Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Totengeld Titelbild

Totengeld

Von: Kathy Reichs
Gesprochen von: Britta Steffenhagen
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Tod einer jungen Frau, deren Leiche an einem einsamen Highway im Straßengraben deponiert wurde, bereitet Forensikerin Tempe Brennan schlaflose Nächte. Der Teenager könnte ohne Papiere ins Land gereist sein, eine Spur, die Tempe zu dem Geschäftsmann John-Henry Story führt. Doch ihr Hauptverdächtiger starb Monate zuvor bei einem mysteriösen Brand. Und dann ist da noch der Fall eines Schmugglers, der kuriose mumifizierte Artefakte in die USA schleust. Könnte eine Verbindung zwischen dem toten Mädchen und dem lukrativen illegalen Handel bestehen? An Tempes neustem Fall ist nichts so, wie es zunächst scheint. Nur auf eines kann die Todesermittlerin sich verlassen: Die Knochen kennen die Wahrheit...
    ©2013 Karl Blessing Verlag (P)2013 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Totengeld

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      94
    • 4 Sterne
      47
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      89
    • 4 Sterne
      38
    • 3 Sterne
      20
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      85
    • 4 Sterne
      42
    • 3 Sterne
      19
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Mittelmäßiger Lückenbüßer

    Mittelmäßiges Hörbuch. Die Sprecherin hetzt vorwärts, sodass kein Raum für Empathie mit den Figuren entstehen kann, daher bleibt die Geschichte farblos.

    Die Geschichte bzw. die Auflösung sind viel zu konstruiert, um glaubhaft zu sein.

    Das einzig empfehlenswerte bleibt die schnoddrige Art, mit der die Ich-Erzählerin Tempe ihre Erlebnisse erzählt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Story und Sprecherin top!

    Kathy Reichs hat ein spannendes Buch geschrieben mit einem Thema das unter die Haut geht. Im wahren Leben ist die Welt vermutlich noch schlimmer....

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannung pur

    spannend bis zum.letzten Satz - Kathy Reichs eben !
    Die Autorin ist mein Vavorit !

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Rezension ,,Totengeld"

    Perfekt in jeder Hinsicht! Britta Steffenhagen ist genial in ihrer stimmlichen Vielfalt! Tolle Geschichte

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Interessante Fälle und gute Sprecherin

    Als erstes gleich ein Wort zur Sprecherin Britta Steffenhagen. Nach anfänglichen Entscheidungsschwankungen, wem welche Stimmennuance zugebilligt wird, hat sie hervorragende Leistung erbracht. Die Stimmen der Männer klingen weder gequält, noch schläft man bei ihrem lebendigen Lesen ein. Ja, Britta Steffenhagen liest sogar so schnell, wie ich es täte, so dass ich die Geschwindigkeit nicht heraufsetzen musste. 08/10 Punkte für sie. Mit der Wahl dieser Sprecherin bin ich einverstanden.

    Auch die Story bekommt 08/10 Punkte von mir. Leider spielt ein nicht unwesentlicher Teil in Afghanistan, wo Tempe Schuld oder Unschuld eines Offiziers an der Tötung von Einheimischen aufdecken soll. Weil Tempes Tochter Kate dort stationiert ist, fliegt sie sogar gern hin und kann Kate in ihre Arme schließen. Ich allerdings bin nicht wirklich an militärischen Dingen interessiert und habe nur in dem Wissen aufmerksam weiter gehört, dass irgend ein Detail an dieser Mission für die Fälle vor Ort von Belang sein dürfte. Und so war es dann auch.

    Und die Fälle haben es wie so oft ganz schön in sich. Tempe hat eine erstaunliche Kombinationsgabe, ein umwerfendes Gedächtnis und verarbeitet Rätsel und offene Fragen oft in ihrem Unterbewusstsein. Und da sich das Konzept bewährt hat, dass sich Tempe in Gefahr begibt und ihr Leben aufs Spiel setzt, geschieht genau das natürlich auch. Und auch wie so oft stellt sie plötzlich fest, dass sie ihr Handy nicht dabei hat… Könnte mir nicht so ohne weiteres passieren, glaub ich ;)

    Am Ende taucht sogar Ryan kurz auf. Mir hat dieses Hörbuch richtig gut gefallen.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    nicht durchgehalten

    nicht bis zum Ende durchgehalten ... an den Haaren herbeigezogene Handlung. da rettet die Sprecherin auch nichts mehr.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Nicht ihre beste Geschichte

    Ich habe fast alle (Hör-)Bücher von Kathy Reichs gelesen und mag sie wirklich gerne, aber Totengeld gehört eindeutig zu ihren schwächeren Storys. Das ist natürlich subjektiv zu betrachten, ich habe aber bei anderen Fällen von Dr Brennan schon wesentlich mehr mitgerätselt. Außerdem hätte ich mir hierbei mehr von ihrer Hintergrundgeschichte gewünscht, die sich normalerweise durch alle Bücher zieht. Fazit: als Reichs-Fan, gehört dieser Teil dazu, als Einsteiger nicht empfehlenswert.