Regulärer Preis: 30,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

The sequel to The Magicians' Guild, one of Bolinda's top-selling audio books. The High Lord, Book 3 in the trilogy, is scheduled for publication in audio late 2008.

Sonea knows the other novices in the Magicians' Guild all come from powerful families, but she also knows she can turn to Rothen and Dannyl for help when she needs it. That is, until somone starts spreading malicious rumors about her - and Akkarin, The High Lord, steps in.

Promoted to Guild Ambassador, Lord Dannyl leaves for the Elyne court. His first order from Administrator Lorlen is to resume, in secret, High Lord Akkarin's long-abandoned research into ancient magical knowledge. Not knowing the true reason for his journey, Dannyl is soon facing unexpected dangers.

Meanwhile, Sonea has almost forgotten the High Lord's dark secret, but keeping the truth hidden may be a grave mistake.

©2004 Trudi Canavan (P)2008 Bolinda Publishing Pty Ltd

Kritikerstimmen

"...a wonderfully and meticulously detailed world, and an edge-of-the-seat splot, this book is a must for lovers of good fantasy." - Jennifer Fallon

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    115
  • 4 Sterne
    40
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    59
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    69
  • 4 Sterne
    17
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Hören, hören, hören!

Die Trilogie ist so spannend und faszinierend, der Sprecher zu fesselnd und die Charaktere so sympathisch, dass man gar nicht aufhören kann, wenn man einmal angefangen hat. Ich konnte nicht einmal bis zum nächsten Flexiguthaben warten und habe mir zwischendrin den zweiten Teil zusätzlich geholt. Und - kaum hatte ich den dritten Teil durch, habe ich bei Teil 1 wieder angefangen! Ich denke, das spricht Bände.

Einziges Manko ist das Ende von The High Lord. Da hatte ich ein bisschen das Gefühl, dass die Autorin durch das Finale durchgehuscht ist, weil sie es selbst nicht ertragen konnte... Ein Riiiiiiiiiiiiiiiiiiiesenspannungsbogen durch drei Bände hinweg - und dann ein Ende, bei dem man sich fragt - warum haben sie es nicht anders gemacht? Die Lösung war doch zur Hand? Hä? Es ist aber nur so ein kleiner Wermutstropfen, dass ich trotzdem die volle Punktzahl vergebe!!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Just love it!!!

Sonea bereitet sich auf ihre Jahre als Novizin in der Universität vor, doch die anderen Novizen machen ihr das Leben schwer.

Lord Rothen steht zu ihr, aber selbst er hat keine Chance gegen den Hohen Lord Akkarin - einen Schwarzmagier - dessen Geheimnis Sonea kennt.


Der Sprecher gibt die Geschichte mit voller Spannung wieder. Ungekürztes, englisch Training geeignet für Jugendliche und Kinder zwischen 10 und 15 Jahren.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ich bin begeistert!

Dieses Hörbuch hat mir hervorragend gefallen. Normalerweise höre ich immer abends, vor dem Einschlafen. Diese Geschichte war/ist so spannend, dass ich oft nicht schlafen wollte! Sehr empfehlenswert für jeden Fantasy Liebhaber.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

super buch, aber der akzent des sprechers... >_<

Ich kannte das Buch schon, bevor ich es mir angehört hatte. Es ist eins meiner Lieblingsbücher aus Kindertagen. Deswegen hatte ich mich auch auf das Hörbuch gefreut und war von der story nicht enttäuscht. Der Sprecher war jedoch so mies... wer sagt denn freeday anstatt friday?
und solche Dinger die ganze Zeit..
Deswegen ists vllt nichts für Leute, die nicht so sicher in der englischen Sprache sind. Das finde ich sehr traurig.