Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Totsein hatte sie sich immer anders vorgestellt. Das ist ja doch etwas ganz Spezielles. Und der Weg dahin: Ausgerechnet Dieter, ihr Dieter, der nie in die Puschen kommt, ist ihr nach zig Jahren Ehe so mir nichts dir nichts an die Gurgel gesprungen! Dann liegt man plötzlich erwürgt im Flur - und gerät natürlich ins Grübeln: Wie ist das überhaupt geregelt da oben im Himmel, mit dem Sein, ähm Nichtsein? Bestens, darf Sabine nach unappetitlicher Zwischenlagerung bei der Gerichtsmedizin feststellen. Sogar so gut, dass man bald seine Rachegelüste gegenüber mörderischen Gatten vergisst. Und wen man hier so alles kennenlernt...

    Da unten realisiert Dieter in der Zwischenzeit: Wer keine echten Steherqualitäten hat, der sollte die Finger vom Töten lassen! Man hat in der Zeit danach so viel Hudelei, das sollte man sich vorher wirklich ganz genau überlegen. Zu den Klängen der "Never Comebacks" und "Forever Gones" jagt da oben währenddessen ein Fest das nächste. Nur mit der Liebe scheint es im Himmel auch nicht einfacher zu sein als auf der Erde: Da vergeigt einem Mozart schon mal persönlich die Stimmung und bei ihrem alten Schwarm Jens kommt Sabine auch nicht so richtig zum Zuge...

    ©2010 ROOF Music (P)2010 ROOF Music

    Das sagen andere Hörer zu Sie da oben, er da unten

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      76
    • 4 Sterne
      41
    • 3 Sterne
      31
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      46
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      33
    • 4 Sterne
      18
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Ina
    • 30.10.2010

    Himmlischer Spaß

    Das Hörbuch habe ich mir gekauft um etwas abzuschalten. Es hat wunderbar geklappt. Ein sehr schön gesprochenen Hörbuch. Cordula Stratmann hat den Figuren wunderbar Leben eingehaucht. Ich hoffe auf eine Fortsetzung, ein paar Andeutungen können ruhig noch etwas ausgearbeitet werden. Wie funktioniert das mit der Wiedergeburt?

    Ein wunderbaren, amüsantes, etwas verrücktes und angenehm zu hörendes Hörbuch. Wer Hape Kerkelings "Ein Mann ein Fjord" gern gehört hat, wird dieses Buch auch sehr mögen.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Ganz nett am Anfang, aber...

    Die Grundidee und der Anfang sind ganz lustig, auch so die Idee, wie es denn nun "da oben" so alles läuft ist ganz amüsant. Aufhören komisch zu werden tut es irgendwann, wenn Sabine da oben diverse Promis trifft und mit denen mehr als eigenartige Gespräche führt, sich teils verliebt was aber entweder nix wird, weil sie kein Englisch kann oder weil der Auserwählte nur zur "Recherche" da ist und wieder zurück muß. Und das Ende ist dann echt ziemlich blöd und abrupt und läßt einen mit einem "Was, DAS war jetzt das Ende?" zurück.

    Was das Lesen angeht, ich mag Cordula Stratmann ganz gern und lesen tut sie auch nicht schlecht. Ich bin allerdings sonst ausschließlich englische Hörbücher gewöhnt, die in den meisten Fällen von Vollprofis (meist ausgebildete Schauspieler mit perfekter Leseausbildung) gelesen werden und wo man wirklich für jede Figur eine supergute eigene Stimme mit Akzent, Betonung nach Alter, auch perfekte Männerstimmen von Frauen gelesen etc. hat - im Vergleich dazu ist dies wirklich ein vorgelesenes Buch, keins wo so richtig ein Film mit verschiedenen Figuren abläuft. Allerdings ist die Handlung hier auch relativ abgehackt und springt oft sehr unvermittelt und daher kommt ohnehin kein richtiger roter Faden zu stande.

    Für Fans sicher eine gute Sache.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Hatte mehr erwartet

    Oh, war das flach! Ich liebe Cordula Stratmann. Besonders als Annemie Hülchrath bei ZImmerfrei oder auch als Mittelpunkt der Schillerstraße. Aber dieses Buch hat mich so gar nicht überzeugt. Es wirkte auf mich, als wäre es aus einer Laune heraus einfach so herunter geschrieben. Ich hoffe, ich tue Frau Stratmann nicht Unrecht.

    Aber auch wenn mich dieses Buch nicht überzeugt hat, bleibe ich ein großer Fan von ihr.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Lachmuskeln werden gereizt

    Aus Liebe zur Comikerin Stratmann habe ich mir dieses Hörbuch gekauft und muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Bewundernswert ist der Sprachwitz, mit einer genialen Leichtigkeit reiht Frau Stratmann Pointe an Pointe, ohne dabei den roten Faden einer Geschichte zu verlieren. Wer C.Statmann kennt, kann sich beim Hören ihr Gesicht vorstellen und merkt, mit wieviel Freude sie ihren eigenen Text liest. Ich finde, es ist ein "Gute Laune Buch" und gehört auf den Player, wenn man einfach mal vom Alltadsstress abschalten will.Sehr empfehlenswert.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    sehr einfallsreich :-)

    Das war das erste Hörbuch von/mit C. Stratmann, welches ich gehört habe.
    Ich habe so viel gelacht, wie schon länger nicht mehr :-)))
    So eine Story muss man sich erstmal einfallen lassen :-)))

    Ihre Stimme passt zu allen Personen und sie erzählt in einem Tonfall, als ob sie es gerade erst selbst erlebt. Inklusive diversen komischen und interessanten Tönen, die ihrem Mund entweichen :-)

    Wer Lustiges hören möchte, dm sei dieses Hörbuch empfohlen !

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Entspannender Spaß

    Mir gefällt es, wie Cordula Stratmann in gewohnt witziger Weise dieses Buch vertont hat! Haupthandlung; Sabine landet im Himmel und dort ist es gar nicht so schlecht...
    Sie lernt wortwörtlich "Gott und die Welt" kennen und macht sich so ihre Gedanken über das Leben und das Danach - aber auf leichte, humorvolle Art!
    Ich musste wirklich ganz viel Schmunzeln und auch Lachen, es ist leichte Lektüre zum einfach mal abschalten und genau das hab ich gesucht.
    Und wer Cordula Stratmann mag kann mit diesem Hörbuch eh nichts falsch machen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    einfach super

    ein erfrischendes Hörbuch zum weiterempfehlen. genial vorgelesen. Der Hörer fühlt sich mitgenommen in der Geschichte.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Für mich enttäuschend

    habe mich vom lächelnden Gesicht auf dem Cover verführen lassen dieses Hörbuch zu kaufen.
    Der Anfang ist aus meiner Sicht auch noch recht unterhaltsam geworden. Aber das ist nicht meine Art von Humor. Mit den Hauptpersonen bin ich auch nicht recht warm geworden. Ich hätte mir mehr Interaktion zwischen Dieter und Sabine gewünscht. Sabine sieht zwar mal nach wie es Dieter geht. Das war es aber auch schon.
    Auch das es im Himmel so allzu menschlich ist, hat mich verstört.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Originelle Sichtweise

    Eine Erzählung aus der Sicht einer gerade Ermordeten ist einmal etwas anderes. Der Beginn der Geschichte ist auch sehr spritzig und originell, hat dann aber Wiederholungen und Längen und das Ende ist eher unbefriedigend.
    Die Sprecherin - und gleichzeitig Autorin - ist sehr gut und spielt gekonnt die einzelnen Charaktere.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Muss man hören

    Die Geschichte ist top und erst recht die Sprecherin. Cordula Stratmann liest wie keine andere. Die Betonungen, die Stimmlagen ... perfekt. Man glaubt, dass sie die Situation, die sie gerade liest, gerade in diesem Moment erlebt. Man selber ist mittendrin in der Geschichte.

    Manches an der Geschichte ist total übertrieben (die vielen Promis in ihrer Wohngegend), aber gerade das macht das Buch eigentlich aus.

    Schade, dass es dann so abrupt endet.