Jetzt kostenlos testen

Tal der vergessenen Toten

John Sinclair 112
Autor: Jason Dark
Spieldauer: 1 Std. und 19 Min.
4 out of 5 stars (39 Bewertungen)
Regulärer Preis: 5,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Eine fesselnde Komposition aus düsterer Gruselatmosphäre, temporeicher Action, einem phänomenalen Soundtrack und den besten Stimmen Hollywoods. VON SINCLAIR-SCHÖPFER JASON DARK PERSÖNLICH EMPFOHLEN!
©2016 Bastei Lübbe (P)2016 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    23
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    29
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

interessante Storry

Das Hörbuch spielt in der Gegenwart und in der Vergangenheit wobei mir die Erzählung aus der Vergangenheit besser gefallen hat. Die Erzählung aus der Gegenwart war mir zu lasch.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine ungewohnte Sinclair Storry!

wo liegt einer der besten John Sinclair Stories die ich bisher gehört habe. Die Geschichte ist quasi zweigeteilt, die eine spielt in der Gegenwart und die Hauptperson ist John Sinclair . die zweite Geschichte handelt von Minenarbeiter die mit dem wohl größten Probleme des Bergbaus zu tun haben. Gerade die Geschichte in der Vergangenheit ist sehr spannend erzählt und so einen ganz neuen Blick auf eine John Sinclair Story. Achtung Spoiler! Zum Schluss werden natürlich beide Geschichten zusammengeführt. Die Sprecher sind wie immer souverän und es macht Spaß sie an zu hören!

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

lang, länger,am längsten....

112 folgen sinclair 2000...Ich habe selten was zu meckern gehabt seit ich mich mit den 2000ern befasse aber im Moment bin ich ein bisschen genervt. Ich bin niemand der sofort los meckert wenn es mal nicht nach seiner Nase geht und ich versuche auch immer die Gründe zu erkennen warum etwas so ist wie es ist aber langsam könnte die Geschichte mit jane mal geklärt werden. Die 111 folge hinterlässt die Erwartung auf eine Aufklärung der ganzen Geschichte die seit ca 10 folgen langsam vor sich hin tröpfelt aber nein, ein kurzer pampiger Dialog zwischen jane und John und dann ist er schon in Köln. Die Glaubwürdigkeit der Charaktere leidet in meinen Augen einfach wenn er in einem Atemzug sagt "ich werde jane retten" und im nächsten wird eine unnütz langweilige Geschichte dazwischen geschoben um "zeit zu schinden" (fühlt sich für mich jedenfalls so an) Spannung aufbauen schön und gut aber man kann es auch übertreiben. Es ist ein schmaler Grad zwischen Spannung und langerweile.

Zu den Sprechern kann ich wieder nur gutes sagen. Wie immer gaben sich sämtliche Schauspieler große Mühe das hören lebendig zu gestalten. Da gibt es von mir die volle Punktzahl.