Jetzt kostenlos testen

Sei kein Frosch!

Ein Tierkrimi in Grün... äh Blau
Autor: Kai Lüftner
Sprecher: Benno Fürmann
Spieldauer: 3 Std. und 6 Min.
4.5 out of 5 stars (21 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Laubfrosch Hope ist etwas aus der Art geschlagen. Während seine grünen Kollegen am Teichufer vor sich hin quaken und Fliegen futtern, wagt er sich nur selten aus seinem Versteck. Wie denn auch mit einer Haut, so strahlend blau wie der Hope-Diamant? Für einen Frosch absolut fatal. Als Hope eines Tages einen Toten im Teich entdeckt, ändert sich sein Leben schlagartig: Statt sich wie immer zu verstecken, macht er sich kurzerhand auf in die Welt der Menschen, um den Fall zu lösen...

©2019 Kai Lüftner, vertreten durch Literatur Agentur Hanauer, München / Coppenrath Verlag GmbH & Co. KG, Münster (P)2019 Argon Verlag GmbH, Berlin

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Herrlich 🐸

Ein wunderschönes Hörbuch! Wunderbar vorgelesen! Ich habe es auch als Buch, weil die Illustrationen allerliebst sind!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Überraschend anders

Jeder der das hier liest, kennt Tierkrimis. Welche mit Hunden, Katzen, Schafen... Aber als Froschfreund hab ich noch nie von einem Froschkrimi gehört. Sehr kurzweilig, einzig die Musikeinlagen zwischen den Kapiteln fand ich etwas eigen.