Kostenlos im Probemonat

  • Schneemann

  • Harry Hole 7
  • Von: Jo Nesbø
  • Gesprochen von: Oliver Mommsen
  • Spieldauer: 7 Std. und 2 Min.
  • 4,2 out of 5 stars (491 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 10,95 € kaufen

Für 10,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Vier Frauen wurden brutal ermordet, und als Visitenkarte hinterließ der Mörder in ihren Gärten einen Schneemann. Harry Hole und seine neue Kollegin Katrine Bratt vermuten deshalb, dass er mit einem Trauma kämpft. Warum sollte er sonst ausgerechnet junge Mütter töten? Oder ist der entscheidende Hinweis die seltene Erbkrankheit, die ihre Kinder haben? Könnte der Mörder Arzt sein?

    Eine Fährte nach der anderen erweist sich als falsch. Kurzzeitig verdächtigt Hole sogar die neue Kollegin. Als er das Geheimnis einer der Frauen aufdeckt, erkennt er das Motiv und was auf dem Spiel steht. Denn längst ist Harrys große Liebe Rakel ins Visier des Mörders geraten. Aus der Verbrecherjagd wird ein irrwitziger Kampf um Rakel. Doch erst als Harry sich seine eigene Lebenslüge eingesteht, tritt der Mörder aus dem Schatten. Denn nun steht er seinem wichtigsten Opfer gegenüber: Harry Hole.
    (c) + (p) 2008 HörbucHHamburg HHV GmbH

    Das sagen andere Hörer zu Schneemann

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      217
    • 4 Sterne
      183
    • 3 Sterne
      68
    • 2 Sterne
      16
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      75
    • 4 Sterne
      33
    • 3 Sterne
      18
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      8
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      91
    • 4 Sterne
      37
    • 3 Sterne
      14
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Endlich mal eine positive Überraschung

    Hier bei audible gibt es genügend Krimis. Mir gefallen vor allem die Harlan Coben Romane und die Fitzek Thriller gut. Darüber hinaus muss man schon recht genau forschen um eine Perle der Spannungsunterhaltung zu finden. Mit „Schneemann" habe eich endlich mal wieder eine entdeckt!

    Die Handlung ist gut durchdacht. Die Atmosphäre im winterlichen Norwegen ist hervorragend geeignet für eine düstere Mörderjagd. Und mit Harry Hole hat Jo Nesbø eine tolle Hauptfigur kreiert.

    Das Buch hält fast durchgehend einen starken Spannungsbogen. Dass jedoch zweimal der vermeintliche Mörder als Leiche präsentiert wird ist ein wenig zu viel des Guten. Die Auflösung ist jedoch äußerst gelungen. Auf die Motive des Mörders wird ausführlich eingegangen und diese sind für den Hörer tatsächlich nachvollziehbar.

    Eine Warnung: Dieser Roman ist der aktuellste der Harry Hole Reihe. Als kleine Hilfe für alle, die auch mit "Schneemann" begonnen haben und noch mehr über Harry Hole und seine Fälle lesen/hören möchten, hier noch die richtige Reihenfolge der Romane:

    1.) "Der Fledermausmann"
    2.) "Kakerlaken"
    3.) "Rotkehlchen"
    4.) "Die Fährte"
    5.) "Das fünfte Zeichen"
    6.) "Der Erlöser"
    7.) "Schneemann"

    Vorsicht, der Mörder aus "Der Fledermausmann" wird verraten!

    Oliver Mommsen fand ich sehr gut. Die anderen Fälle werden von Heiko Deutschmann gelesen, der seinen Job nicht ganz so gut macht wie Hr. Mommsen.

    Fazit: Ein toller, düsterer norwegischer Krimi um einen Serienmörder.

    16 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Ein Punkt Abzug wegen des Sprechers

    Das war mein erste Buch von Jo Nesbø, und es hat mir derartig gut gefallen, dass es bestimmt nicht mein letztes war. Die in Oslo angesiedelte Geschichte ist spannend und glaubwürdig. Wer schon mal in Oslo war, findet sich zudem an viele reale Schauplätze in der Stadt versetzt, wodurch die Geschichte noch plastischer wird. Die Story weist einige unerwartet Wendungen auf. Anders als in vielen anderen Krimis, verwirren diese den Zuhörer aber nie unnötig und sind auch nicht 'an den Haaren herbeigezogen', sondern ergeben sich logisch und organisch aus der Handlung und erhöhen deren Spannung noch weiter.

    Ein Schwachpunkt ist leider der Sprecher Oliver Mommsen. In seinen Filmrollen fällt nicht auf, dass er kein Hochdeutsch spricht, sondern einen Akzent, der vermutlich aus Berlin stammt. Wie gesagt: Dialekte und Akzente sind in Filmen bei Schauspielern meist nicht störend oder sogar erwünscht. In einem in Norwegen angesiedelten Hörbuch, wirkt es aber unfreiwillig komisch, wenn der Sprecher dauernd kleinjungenhaft 'i' wie 'ü' ausspricht. Dann wird aus einer 'unheimlichen Stimme' eine unfreiwillig komische 'Stümme', aus Tischen werden 'Tüsche' und aus 'immer' 'ümmer'. Auf die Dauer nervt das und lenkt leider von der Handlung ab. Dazu kommt, dass man an einigen Stellen den Eindruck hat, der Sprecher habe sich auf den Text nicht sonderlich gut vorbereitet. Denn Betonungen und Pausen liegen gelegentlich ein wenig 'daneben'. Mit einem anderen Sprecher hätte ich dem Buch fünf Sterne gegeben, so werden es leider nur vier.

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    toll geschrieben, toll gelesen

    spannende Geschichte, glaubwürdige Figuren, Wendungen, die die Spannung erhalten ohne zu verwirren, darüber hinaus akzentuiert und eindringlich gelesen. das bei weitem beste Krimi-Hörbuch, das ich seit langem gehört habe.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Nesbos Klassiker

    Spannender Thriller mit guten Wendungen, nicht zu vorhersehbar und einem guten Snowdown... ähm Showdown.
    Nachdem ich nun 3 Nesos gehört habe, endlich der Klassiker, auf den er sich immer mal wieder bezieht und der mich nicht enttäuscht hat. Auch der Sprecher sorgt für einen runden und gelungenen Hörgenuss.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    Kein Nesser Pausenfüller

    Mich reisst dieser Nesbø nicht vom Hocker: Die Handlung wirkt sehr konstruiert, die Personen sind etwas blutleer und von einer norwegischen Atmosphäre, die eine andere Rezension preist, finde ich nichts. Ausser, dass es immer dann schneit (oder auch mal taut), nämlich dann, wenn's die Dramaturgie braucht.
    Eine gewisse Spannung kann man dem Roman nicht absprechen, sonst hätte ich die Hörerei abgebrochen, allerdings nimmt das bei dem abschließenden Showdown karikaturenhafte Dimensionen an, die einen eher zum Lachen reizen und die an Monty Phytons Kampf des schwarzen Ritters (der Kokosnuss) erinnern. Der Schneemann war mein erstes Buch von Nesbø und den sprachlich und dramaturgisch verwöhnten Håkan-Nesser-Freunden kann ich es nicht als Pausenfüller bis zum nächsten Nesser empfehlen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Immer wieder gut

    Jo Nesbo vertritt die Reihe der guten skandinavischen Kriminal Schriftsteller wie immer hervorragend. Harry Hole, dieser tiefgründige Charakter zwischen Alkoholabhängigkeit und fast manischem Drang den Täter zu fassen wird in all seinen Facetten beschrieben und erlangt dadurch eine fast körperliche Präsenz.
    Der Fall ist wie immer ebenfalls nicht nach dem sonst leider sehr häufig vorzufindenden Einheitsmuster gestrickt und überrascht immer wieder. Bin schon gespannt auf den Leopard, den nächsten in der Reihe.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    sehr mittelmäßig

    Da habe ich schon sehr viel bessere skandinavische Krimis gehört, alles relativ früh vorhersehbar und zum Schluss sehr dick aufgetragen! Selbstverständlich ist es zwischendurch auch spannend, aber insgesammt nur Mittelmass.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Es geht so

    Ich finde das Hörbuch an sich nicht schlecht nur durch die schwedischen Namen kommt leicht Verwirrung auf wenn man ab und zu mal ne Pause beim Hören macht. Der Anfang zieht sich meiner Meinung nach sehr in die Länge und erst das letzte drittel fand ich richtig spannend.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Story sicher gut, aber...

    Ich erwarte wieder eine gute Story, jedoch wurde mir im ersten Kapitel klar: Wer die Stimme von Uve Teschner kennt, wird mit Oliver Mommsen hier nicht mehr weiterhören wollen, zumal es die gekürzte Fassung ist. Zu empfehlen ist die von Teschner gsprochene ungekürzte Fassung. Eine Rezension hierfür erscheint dann an jener Stelle.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Der Schneemann

    Der Sprecher hat mir nicht gut gefallen, hat die Geschichte für mich nicht spannend genug erzählt. Die Geschichte an sich war gut

    1 Person fand das hilfreich