Jetzt kostenlos testen

Stern 111

Autor: Lutz Seiler
Sprecher: Lutz Seiler
Spieldauer: 18 Std. und 28 Min.
3 out of 5 stars (11 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Zwei Tage nach dem Fall der Mauer verlässt das Ehepaar Bischoff sein altes Leben - die Wohnung, den Garten, die Arbeit und das Land. Ihr Sohn Carl wiederum flieht nach Berlin. Er lebt auf der Straße, bis er in den Kreis des "klugen Rudels" aufgenommen wird, eine Gruppe junger Leute, die einen Guerillakampf um leer stehende Häuser führt und die Kellerkneipe "Assel" betreibt. Lutz Seilers neues Hörbuch ist sowohl Roadtrip als auch Berlin-Roman der wilden Nachwendezeit, das ganz nebenbei die Geschichte einer Familie erzählt, die der Herbst ’89 sprengt und die nun versuchen muss, neu zueinanderzufinden.

©2020 Surkamp (P)2020 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    7

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sprecher geht gar nicht

Das Buch ist sicherlich toll und interessant, aber ich musste leider nach 10 Kapiteln aufgeben. Der Sprecher ist dermaßen langweilig unterwegs, dass ich mehrfach Gefahr lief, einzuschlafen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schade....

Leider liest der Autor selber und das so emotionslos und geleiert, das es mir kaum möglich ist der Geschichte zu folgen und ich da Hörbuch nicht weiter hören kann, obwohl ich die Handlung selber gut finde.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das ist atmosphärenreiche, wirkliche Weltliteratur

Dies ist ein mitreißender Nachwende-Roman aus einem längst vergangenen Berlin. Das Hörbuch überzeugt durch seine einmalige atmosphärische Dichte, durch sanfte Ironie und die Hinwendung zur Materie. Und wer könnte dieses großartige Hörbuch besser lesen als Lutz Seiler mit seiner warmen und einfühlsamen Stimme.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Harte Kost

Das Buch ist super ! Total gruselig ist die Art in der Lutz Seiler vorliest. Das ist leider kaum zu ertragen

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

nicht jeder autor sorgt für ein gutes hörvergnügen

die geschichte hat zweifellos den preis der leipziger buchmesse verdient. aber nicht auszudenken was durch ullrich matthes oder matthias brandt aus diesem text für ein herrliches hörvergnügen hätte werden können.schade für so einen tollen text! lutz seiler verdirbt den ohren das eigene buch. mein tipp: lesen statt hören.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Langweilig.

Die Geschichte nimmt keine Fahrt auf und der Sprecher Schläfer ein. Anstrengend zu folgen.