Regulärer Preis: 32,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Thirty nine steps rose from the busy road of Tuborgvej into Mindelunden, with its quiet graves and abiding bitter memories. Lennart Brix, head of the Copenhagen homicide team, felt he’d been walking those most of his life. Beneath the entrance arch, sheltering from the icy rain, he couldn’t help but recall that first visit almost fifty years before. A five-year-old boy, clutching the hand of his father, barely able to imagine what he was about see…

The bark of a dog broke his reverie. Brix looked at the forensic officers, white bunny suits, mob hats, marching grim-faced down the rows of graves, towards the space in the little wood where the rest of the team was gathering… Three gnarled stakes, replicas now, with the originals in the Frihedsmuseet.

A woman was tied to the centre pole, hands behind her back, bound with heavy rope round her torso. Blonde hair soaked with rain and worse, head down, chin on chest, crouched awkwardly on her knees. A gaping wound at her neck like a sick second smile. She wore a blue dressing gown slashed in places all the way to the waist, flesh and skin visible where the frenzied blade had stabbed at her.

Her face was bruised and dirty. Blood poured from her nostrils, had dried down each side of her mouth, like makeup on a tragic clown…

©2012 Pan Macmillan (P)2013 David Hewson

Kritikerstimmen

“As gripping as the TV series. It will keep you pinned to very last page” (Jens Lapidus)

”David Hewson has achieved the seemingly impossible . . . just as gripping as the television serial . . . this book is worth reading” (The Literary Review)

”A novel in the hugely experienced hands of David Hewson that defies expectation. Hewson’s style is tight, lean, almost like a film script” (Express)

”Clear, clipped prose is beautifully up to the task, as is his forensic attention to the original's details . . . And the ending leaves a very different, but no less thought-provoking taste” (Mirror)

”David Hewson should be commended for writing such a page-turner of a book . . . The Killing has enough twists and turns to satisfy not only any avid follower of the series but also readers that are coming to it first time around” (www.shotsmag.co.uk)

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Fortsetzung auf dem hohen Niveau des ersten Buchs

Wie oft sind Fortsetzungen eines Bestsellers nur noch ein schwacher Abklatsch einer genialen Erzählung. Ganz anders bei The Killing II. Die Protagonisten aus dem ersten Fall (und da sind nur die wichtigsten wieder dabei) sind gereift. Ihr Leben, privat und beruflich hat sich entwickelt, wie das eben im richtigen Leben so ist. Sara Lund, die aus einer selbst gewählten Verbannung für diesen Fall von Briggs reaktiviert wird, ist genauso einzigartig in Ihrer Vorgehensweise, wie im Birk Larson Fall, ja sogar noch durchsetzungsstärker. Damit macht sie sich selten Freunde, was die Sache für den Hörer nur interessanter macht.

Eine Mordserie in Kopenhagen,vornehmlich an Ex-Soldaten die alle ein Afganistaneinsatz verbindet, soll aufgeklärt werden, wobei diese im Verlauf der Ermittlungen an Grausamkeit und Tempo zunimmt.

Damit verwoben wird der zweite Erzählstrang, wie im ersten Buch ist es die Politik, doch diesmal geht es um nationale Poltik und ihre unappetitlichen Seiten, die auch in diesem Fall eines der Hindernisse darstellt, mit denen sich Lund zusätzlich herum schlagen muss.

Immer wieder wird ihr ohnehin so schwer zu erringendes Vertauen in andere Menschen auf eine harte Probe gestellt, ihr Instinkt ist letztendlich immer der richtige.

Christian Rodska liest lebendig, macht die Figuren einfach unterscheidbar und dreidimensional - eine tolle Erzählstimme, gerade für einen Nordlandkrimi dieser Qualität.

Wo bleibt der dritte Teil?

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen