Yalom. Das Hörbuch jetzt war mir zu selbstverliebt und zu viel Krankengeschichte. Und die Weisheiten der ersten Minuten fand ich flach.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großartig

    Ich bedanke mich für die Offenheit mit der die Gedanken und Gefühle geteilt wurden. Es ist ein toller Abschluss für ein Lebenswerk! Ich bin zu tiefst berührt

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Liebe volle Geschichte

    dieses Hörbuch kann ich nur empfehlen. es ist eine liebevolle Erzählung über das Sterben, über eine lebenslange Beziehung, die so keiner mehr wirklich kennt.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    die Liebe, der Tod und das Leben

    Eine sehr bewegende Geschichte, die so einfühlsam und berührend erzählt wird.
    Der Abschied von einem geliebten Menschen, wie darf man sterben, was macht Krankheit und Tod mit beiden Partnern, wird hier ganz eindrücklich offen gelegt. Wie geht man damit um, wenn man nach so vielen Jahrzehnten einer guten und glücklichen Beziehung allein zurückbleibt? Wie schafft man es weiter zu leben?
    Die Sprecher passen für mich perfekt. Ich habe zwischendurch sogar vergessen, dass es nicht die Yaloms waren. Vielen Dank für diese großartige empathische Umsetzung.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    enttäuscht

    Die Story ist wirklich speziell, aber dieses Buch ist an Selbstherrlichkeit nicht zu übertreffen. Wo ist das wirkliche Leben. Rosamunde P. würde sich im Grab umdrehen.