Jetzt kostenlos testen

Sturmhöhe

Autor: Emily Brontë
Sprecher: Gert Westphal
Spieldauer: 14 Std. und 21 Min.
4,3 out of 5 stars (89 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Wie zwei Naturgewalten lässt Emily Brontë das wütende Findelkind Heathcliff und die ungestüme Catherine aufeinander los und an der Liebe für den anderen zerbrechen. In den Seelen der Verwundeten nisten sich in der Folge wie bösartige Wucherungen Hass und Verzweiflung ein, die sich durch Generationen und das geliebte Wuthering Heights fressen.

1847 veröffentlichte Emily Brontë ihren ersten und einzigen Roman - eine Geschichte so wild und urwüchsig wie die Landschaft, in der dieses mitreißende Stück englischer Literatur spielt. Gert Westphal liest ihr unvergessenes Meisterwerk mit emotionaler Wucht.

©2018 DAV (P)2018 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Sturmhöhe

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    54
  • 4 Sterne
    18
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    4
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    58
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    7
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    19
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Kurzweilige Lesung

Nachdem ich beim Selbstlesen nicht über die ersten Seiten hinweg kam, empfand ich die Geschichte durch Gerd Westphals wunderbar betonte Lesung eher kurzweilig.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Furchtbare Lesung

Ich wollte das Buch immer schon einmal lesen/hören. Dem Sprecher zu lauschen ist allerdings sehr unangenehm, sodass ich nicht einmal 20 Minuten durchgehalten habe. Er wirkt kurzatmig,ständig hört man lautes Ein-und Ausatmen, was ich extrem unangenehm finde. Zur Geschichte kann ich daher leider nichts schreiben.....

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Sehr guter Erzähler! Die Geschichte nervt teilweis

Gert Westphal liest phantastisch vor und lebt sich in die unterschiedlichen Charaktäre gut ein. Man hört ihm gerne zu. Die Qualität der Einspielung ist auch gut (ich könnte kein Rauschen hören, von dem ein anderer Rezensent hier schrieb). Die Geschichte ist sehr romantisch-dramatisch - etwas zu viel für meinen Geschmack...das machte das Buch zeitweise etwas anstrengend zu ertragen. Dann war es aber wieder so spannend, dass ich weiterhören musste! Alles in allem: toll vorgelesen und sehr kurzweilig. schönes Buch!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

die audio qualität gefällt mir leider überhaunicht

die audio qualität gefällt mir leider überhaupt nicht. es hört sich etwas nach rauschen an. liegt wahrscheinlich daran, dass es eine lesung ist

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schlechter Sprecher

Durchweg Zischlaute, unstimmige Interpretation der Figuren und stellenweise Genuschel machen es schwer, dem Hörbuch zu folgen.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Absolut nicht meins

Dieses Buch ist nicht meins. Der sprecher hat eine unangnehme Stimme. Hab mich unwohl Gefühl Das ist mein Empfinden

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Der Sprecher ist furchtbar

Sorry, der Sprecher hat wahrscheinlich sein Bestes gegeben. Aber für mich war es schlimm. Seine Intonation ist sehr seltsam. Seine Stimme an sich ist auch nicht mein Ding.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

abstoßend

Das Buch räumt einem großen Raum für die Beschreibung der menschlichen Abgründen ein und das mit einer derartigen Präzision als wären sie wert in Erinnerung eingebrannt und der kommenden Generationen weitergegeben zu werden. Ich fand das abstoßend und deswegen hab es zurückgegeben. Dass es einen anderen, besseren Weg gibt, das zeigt zum Beispiel Imre Kertész, Roman eines Schicksallosen.