Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Herbst 1923. Deutschland befindet sich auf dem Höhepunkt der Hyperinflation. Das Geld verliert stündlich seinen Wert, Existenzen werden vernichtet, die Menschen sind verzweifelt. Auch an den Bewohnern von Gut Greifenau geht die Wirtschaftskrise nicht spurlos vorbei. Doch dann kommt ausgerechnet die Inflation Konstantin zu Hilfe, und er kann das bedrohte Familiengut retten. Als Konstantins geliebte Frau Rebecca ein Mädchen zur Welt bringt, scheint das Glück vollkommen. Doch immer noch schwelt in Rebecca die Angst vor Konstantins hinterhältigem Bruder Nikolaus, und auch das Gutspersonal taumelt von einer Krise in die andere. Währenddessen scheint Katharina endlich ihren Traum vom Medizinstudium verwirklichen zu können.

Opulent, brillant recherchiert und fesselnd geschrieben - Hanna Caspian entführt ihre unzähligen Leser mit dem fünften Band ihre Leser erneut auf das Gut Greifenau in Hinterpommern - diesmal in den 20er Jahren.
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2020 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG (P)2020 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Silberstreif

Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    55
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    49
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    46
  • 4 Sterne
    8
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut Greifenau macht süchtig

Ja, was soll man sagen, für mich ist Gut Greifenau wie Dowton Abby, man kann niemals genug bekommen. Man lacht, man weint und man bangt mit den Protagonisten mit und man ist einfach mitten drin. Ich behaupte Gut Greifenau ist wie eine Tüte Chips, so gut, dass man einfach immer mehr bekommen möchte

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

einfach schön

ich bin wie immer sehr enttäuscht wenn es zu Ende ist und kann es kaum erwarten bis der nächste Teil erscheint

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Zeitgeschichte erleben

Das Buch war wieder ein Genuss. Die Geschichte ist interessant und versetzt mich in eine Zeit, die ich Gottseidank nicht erleben musste und trotzdem ist sie noch nah genug, um sich gut hinein zu versetzen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

der Silberstreif

Nun, natürlich warte ich jetzt auf Teil 6, man will ja wissen wie es weitergeht... ABER, insgesamt war ich vom Silberstreif ein wenig enttäuscht. Während ich mit der Vorlesetechnik von Elke Appelt in den früheren Bänden recht gut zurecht kam, gelang es mir bei diesem Band nur zum Ende hin. Es war monoton. Das lag vielleicht auch an der eher bescheidenen Geschichte, es war mir zuviel von dem was einst geschah... es passierte nicht viel Neues und wenn, war alles so vorhersehbar :-( Ich will damit sagen, dass mich Band 5 nicht so sehr in den Bann geschlagen hat wie die 4 Bände vorher. Trotzdem hoffe ich auf Teil 6, immerhin ist ja noch viel Potential um die Grafenkinder ... die Geschichte endete ja mit einem Cliffhanger.