Jetzt kostenlos testen

Twist Me

Verschleppt
Autor: Anna Zaires
Sprecher: Nina Schoene
Spieldauer: 8 Std. und 1 Min.
4 out of 5 stars (562 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein dunkler, erotischer Roman.

Entführt und auf eine einsame Insel verschleppt.

Ich hatte niemals gedacht, dass mir so etwas passiert. Ich hatte mir niemals vorstellen können, dass eine zufällige Begegnung kurz vor meinem achtzehnten Geburtstag mein Leben völlig umkrempeln würde. Jetzt gehöre ich ihm. Julian. Dem Mann, der genauso rücksichtslos wie gutaussehend ist - dem Mann, dessen Berührungen mich brennen lassen. Ein Mann, dessen Zärtlichkeit ich verstörender finde, als seine Grausamkeit. Mein Entführer ist ein Rätsel für mich. Ich weiss nicht, wer er ist, oder warum er mich verschleppt hat. In ihm ist eine Dunkelheit - eine Dunkelheit, die mir genauso Angst macht, wie sie mich anzieht. Mein Name ist Nora Leston und das ist meine Geschichte.

Please note this audiobook is in German.

©2014 Anna Zaires (P)2014 Anna Zaires

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    335
  • 4 Sterne
    111
  • 3 Sterne
    59
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    34

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    339
  • 4 Sterne
    116
  • 3 Sterne
    37
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    15

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    281
  • 4 Sterne
    112
  • 3 Sterne
    60
  • 2 Sterne
    24
  • 1 Stern
    43
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Beate
  • Bayern
  • 13.09.2014

Fragwürdig

Mich treibt es hier hin und her...eines Teils eine fesselnde Geschichte, andererseits muss ich allerdings mehr als ein grosses Fragezeichen dahinter machen.Die Hauptprotagonistin ist reichlich jung (18) als Sie von Julian auf eine Privatinsel irgendwo im Pazifik verschleppt, dort von Ihm vergewaltigt und zu sexueller Hörigkeit "erzogen" wird... tja und hier beginne ich ein wenig den Kopf zu schütteln, denn OH WUNDER! Nora verliebt sich in ihren Entführer und der Hörer beginnt an den vorherigen 3 Stunden zu zweifeln in denen Sie ständig wiederholt wie sehr Sie Ihn verabscheut und lediglich Ihr Körper auf Ihn reagiert.Die Schilderung der Vergewaltigung wird meines Erachtens sehr verharmlost, ja fast wirkt es beiläufig erwähnt.Da wird es mir so richtig Angst, meine 14 jährige Tochter noch allein auf die Strasse gehen zu lassen.Sind wir gesellschaftlich wirklich schon so weit, diese Dinge als Beiwerk bzw.Nebensache zu betrachten...Ich für meinen Teil finde diesen Roman sehr fragwürdig und denke er sollte zwiespältig gesehen und kritisch betrachtet werden.Sicher ist es ein Roman, eine Geschichte...allerdings eine, die in meinen Augen nicht sehr einfach ist und hier ein bisschen "unglücklich" bzw.verharmlost umgesetzt wurde.Die einem vorgaukelt, daß man sich in ein Monster, das einem viel Leid zugefügt hat, verliebt und sich dann noch für seine Taten entschuldigt.Speziell in diesem Fall ist diese Ich-Erzählung auch unglücklich gewählt.Die Sprecherin macht Ihre Sache gut!Nicht zur Nebenbeiunterhaltung geeignet...Aber entscheiden sollte das jede/r für sich...

51 von 61 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Liebe oder Stockholmsyndrom?

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Ich möchte nun nicht darauf eingehen, ob dieses Hörbuch Vergewaltigern recht geben will oder nicht. Denn diese glauben ja oft (und sind definitiv im IRRTUM), dass genau dies geschieht: Frauen sagen Nein, aber meinen Ja.
Denn es ist nicht so!!!! Nein heisst Nein!
Und auch wenn Frauen dieses Hörbuch mögen, heisst dies NICHT, dass sie gerne verschleppt werden wollen.
Es ist einfach nur dieses Morbide Interesse.. wie bei einem Unfall, wenn man nicht wegschauen kann. Es ist schlimm! Wir fühlen mit, und sind froh, dass es uns nicht selbst getroffen hat, aber man schaut hin.

Wie auch immer....

Mir geht es definitiv zu schnell, man lernt sie nicht sonderlich kennen bevor es schon los geht und auch das Gefühl, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt, geht viel zu schnell.
Ansonsten ist der Schreibstil gut und schnell, aber das Mitfühlen und Mitleiden stellt sich bei mir nicht ein.

Frau Schoene legt eine gute Arbeit ab, auch wenn sie nun nicht meine Lieblingsstimme ist, aber sie ist angenehm und betont gut.

22 von 30 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Verharmlosung von Gewalt und Kampusch-Schicksalen

Hier geht es leider absolut NICHT um einen anregenden Roman im BDSM-Umfeld.

Dies ist ein perverser Thriller, der auch meiner Meinung nach Vergewaltigung, Gewalt an sich und Freiheitsberaubung verharmlost (irgendwie wollte ich den negativen Bewertungen davor nicht glauben, da sooo viele begeistere Stimmen dagegen standen) .

Durch die angeblichen Orgasmen die das Opfer dabei hat, spielt der Roman all denen in die Hände, die meinen, ein Vergewaltigungsopfer (oder auch eine Natascha Kampusch) würde das ganze nach kurzer Zeit durchaus genießen. Man müsse Frauen halt ein wenig zu ihrem Glück zwingen.

Ganz ehrlich - ich verstehe die vielen guten Bewertungen nicht. Sie lassen einen zweifeln an dem, was Menschen unter guter Unterhaltung oder Kunst verstehen.
Die Geschichte ist gut aufgebaut und sprachlich ordentlich erzählt, ok. Und natürlich ist ein Künstler/Schriftsteller bis zu einem gewissen Grad frei. Und natürlich darf man sich als Leser mit abgründigem menschlichen Verhalten befassen.... aber ebenso darf man die Meinung hierzu haben:
dies ist eine geschmacklose Verhöhnung vieler Opfer. Lasst den Autor NICHT noch mehr dadurch verdienen!

14 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Was soll das bitte sein!?

Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

Die Story ist einfach nur flach! Ich weiß überhaupt nicht wie man auf einen solchen Mist kommen kann... Iwie habe ich gehofft, dass die Hauptcharaktere innerhalb der Story zu Verstand kommen. Sie ist total naiv und dumm und er klar "gut aussehend" der sich während der Story kein bißchen verändert. Es gibt niemanden mit besonderen Eigenschaften, es ist kaum Handlung vorhanden und als Liebesgeschichte kann man das nicht bezeichnen! Kranke Story!
Die einzige Person, die ich in der Story mochte war Jake und er tat mir unglaublich leid..Schade , dass ich dafür Geld ausgegeben habe -.-

14 von 22 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Hin- und Hergerissen zwischen "Unmöglich und Gut"

Nach so viel gute Bewertungen habe ich mich auch für das HB entschieden und es nicht bereut!
Am Anfang war ich sehr skeptisch und dachte mir, war es wirklich das richtige?
Mit der Beschreibung der Beziehung zwischen den beiden Hauptakteuren war ich auch am Schwanken ob ich mir dieser „Hörstoff“ gefällt oder nicht.
Der Anfang war schon krass…., und das anschließende hin und her auf einer einsamen Insel zwischen Julian und Nora war schon sehr langatmig und hatte nach meiner Meinung auch kürzer beschrieben werden können.
Aber im letzten Drittel gewann die Geschichte an Fahrt: War spannend, einfühlsam und doch wieder „ extrem “ .
Das Ende anschließend war unbefriedigend.
Es gab nur die Frage, wie geht’s weiter???
Also heißt es warten auf Teil 2.

10 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Story

Ich bin begeistert :)
hab das Hörbuch in 3 Tagen durch gehört..
Kann es jedem der sich für BDSM und spannende Storys interessiert empfehlen ;)

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Jaaaa,was soll man dazu schreiben

Bisschen an den Haaren gezogen,aber egal. Es hat mir sehr gut gefallen und ich hoffe es geht weiter. Das ende ist doch nicht das richtige für mich gewesen. Es kann aber auch sein,dass ich einfach nur neugierig war, wie es so weiter gehen könnte.

8 von 14 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr deutlich und nichts für Zartbeseitete!!!

Erotischer Roman!! Sehr spannend. Dieses Hörbuch kann auch mit einem Thriller mithalten. Viel verbale Erotik der etwas härteren Gangart . Super gelesen von Nina Schoene. Warte dringend auf weitere Teile.

9 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Fesselnd und erotisch.

Eine erotische Geschichte, die ganz nach meinem Geschmack ist. Man darf halt erst mal nicht vergessen, dass es wirklich eine Geschichte ist.
In der Realität wäre es ein no go... aber da Phantasien, Wünsche und Bedürfnisse unterschiedlich sind, sind solche Geschichten durchaus vertretbar.
Ich hätte noch Stunden lang weiter hören können. Werde mir das zweite Buch auch gönnen.

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

???

Was genau hätte man an Twist Me noch verbessern können?

Was genau man hätte verbessern können? Das Buch nie geschrieben zu haben.

Was werden Sie wohl als nächstes hören?

Ich werde als nächstes 'Der Hundertjährige, der aus dem Fenster sprang und verschwand ( wieder) hören. Einfach um wieder einen Bezug zur Realität Schätzen zu lernen.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Nina Schoene versuchen?

Bestimmt nicht. Patienten gehören in die Hände von Therapeuthen.

Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Das Hörbuch Ist eine Anleitung für Täter, es noch besser zu machen, für Betroffene, eine mögliche Erklärung, warum sie jemals Opfer waren., warum

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Veröffentlichen Sie einfach meine Rezension. Alles andere wäre gleich zu setzen mit verhinderter Mittäterschaft. Es gibt Grenzen!

19 von 34 Hörern fanden diese Rezension hilfreich