Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Im Jahr 2381 kommt die Föderation nur allmählich wieder zu Kräften. Dennoch will Captain Wiliam Riker seine Mission im tiefen Weltraum wieder aufnehmen und damit Kernprinzipien der Sternenflotte bekräftigen. Aber selbst weit weg von zu Hause, auf einer Mission der Hoffnung, bleiben der Mannschaft trotzdem die Narben der kürzlichen Katastrophe. Der Planet Droplet ist eine Welt, die hauptsächlich aus Wasser besteht, ohne den kleinsten Flecken festen Bodens. Hier sollte es kein Leben geben, dennoch gedeiht es. Aili Lavena, die aquatische Pilotin der Titan, führt die Erforschung dieser geheimnisvollen Welt an und stellt sich den Gefahren des riesigen, weiten Ozeans. Eine der einheimischen Spezies entpuppt sich als empfindungsfähig und Lavena findet sich in einer heiklen Kontaktsituation wieder. Als schließlich gute Absichten großes Unheil anrichten, werden Lavena und Riker von der Mannschaft abgeschnitten und als vermisst gemeldet. So muss Troi ein lebensveränderndes Ereignis ohne ihren Ehemann durchstehen, während die Besatzung versucht, ein globales Chaos ungeschehen zu machen, das sie verursacht hat.

    In deiner Audible-Bibliothek findest du für dieses Hörerlebnis eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2011 Audible Studios (P)2011 Audible Studios
    Alle Titel aus der Welt von Star Trek entdecken ❭❭

    Kritikerstimmen

    Wer auf der Suche nach typischen Star Trek-Abenteuern ist, findet hier seine richtige Lektüre.
    -- fictionfantasy.de

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Stürmische See

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      199
    • 4 Sterne
      121
    • 3 Sterne
      38
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      208
    • 4 Sterne
      55
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      137
    • 4 Sterne
      82
    • 3 Sterne
      35
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Fade

    Ich würde mich schon als jahrelangen Fan der Serie bezeichnen. Die Leseleistung ist gut. Zu bedauern ist Herr Bierstedt jedoch genauso wie der Höhrer da man sich nur mühsam durch den schwülstigen Text quält. Als Fan habe ich mit das angetan. Wär ich keiner hätte ich das langweilige und im Sinne eines Arztromans verfasste Hörbuch wohl nie bis zum Ende ausgehalten.
    Aus meiner Sicht also nur für hartgesottene Fans!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Für Fans: ja Für Zufallskunden: nein

    Ich habe das Hörbuch TITAN 5 – STÜRMISCHE SEE innerhalb von nur 2 Tagen ausgehört. Ich muss leider sagen, mir gefällt STAR TREK VANGUARD einfach viel besser, auch weil sich TITAN nicht so richtig von der Fernsehserie „STAR TREK – Das nächste Jahrhundert“ lösen kann (oder will) - dies trifft auch auf TITAN 1 bis 4 zu. Mir sind die Hörbücher zu sehr auf die (teilweise sehr langweile Folgen der Fernsehserie, meiner Meinung nach) ausgerichtet – es wird an Special Effects gespart wo es nur geht. Bestes Beispiel : ich will nicht minutenlang das Liebes-Geplänkel einer ehemaligen Liebschaft mit Captain Riker hören. STAR TREK war schon immer sehr wissenschaftlich, in TITAN 5 betont diesen Aspekt noch mehr, für meinen Geschmack sind es zu viele wissenschaftliche Begriffe und Erklärungen.

    Es spricht für die Serie TITAN, dass immer wieder betont wird, dass es im STAR TREK Universum eben nicht nur Humanoide gibt, die sich von den Menschen nur durch spitze Ohren (und grünes Blut) unterscheiden. Ein weiterer Kreditpunkt ist, dass Nebenhandlungen plötzlich in den Vordergrund treten, und die Haupthandlung (ich will an dieser Stelle nicht zu verraten!) ist dadurch nicht mehr wichtig.

    Eine Kleinigkeit am Rande: der Arzt der TITAN, Lieutenant Commander Shenti Yisec Eres Ree, ein Pahkwa-thanh (eine Art T-Rex), hört sich (fast) so an wie sein entfernter Verwandter Temeraire.

    Allen Hörern, die mit der Materie STAR TREK vertraut sind, kann ich dieses Hörbuch empfehlen, aber solchen die die Fernsehserie und die Filme (vor allem die mit der Next-Generation-Crew) nicht kennen, empfehle ich STAR TREK VANGUARD.

    Ein weiteres Buch von STAR TREK TITAN gibt es beim Cross-Cult-Verlag bereits auf Deutsch, hier trifft die Crew der Titan auf ein Volk von Künstlichen Intelligenzen. Ein siebtes Buch ist in den USA für Sommer 2012 angekündigt.
    Sehr schade finde ich, dass die Borg aktuell als Bedrohung anscheinend nicht mehr existieren.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Tja..da hat man wohl was verpasst...

    Es ist sehr, sehr schwer in eine Grundstimmung einzutauchen in der die Geschichte sich bis zur Hälfte des Hörbuches aufbaut, wenn man die Ereignisse die zur diese Stimmung beigetragen haben nicht erzählt bekommen hat. Besser gesagt es fehlt einfach die Tiefe, wenn man die Trilogie Star Trek - Destiny nicht gelesen hat, da Stürmische See nun mal direkt auf diese aufbaut.
    Hier hätte ich mir gewünscht wenn sich Audible um diese 3 Titel vorher bemüht hätte.
    So ist nun dass Problem für mich, dass wenn ich jetzt diese lesen würde mir einige Spannungsbögen damit verloren sind.

    Vielleicht könnte Audible im Sinne neuer Käufer dies Manko noch versuchen im Nachhinein gut zumachen. Sonst ist jedem erstmal zu raten die Destiny- Trilogie vor dem Kauf von Stürmischer See in Buchform zu lesen.

    In Stürmische See gelingt es dem Author eine Wasserwelt zu präsentieren die einfach fasziniert. An der Ausarbeitung bis ins kleinster Detail, merkt man welche Freude der Schreiber daran gehabt haben musste.
    Band 5 der Titan-Reihe ist wie seine Vorgänger sehr stark an den wissenschaftlichen Aspekten der TV-Serie The Next Generation angelehnt. Aber gerade in diesem Buch erfährt der Hörer nicht nur etwas über eine neue Welt, sondern durch die Vergleiche zu unserer Erde, lernt er auch viel über das Leben im Meer in dieser.
    Daher empfinde ich insbesondere Band 5 (aber auch die komplette Reihe) nicht nur für bereits bestehende TNG-Fans sehr gut geeignet, sondern auch für Kinder/Jugendliche die sich gerade mit wissenschaftlichen Themen auseinander setzten.

    4 Sterne, den mir fehlt einfach die Tiefe zu Beginn, sprich ohne diese ist die erste Hälfte sehr frustrierend. Ansonsten ein sehr gelungenes Buch.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr schöne Geschichte mit unerwarteten Momenten!

    Diese Geschichte war wie die bisherigen dieser Buchreihe sehr schön erzählt und mit unerwarteten Spannungsmomenten versehen!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Pilcher-Trek

    Wer Beziehungsgesülze, gemischt mit achso tragischen frauenromantypischem Selbstmitleidsgejammere und der unvermeidlichen Schwangerschaft sucht,liegt hier richtig.
    Wer dann noch das unerträgliche moralinsaure Gutgemenschel allenthaben liebt, weinende Kommandanten und tapfere leidertragende Krankenschwestern, gemischt mit der wunderschönen, reinen und geistig überlegenen Fremdspezies à la "edler Wilder" im Wasser, der der fiese menschliche Besucher so böses versehentlich antut, hat die Handlung schon erfasst.
    Einzig Dr. Ree, der liebenswerte Carnivore rastet aus und macht das Hörbuch erträglich.
    Leider wird auch der wackere Doktor durch psychologisierende Schuldzuweisungen nach Muster "Erdbeerkerze anzünden" wieder auf die hab-mich-lieb-Linie gebracht.

    Warum ich so angesäuert bin? Weil ich die ersten Teile kenne und den ersten Teil von Destiny, den überwältigenden Angriff der Borg.
    Kein Vergleich!

    Die sehr guten Beschreibungen der Wasserwelt und ihrer wunderbaren Ökologie und die Artenvielfalt werden von den kapitellangen Problemsülzereien überblendet, machen die Geschichte einfach kaputt.

    Man kann es einfach weglassen. Hoffentlich ist der nächste Teil wenigstens wieder spannend und hat einen Hauch Abenteuer.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Titan

    Macht neugierig auf die weiteren Folgen. Werde mir die anderen Folgen auch anhören. Bin richtig gespannt.

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Kein Richtiges StarTrek

    Diesmal hat der Autor es echt übertrieben mit "Emotionen und Beziehungskram". Der rest der Geschichte bleibt leider hier echt auf der Strecke. Verstehe natürlich das auch viele Frauen Trekies sind, aber dann könnte man ja auch andete Bücher lesen/hören. Wo ist da "... fremde neue Welten zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen zu entdecken, und mutig dorthin vorzustoßen, wo noch niemand zuvor gewesen ist."
    Für mich das warscheinlich das Ende von Titan

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    best Trek in a while

    mega star trek episode!!!
    großartige Geschichte, Recht linear aber durch und durch innovative durchdacht und schön ausgemalt... ich denke der vgl. zum Umgang mit unserer Erde könnte besser kaum getroffen sein!!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Auf Entdeckungsreise

    Neue Welten, neue Abenteuer - neue Weltenbürger. Endlich mal wieder eine Forschungsreise. Es beginnt etwas zäh, bessert sich dann aber im Verlauf. Eine neue Spezie wird entdeckt, die Kommunikation ist schwierig. Und wiedermal ist es von Vorteil, das die Mannschaft der Titan aus vielen verschieden Mitglieder von verschiedenen Welten besteht. Und ein neuer Weltenbürger entdeckt das Licht. So mag ich es.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Okay

    Die Geschichte ist eigentlich ganz gut. Mir gefällt das es endlich mal um Wesen geht die so fremdartig sind das sie keine Raumfahrt haben oder brauchen. Ich habe mir schon immer mal so etwas wie echte Ozeanische Lebensformen vorgestellt und gedacht wie zb. Wahle sich in einem raumschiff machen würden. Oder gänzlich Raumschiffe die komplett mit Wasser gefüllt sind und das von intelligenten Fischen kommentiert werden. Außen Missionen würden dann in Ozeanen und nicht auf der Oberfläche stattfinden.
    Alles das finde ich aufregend weil es das startrek Universum um eine weitere interessante Facette erweitern würde. Es würde völlig neue Geschichten und Ideen eröffnen. Denn bisher wurden von allen Raumfahrenden rassen der sternenflotte immer noch das Land beachtet und Kartographiert.