Jetzt kostenlos testen

The Teacher - Heute wirst du sterben

DS Imogen Grey 1
Sprecher: Yesim Meisheit
Serie: DS Imogen Grey, Titel 1
Spieldauer: 10 Std. und 34 Min.
4 out of 5 stars (33 Bewertungen)
Regulärer Preis: 19,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Der Top Ten Sunday Times-Bestseller

Der Direktor einer Eliteschule in Exeter wird erhängt in der Aula aufgefunden. Alles deutet auf Selbstmord hin. Doch dann sterben weitere Männer immer grausamere und brutalere Tode. DS Imogen Grey und DS Adrian Miles finden zunächst keine Verbindung zwischen den Toten. Aber nach und nach kommen die Ermittlerin und ihr Partner einem dunklen Geheimnis aus Korruption, Lügen und Missbrauch auf die Spur, das ein unvorstellbares Grauen offenbart... Dieser außergewöhnliche Fall voller Nervenkitzel bildet den Auftakt zu einer Reihe rund um das Ermittlerduo Grey und Miles.

©2019 Lübbe Audio & Audio-To-Go (P)2019 Lübbe Audio & Audio-To-Go

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    15
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Lächerlich!

Selten habe ich so gelacht: Der Samuraikrieger, befüllt mit einer Leiche, die nicht verwesen soll, nur weil eine Einbalsmierungsflüssigkeit eingeführt worden ist, ein Serienmörder, der als guter Mensch deklariert wird, nur weil seine Morde nachvollziehbare Gründe haben, ein Vergewaltiger, dessen Persönlichkeit aus der dümmsten amerikanischen Teenysoap abgekupfert ist ... einfach nur "krass witzig". Die Geschichte ist haarsträubend, beginnt mit einem harmlosen Selbstmord eines pädophilen Schuldirektors einer englischen Privatschule, führt aber dann von einer Verschwörung ehemaliger Schüler und Lehrer zur nächsten rechtsradikal motivierten Folterorgie. Natürlich darf auch eine Kindesentführung nicht fehlen.
Die grauenhaften Morde sind kaum zu zählen, beeindrucken aber trotz aller Brutalität z.B. heraushängender Gedärme nach kürzester Zeit schon nicht mehr.
Hat die Autorenfrau "Copy und Paste" aus Ted Bundies Phantasiememoranden geklickt? Ich erkenne Personen und Orte aus anderen Büchern wieder ... welche Teile dieser Mordorgie stammen überhaupt aus dem Kopf der Autorin?

Erst habe ich mich gefragt, ob vielleicht die unpassende Sprecherin die Geschichte aus dem Kontext gerissen hätte, die situationsfalschen Stimmungslagen der Stimme derart ablenkend gewesen wären, dass die gruseligen Szenen irgendwie nur noch witzig klangen und die piepsigen Frauenstimmen jede der handelnden Frauen in dem Buch mehr als nur dümmlich rüberkommen ließ. Aber nein. Nach reiflicher Überlegung denke ich, dass die abrupten Übergänge, die Unausgewogenheit der Handlung, agenhaft schlechte Dialoge, unlogische Geistesblitze und unverständliche Geständnisbereitschaft korrupter Polizisten die Gründe waren.

Das Allergrößte aber, liebe Mithörer, sind die Ermittlungsbeamten in diesem Buch. Sie werden es nicht fassen, was DAS für Typen sind. Dreiviertel des Buches stochern die beiden völlig unbeleckt von der Grausamkeit der Taten im Dunkeln herum, nur um plötzlich nicht mehr zu wissen "wem sie noch trauen" können. Sie konnten allerdings von Anfang an niemandem trauen, denn Beiden war schon früher von Kollegen übel mitgespielt worden und beide waren außerdem psychisch schwer beschädigt.
Der männliche Protagonist lässt sich zum Beispiel gern mal verprügeln, wenn er gerade nicht säuft oder rumhurt; offenbar beruhigen die Schmerzen die Suchtpersönlichkeit des selbst als Kind schwer misshandelten Menschen. Und so einer kommt durch Einstellungsgespräche bei der Polizei? Im Leben nicht !!!

Alles in Allem: Lassen Sie die Finger von diesem Hörbuch und dieser Schriftstellerin. Es ist alles "much too much" und einfach nur lächerlich.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannung pur

Tolles Hörbuch! In einem Rutsch durchgehört! Die Spannung wird im ganzen Buch gehalten! Die brutalen Szenen sind kurz, die Sympathie mit dem Täter groß! Tolles Ende zu der Geschichte passend! Ich habe mit einem „guten“ Gefühl aufgehört und freue mich auf die nächsten Teile!
Mir gefiel auch die Sprecherin, auch wenn man manchmal die verschiedenen Charaktere nicht gut trennen konnte! Trotzdem guter Job!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich