Jetzt kostenlos testen

Traumprinz

Autor: David Safier
Sprecher: Nana Spier
Spieldauer: 7 Std. und 42 Min.
4 out of 5 stars (382 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Welche Frau würde sich nicht gerne den perfekten Mann malen?

Comiczeichnerin Nellie hat schlimmen Liebeskummer, da fällt ihr zufällig eine alte tibetische Zeichenkladde in die Hände. In diese zeichnet Nellie ihren Traumprinzen: stark, edel und dreitagebärtig. Als sie am nächsten Morgen aufwacht, hat der Prinz das Zeichenblatt verlassen und steht leibhaftig vor ihr. Mit Schwert und Kettenhemd. Gemeinsam mit dem ungestümen Prinzen namens Retro macht Nellie sich in Berlin auf die Suche nach dem Geheimnis der magischen Kladde. Dabei erlebt das ungleiche Paar jede Menge Abenteuer: Nellie und Retro kämpfen gegen Söldner und einen Chihuahua, sie fliehen vor der Polizei und stellen fest, dass böse Kräfte mit der Magie der Zeichenkladde die Welt zerstören wollen. Das größte Abenteuer jedoch, das die beiden zu bestehen haben, ist das der Liebe.
©2016 Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg (P)2016 Argon Verlag GmbH, Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    148
  • 4 Sterne
    118
  • 3 Sterne
    65
  • 2 Sterne
    38
  • 1 Stern
    13

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    217
  • 4 Sterne
    79
  • 3 Sterne
    35
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    12

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    119
  • 4 Sterne
    98
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    45
  • 1 Stern
    25
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Enttäuschung

Folgendes fand ich gut:
- die Sprecherin. Sie hat etwas überspitzt gelesen, was gut vor allem zu den humorvollen Passagen passte.
- Über einige Sprüche konnte ich herzlich lachen.
- Die Grundidee, auf der die Geschichte aufbaut, finde ich klasse.

Warum also nur 3 Sterne?
Die Geschichte bzw. der Autor haben es (im Gegensatz zu anderen Geschichten des Autors, wie z. B. "Muh!" oder "Mieses Karma", nicht geschafft, mit der Hauptperson mitzufiebern. Woran das lag, ist nicht leicht zu sagen. Ich glaube, die Heldin ist mir sogar für eine Komödie zu dämlich. Vielleicht wird zu sehr krampfhaft Humor rausgequetscht und humorig herumgedacht und dafür die Geschichte vernachlässigt. Auf jeden Fall muss auch eine Komödie mich mitfiebern lassen, sonst ist sie für mich nicht unterhaltsam. Den 2. Stern kriegt die Geschichte, weil ein paar Passagen es doch vermochten, mich zum Lachen zu bringen.

Schade, die originelle Grundidee hätte eine bessere Umsetzung verdient.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Muhh wurde nicht getopt!

Sehr detaillierte Gedankenwege, die auf Dauer nerven. Das Buch wirkt nicht richtig rund. An die anderen Bücher kommt Traumprinz leider nicht dran.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Eine schöne, kitschige, aktuelle Geschichte

Kitschig, lustig, romantisch, aktuell, zum Träumen,... Ein Buch zum zuende Hören, für jung und alt.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

schöne Geschichte mit guter Botschaft

Ich fand die Geschichte sehr schön und spannend. Die Botschaft, die einem diese Geschichte mit gibt ist auch sehr schön und für jeden Menschen umsetzbar.
Die Sprecherin war schon immer super und hat es auch bei diesem Hörbuch wieder sehr gut gemacht!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Für eine lange Autofahrt...

... eine lustige Geschichte, die einen daran erinnert ein Altagsheld sein zu können. :) Hörenswert

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wundervoll

Ich war schon lange nicht von so einer Geschichte so begeistert. Das Buch hat sehr viel Witz, mich haben einige komisch angeschaut als ich lauthals anfing zu lachen. Die Sprecherin hat wirklich sehr gute Arbeit geleistet. Als wäre sie die Hauptdarstellerin und die Nebendarsteller.
Ich kann es jeden empfehlen der etwas Aufmunterung im Leben brauch und allen anderen die gerne lachen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fantasie

Tolles "Märchen" für Leute die Fantasie mögen und gerne in eine Fantasiewelt eintauchen.

Die Story hat mich persönlich dazu angeregt über gewisse Dinge nachzudenken, wie zum Beispiel den tieferen Sinn seiner Gedanken und Vorstellungen und was man in seiner Fantasie alles erleben und sehen kann.

Eine gute Idee um sich mal hin und wieder von seinem Alltag zu erholen :)

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Schwächstes Buch

Schwächstes Buch vom Autor. Langweilige Geschichte. Ich habe mich durch die Story gequält und fand sie mäßig.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Genial, muss man hören!

Ja, so können Liebesgeschichten auch sein! Spannend, skurril, lustig, mit Antiheldinnen als Heldinnen! Bitte mehr davon! Vielleicht geht es irgendwie weiter mit den Beiden?

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Naja

Ein kleinwenig war ich zwischendurch gelangweilt, denn von David Safier erwartet man irgendwie mehr als das, was hier geboten wurde. Ich hatte so meine Schwierigkeiten, das Hörbuch zu beenden, denn es fesselte mich nicht wie bei seinen anderen Büchern.. Dennoch war es ein angenehmes hören, denn die Sprecherin war mal wieder gut gewählt!