Regulärer Preis: 10,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine siebentägige Luxuskreuzfahrt in der Karibik? Warum nicht? Im Auftrag von Harper's Magazine hat sich David Foster Wallace tapfer für eine Woche an Bord des Luxusdampfers Zenith begeben. Er kämpft gegen die Angst, von seiner ungemein effizienten Unterdruck-Toilette entsorgt zu werden; er beobachtet 500 amerikanische Leistungsträger beim Ententanz; er hört erwachsene US-Bürger am Info-Counter fragen, ob man beim Schnorcheln nass wird, ob die Crew ebenfalls an Bord schläft oder um welche Zeit das Mitternachtsbuffet eröffnet wird. Dietmar Bär entfaltet in dieser Lesung die brillante Komik David Foster Wallace' - es darf gelacht, geweint und sich gewundert werden.
©2010 Der Hörverlag (P)2010 Der Hörverlag

Kritikerstimmen



Herrlich vorgetragen, der Mix aus Witz und Zynismus ist ständig greifbar.
-- MOMENTS


Ein reines Vergnügen ist jedenfalls die Lesung von Dietmar Bär.
-- WESTFALENPOST


Wirklich ein lohnendes Hörbuch.
-- DIE TAGESZEITUNG

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    60
  • 4 Sterne
    44
  • 3 Sterne
    67
  • 2 Sterne
    29
  • 1 Stern
    36

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    34
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    28
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    4
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Endlich - etwas besseres für einen Campingurlaub - Nein

Endlich gibt es dieses hervorragende Buch auch als HB. Ich habe das Buch vor Jahren gelesen nachdem es bei "Was liest du" von Jürgen von der Lippe vorgestellt wurde. Es ist so lustig das ich mir schon jetzt vorstelle wie mich die Leute angucken, wenn ich es im Urlaub am Strand oder Campingplatz hören und laut lache. Dietmar Bär ist fast perfekt, besser wäre nur noch Herr Herbst gewesen. Nach diesem HB weiß man das Camping, Bagpacker oder im Auto schlafen schön sein kann. Niemand wird danach noch Kreuzfahrten als das ultimative Glück ansehen und die nächste Folge Traumschiff wird mit anderen Augen angesehen.Und, und das ist das beste ungekürzt. Ich hätte auch nicht gewusst, was man da kürzen könnte.
Mein Tip für den Urlaub, wenn Sie mal wieder richtig lachen wollen und sich nicht schämen, wenn man Sie dumm anguckt. Lassen Sie einfach mal reinhören, 3 Minuten reichen. Liebe Grüße Lisa

21 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Großartig

Leider habe ich mir das Hörbuch die Tage im Handel gekauft da ich Audible nicht kannte.Nun gut 5 Euro verschenkt. Aber das Buch ist so gut das ich auch 25 Euro bezahlt hätte. Ich kann der Lisa nur zustimmen. Ich freue mich jetzt umsomehr auf meinen Campingurlaub. Werde es wohl noch 1-100 mal hören.

8 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ich gestehe

Auch ich war schon auf zwei Kreuzfahrten und das ein oder andere konnte ich wiedererkennen, wobei es natürlich eine Geschmackssache ist und das absolute Gegenteil zum Campen bzw. Individualurlaub jegelicher Art. Herrlich amüsant gesprochen von Dietmar Bär (alleine wg ihm lohnt sich der Kauf bereits) hab ich das Buch in einem Stück gehört und wurde keine Sekunde enttäuscht. Jetzt werde ich mir wohl auch das Buch im Original zulegen, das nämlich neben diesem noch weitere Essays von D.F.Wallace enthält.

8 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

na, so amüsant ist es dann wirlich nicht!

Leider kommen die besten Gags schon in der Beschreibung des Hörbuchs vor, so dass man, wenn man sie relativ weit am Anfang gehört hat, das Beste schon hinter sich hat. Teils sehr langatmig bis langweilig. Klar, teilweise auch angebrachte Gesellschaftskritik, aber unter durchgängig amüsant stelle ich mir ganz was anderes vor.
Für mich eine Enttäuschung.

4 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Mit das Schwächste was ich überhaupt je gehört habe

Sicher - die Geschmäcker sind verschieden. Und es mag ja auch sein, dass sich Leute die schon eine oder mehrere Kreuzfahrten hinter sich gebracht haben in der einen oder anderen Situation wiedererkennen und tatsächlich etwas amüsant finden...

Aber - ansonsten habe ich noch nie ein Hörbuch gehört, dass so gänzich ohne Höhepunkte vor sich hinplätscherte. Ich hab es mir bis zum Ende angehört, weil sich teilweise eigentlich ganz nette Ansatzpunkte ergeben haben aus denen man etwas Amüsantes hätte machen können - kam aber leider nix mehr - und auf einmal war Schluss. Einen Tag bevor der Kahn wieder im Hafen war. Hatte der Autor wohl keine Lust mehr ...

Wie sagt die Lurzbeschreibung ? ".. es darf gelacht, geweint und sich gewundert werden. .."

Nichts von alledem - einfach nur öde und langweilig.

Also ehrlich - mit das Schwächste was ich überhaupt je gehört habe.

Kompliment an Dietmar Bär, der hat seine Aufgabe gut gemacht, sonst hätte ich wahrscheinlich gar nicht bis zum Schluss durchgehalten.

7 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • USK
  • 29.09.2010

Der Titel sagt alles, mit einer kleinen Änderung

und zwar:
Schrecklich, NICHT amüsant, und ganz betimmt in Zukunft ohne mich.
Dieses Buch habe ich gelöscht.
Einen Stern bekommt der Sprecher, der kann nichts für den Rest.

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

nicht empfehlenswert

Das Hörbuch vergißt man direkt nach dem ausschalten, keine wirklich guten humoristischen Passagen oder Situationskomik, alles ist sehr flach.

5 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars

Wenig Geist undWitz

Dietmar Bär - der die Stieg-Larsson Bücher kongenial gelesen hat - ist als Sprecher eines offenbar neurotischen Autors Fehl am Platz. Dass es sich um einen solchen handelt, wird von ihm selbst desöfteren mit leicht narzisstischem Gepräge in den Text eingearbeitet. Wenigstens erhält der Hörer aus diesem Grund eine sehr intensive Schilderung der Innenansicht einer Kabine (mehrfach!) und der Möglichkeiten zur Nutzung des Zimmerservice. Den zweiten Punkt gibt es für den Sprecher, der aus einer Vorlage, die den unsäglichen Titel zu recht trägt, versucht, das Beste zu machen. Leider bleibt es beim Versuch.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • mgio1st
  • Ziethen, Deutschland
  • 21.08.2010

Schade

Leider ist dieses Hörbuch das Geld nicht wert. Der Text ist langweilig und Dietmar Bär ebenso. Ich bin total enttäuscht vom Sprecher, so eine Monotonie habe ich wirklich nicht erwartet. Schade

6 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Unlustig

Die in der Beschreibung genannten Passagen kommen so - und genau nur so - im Text vor. Zum Lachen hätte ich mir da schon eine etwas ausführlichere Beschreibung vorgestellt! Dazwischen ein paar Selbstbespiegelungen ( Unzufriedenheit trotz so viel Luxus - wie kann mir das nur passieren) ... Dietmar Bär hat sich redlich abgemüht, aber wo nichts ist, kann man auch nicht viel retten mit dem Lesen.

Fazit: Etwas länger warten und sehen, ob sich zu den positiven Meinungen auch noch ein paar negative gesellen. Ich werde das vor meinen nächsten Käufen jedenfalls berücksichtigen!

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich