Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Court Gentry ist ein guter Mensch. Und er ist ein perfekter Killer... Er bewegt sich lautlos von Auftrag zu Auftrag und vollbringt Unmögliches. Er trifft immer sein Ziel - und dann, wie ein Schatten, ist er verschwunden: The Gray Man.

    Im Auftrag der Regierung der USA hat Court die blutigen Jobs in Syrien und dem Irak erledigt. Doch zu seinem Entsetzen erfährt er, dass das Team, das ihn retten sollte, ihn nun beseitigen will. Es gibt Mächte, die tödlicher sind als Court Gentry. Und in ihren Augen ist er jetzt nicht mehr nützlich.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2015 Festa Verlag (P)2015 Audible Studios

    Kritikerstimmen


    Hart, rasant und unerbittlich - genau so muss ein Thriller sein.
    -- Lee Child

    Ein hochexplosiver Thriller, der einen keine Sekunde zu Atmen kommen lässt.
    -- Chicago Sun-Times

    Das sagen andere Hörer zu Unter Killern

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      432
    • 4 Sterne
      248
    • 3 Sterne
      67
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      9
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      492
    • 4 Sterne
      186
    • 3 Sterne
      40
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      366
    • 4 Sterne
      236
    • 3 Sterne
      86
    • 2 Sterne
      23
    • 1 Stern
      9

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • FM
    • 05.02.2016

    Sympatischer Antiheld-Held

    Wer Figuren wie Tesseract, John McClane (Stirb Langsam) oder Jack Reacher etwas abgewinnen kann wird Court Gentry bzw. The Gray Man auch mögen.
    Vom Stil her schon eher der amerikanische Action Film. Actionreich, spannend und eben auch überzeichnet.
    Auf unbedigten Realismus bedachte Leser/Hörer finden bestimmt genug um sich daran zu stoßen.
    Es geht um den beinharten Actionhelden, der sich durchkämpfen muss.

    Man wird gut in die Geschichte mitgenommen und man kann auch gut mit dem Helden mitfiebern.
    Die Handlung wirkt nicht bemüht oder gestreckt und bleibt durchgehend spannend.

    Otto Strecker ist als Leser hervorragend. Eine angenehme und der Story gut angepasste Stimmfärbung und den einzelnen Figuren wird ein eigener und passender Character gegeben. Sprechtempo und Intonation sind sehr angenehm.

    Ich hoffe das möglichst Bald die nächsten Teile erscheinen. Gerne mehr davon!

    zum Rezensent :
    ich höre Bücher ausschließlich um mich entspannt unterhalten zu lassen und habe dabei weder einen "Bildungsanspruch" noch beharre ich auf Logik und Realismus.
    Gerne zum einschlafen oder auch während Autofahrten oder der Hausarbeit.
    Hauptsächlich höre ich zeitgenössische Thriller, Krimis, lustige Romane sowie Jugendbücher.

    27 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tom Wood hat einen ernsthaften Konkurrenten

    mein "Lieblingskiller" ist Tesserct von Tom Wood.
    Hier kommt ein würdiger Wettbewerber, noch nicht ganz, hoffe da kommt noch was
    wer diese stories von den Coolen mag ist hier gut bedient ist noch ein bisschen emotional überfrachtet aber guter Kinostoff

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Hin und her gerissen...

    Hmm... grundlegend mag ich diese Art "Popcornkino" für die Ohren, aber...

    Dieses Buch/dieser Protagonist ist deutlich schwächer als Victor, Oliver Stone oder Will Robie. Der Charakter ist sehr eindimensional gezeichnet, die Story plätschert nur so vor sich hin.

    Mein Fazit, ok für's Autofahren, man hat das Buch auch schnell wieder vergessen. Muß man nicht hören. Es gibt bessere Super-Killer!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Um Längen schlechter...

    In der Hoffnung etwas wie Tesseract zu finden bin ich hier gelandet. Viktors Figur und Vorgehen ist um Längen besser beschrieben. Evan Samoak ist dagegen schon deutlich einfacher, aber Gray Man ist wirklich sehr einfaches Popcornkno. Wenig überzeugend geschrieben, dass er so ein genialer Killer ist. Lieber beim Original keinen und auf neue Teile warten.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend erzählt

    Jedoch ist die monotone Stimme manchmal einschläfernd. Man kann aber zurückspielen und Nichteinhaltung hören. Trotz dichterischer Freiheit sollten technische Wahrheiten beibehalten werden. Es fliegen keine Patronen durch die Luft, sondern Geschosse. Auch sind 9mm Patronen nicht mit Düngemittel gefüllt, sondern mit Nitocellulose-Pulver. Ganz schlimm ist die Darstellung der Energie einer Flinte. Wie im Film fliegt der Proband nach dem Treffer durch die Luft, oder es werden Türen rausgeschossen. Ist natürlich völliger Quatsch, Masse mal Beschleunigung im Verhältnis des Trägheitsgesetzes leerte uns anderes . Diese blöden Erzählungen lassen mich aus der Spannung des Gehörtem schnell in die Realität zurückholen und schmälern die Qualität der Geschichte.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ganz nett aber kein Tom Wood

    Habe das Hörbuch aufgrund der Vergleiche zu Tom Woods Tesseract gekauft. Allerdings kann "Greyman" zu keiner Zeit mit "Hochwürden" mithalten. Während Tom Woods Victor überlegt, kaltschnäuzig, aber auch unaufgeregt ist, ist Greyman das typische Klischee des Badass', der Böses tut aber eigentlich gut ist. Während Victor ein erhebliches Maß an Kontrolle über seine Umgebung und Gegner ausübt, durch Taktik, Planung, Denkvermögen (was auch im Detail ausgeführt wird) scheint Greyman sich den Umständen manchmal geradezu auszuliefern, oder er hat schlicht und einfach Glück.

    Es kommt einem manchmal vor als würde Greyman keine 5 Meter Feldweg denken und letztlich ist er eine etwas variierte Version von Jack Reacher. Heldenhaft aber irgendwie auch langweilig und überzeichnet, irgendwie auch unrealistisch, wie eine Traumvorstellung eines pubertierenden Jugendlichen.

    Zur Ablenkung ganz nett, aber meilenweit entfernt von der komplexen Detailzeichnung von Tom Woods' Victor. Leider habe ich dessen sämtliche Teile schon alle verschlungen...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    spannend von vorn bis hinten

    Von vorn bis hinten ohne Pause spannend. Mir ist kein anderes Buch bekannt, dass es schafft, statt eines Spannungsbogens solch ein hohes Spannungsplateau zu halten. Mit fortschreitender Handlung wird es dabei natürlich immer weniger realistisch. Bei Hollywoodfilmen wie "Stirb langsam" erwarte ich das ja auch nicht. Wer schon mal operiert wurde (Blinddarm o.ä.), weiß wie man sich nach einem aufgeschnittenen Bauch und Blutverlust fühlt. Auch die Unmöglichkeit heftige Bewegungen, wie z.B. beim Nahkampf (!) zu machen, wird hier schamlos ignoriert. Aber was soll's, ich wurde super unterhalten.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Erinnert mich an die "die hard" Filme

    Der Hauptprotagonist springt dem Tod andauernd von der Schippe. Wird verletzt und das Blut fliesst andauernd in Strömen. Soweit so voraussehbar. Gegen Schluss wird das ganze auch nicht besser. Wer auf die "Einer gegen Alle Nummer" steht wird an dem Buch seine helle Freude haben. Allerdings gibt es da bessere und spannendere Lektüre in dem Bereich.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr spannend

    Ich bin eigentlich kein Fan von solchen Action Storys. Aber ich habe mich von den guten Kritiken begeistern lassen und war sehr begeistert. Sehr spannende Unterhaltung, manchmal zu blutig und zu viele Leichen, aber insgesamt sehr gut erzählt und der Sprecher war sehr überzeugend.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Unterhaltung

    Habe das ganze Werk von Tom Clancy durch und suchte etwas in der Nähe. Nachdem Marc Greany auch an ein paar dessen Werken beteiligt war lag dies nahe. Mich hat das Hörbuch gut unterhalten!