Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Pulitzer Prize, Fiction, 2007

    America is a barren landscape of smoldering ashes, devoid of life except for those people still struggling to scratch out some type of existence. Amidst this destruction, a father and his young son walk, always toward the coast, but with no real understanding that circumstances will improve once they arrive. Still, they persevere, and their relationship comes to represent goodness in a world of utter devastation.

    Bleak but brilliant, with glimmers of hope and humor, The Road is a stunning allegory and perhaps Cormac McCarthy's finest novel to date. This remarkable departure from his previous works has been hailed by Kirkus Reviews as a "novel of horrific beauty, where death is the only truth".

    McCarthy, a New York Times best-selling author, is a past recipient of the National Book Award and National Book Critics Circle Award. He is widely considered one of America's greatest writers.

    ©2006 M-71, Ltd. (P)2006 Recorded Books LLC

    Kritikerstimmen

    "McCarthy's prose retains its ability to seduce...and there are nods to the gentler aspects of the human spirit." ( The New Yorker)
    "One of McCarthy's best novels, probably his most moving and perhaps his most personal...Every moment of The Road is rich with dilemmas that are as shattering as they are unspoken...McCarthy is so accomplished that the reader senses the mysterious and intuitive changes between father and son that can't be articulated, let alone dramatized...Both lyric and savage, both desperate and transcendent, although transcendence is singed around the edges...Tag McCarthy one of the four or five great American novelists of his generation." ( Los Angeles Times Book Review)

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu The Road

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      88
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      59
    • 4 Sterne
      17
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      54
    • 4 Sterne
      18
    • 3 Sterne
      9
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      4

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Bis ans Ende und weiter

    Wer die erdrückende Vison Cormac McCarthys aus Draußen im Dunkel kennt, dem wird Die Straße beinah altersweise vorkommen. Auch hier bewegen sich zwei Menschen durch die Schattenwelt, auch hier schafft es McCarthy durch seine meisterliche Beschreibung von Landschaft und Mensch, seine pointierten Dialoge dem Leser das Gefühl zu vermitteln, was es bedeutet, in einer zerstörten Welt zu überleben. Mit ihr ist alles untergegangen, was die Menschheit ausmachte, und geblieben ist nur der Behauptungswille, sich am Leben zu halten, sei es dadurch, daß man die eigene Spezies verspeist oder sich durch die Hoffnung am Leben hält, daß irgendwo etwas auf einen wartet, was einem das Leben erleichtert. Vielleicht wollte uns McCarthy in seinem neuen Roman diese Hoffnung nicht ganz nehmen, so daß das Ende zu verheißungsvoll ausgefallen ist. Man beneidet den Autor um seine Sprache, seine erzählerischen Visionen, sein Vermögen den Menschen als das zu sehen, was er ist: Ein Stück Natur. Ein starker Roman.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    amazing story

    The Road is one of those post apocalyptic narratives that leaves you thinking about life and the future of mankind. It is engrossing and frightening at times picturing the horrors of a decaying world without humanity. Highly recommended.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Ein Buch zu 50 % bestehend aus "It'll be all right

    Was genau hat Sie an The Road enttäuscht?

    Wie kann man ein Buch schreiben und womöglich noch Erfolg haben, wenn ca 50 % aus direkter Rede "It'll be all right" (was es im Endeffekt nicht ist) , "I don't know" , "Papa" besteht? Nur für Masochisten. Ein apokalyptischer Hintergrund, in dem es von "bad "nur zu "worse" uns schließlich "worst" geht. Sehr abzuraten.

    1 Person fand das hilfreich