Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Ein neuer Gegner aus den Tiefen des Alls tritt auf den Plan und bedroht die neun Welten des Systems. Er nennt sich selbst "Der Zerstörer" und hat es auf die Graviumvorkommen abgesehen. Nach und nach vernichtet er die Minen auf den verschiedenen Planeten und will so für eine Knappheit sorgen, denn das Gravium wird dringend benötigt, um Schwerkraftregler zu erzeugen. Davon hängt die gesamte interplanetare Raumfahrt ab! Das Signalfeuer am Nordpol leuchtet auf und das kann nur eines bedeuten: Präsident Carthew ruft den Zauberer der Wissenschaft... Captain Future!

    ©2019 The Estate of Edmond Hamilton, under exclusive license to Maritim (P)2019 Highscore Music GmbH

    Das sagen andere Hörer zu Stunde Null

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      16
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      13
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Diese Stimme !!!

    Hans-Jürgen Dittberner ist Captain Future.
    Man hört, dass die Mannschaft der Comet älter geworden ist, aber der Captain, Grag, und Doctor Wright sind so energiegeladen wie in alten Zeiten.
    Schade dass Wolfgang Völz nicht mehr dabei sein kann, aber in Tommi Piper hat Otho eine neue markante Stimme bekommen.
    Sehr positiv überrascht war ich davon, dass nicht die Anime-Serie 1:1 vertont wurde, sondern wohl eher der Fortsetzungsroman von Edmond Hamilton als Vorlage fokussiert wurde.
    Einziger, leider auch sehr wichtiger Kritikpunkt ist die Länge.
    Die Produktion ist sehr aufwendig und großartig umgesetzt. Ich bin auch der Meinung, dass eine großartige Leistung entsprechend honoriert werden sollte, und ich möchte auch nichts geschenkt haben, aber die Dauer ist, freundlich ausgedrückt, Weltraumpiraterie.
    Vier folgen wären mir den regulären Preis von 9,95 wert selbst wenn ich als Maßstab die 54 Stunden von Stephen Kings "The Stand" anlege...und das kostet ohne Abo €6,95

    2 Leute fanden das hilfreich