Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Three signs that something is very different with your new man:

    1. He sleeps all day... which would be annoying, except he's so attentive at night.

    2. He's attacked by sword-wielding assailants, yet insists he can handle it on his own.

    3. He never seems to age.

    Heather Westfield has always lived a quiet life, but that all changes when she helps a very handsome, very mysterious stranger. There's something not quite right about Jean-Luc, but still, she's never been with a man so charming, so attractive... so wonderful. Now if only a murderous villain wasn't after them, they might get their happily-ever-after.

    Bite into another Love at Stake novel.
    ©2008 Kerrelyn Sparks (P)2011 HarperCollins Publishers

    Das sagen andere Hörer zu The Undead Next Door

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      4
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Langweilig!

    Die Geschichte lässt den Humor und das Knistern der anderen Kerrelyn Sparks-Romane vermissen. Hinzu kommt die unpassend übertriebene Darstellung des französischen Akzentes einer der Hauptcharaktere. Es was weniger hätte das Hören weniger anstrengend gemacht. (Habe nach der Hälfte abgebrochen! - Die anderen Sparks-Bücher habe ich alle in kürzester Zeit durchgehört.)

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    kann man hören

    Eine nette Geschichte wenn man Vampirromanzen mag.
    Nur die Akzente finde ich von der Leserin etwas dick aufgetragen.