Jetzt kostenlos testen

Tempting as Sin

Sinful, Montana Series, Book 2
Sprecher: Emma Wilder
Serie: Sinful, Montana, Titel 2
Spieldauer: 14 Std. und 3 Min.
4.5 out of 5 stars (9 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Once bitten, twice shy.

Rafe Blackstone may play the sexiest werewolf superhero to ever melt a woman's...heart...on the big screen, but Lily Hollander has already been bitten once by an actor, and once was enough. When she's fooled all over again, it's time to put that wayward heart in lockdown mode, especially once Rafe starts aiming his overprotective streak at her identical twin. Lily may seem like the softer side of the twinship, but nobody messes with her sister.

There's nothing she can do about Rafe being her temporary neighbor in the mountains above Sinful, Montana, or about being forced to witness the least impressive feats of horsemanship known to man. That doesn't mean she has to let him into her lingerie store, her heart, or any other part of her anatomy. He can just take his silver-blue wolf eyes, his rueful smile, and the rest of his gorgeous self, and...Wait, where was she again?

Oh, yeah. Are you allowed to hate your future almost-brother-in-law, if you do it really, really quietly?

©2018 Rosalind James (P)2018 Rosalind James

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    7
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

eher langweilig

Ich habe das erste Buch der Reihe gelesen und es hat mich insgesamt ganz gut unterhalten, auch wenn mir einiges an den Hauptpersonen und im Himorbereich nicht so gut gefiel. Dieses Buch hatte jetzt kaum Spannungselemente - im letzten gab es einen kleinen Krimi. Dafür wurde mit dem bedürftigen Kind, dem dazugehörigen Hund, der todkranken Oma sowie den diversen emotionalen Schwierigkeiten der anderen Beteiligten ordentlich dick aufgetragen. Sagen wir mal, es handelt sich um ein Gefühlsvollbad. Wer das mag, ist mit diesem Buch vermutlich zufrieden. Ich bin mir jetzt sicher, Band 3 brauche ich nun wirklich nicht mehr.