Jetzt kostenlos testen

Scharnow

Spieldauer: 10 Std. und 33 Min.
4 out of 5 stars (319 Bewertungen)

Regulärer Preis: 13,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

In Scharnow, einem Dorf nördlich von Berlin, liegt der Hund begraben. Scheinbar. Tatsächlich wird hier aber gerade die Welt gewendet: Schützen liegen auf der Lauer, um die Agenten einer Universalmacht zu vernichten, mordlustige Bücher richten blutige Verheerung an und mittendrin hat ein Pakt der Glücklichen plötzlich kein Bier mehr. Wenn sich dann ein syrischer Praktikant für ein Mangamädchen starkmacht, kann auch die Liebe nicht weit sein.

Sein erster Roman, aber nicht sein erstes Hörbuch: Bela B ist als Sprecher genauso begabt wie als Schlagzeuger.

©2019 Wilhelm Heyne Verlag (P)2019 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    145
  • 4 Sterne
    95
  • 3 Sterne
    48
  • 2 Sterne
    20
  • 1 Stern
    11

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    190
  • 4 Sterne
    66
  • 3 Sterne
    34
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    107
  • 4 Sterne
    102
  • 3 Sterne
    55
  • 2 Sterne
    19
  • 1 Stern
    19
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Ist das noch Punk-Rock?

Über die Geschichte wurde schon viel geschrieben, da sag ich nix mehr zu, aber über den Sprecher möchte ich was schreiben. Ich bin großer Fan von Herrn Felsenheimer wenn er singt oder Schlagzeug spielt. Auch als Autor ist er nicht verkehrt, aber das Sprechen sollte er anderen überlassen. Teilweise ist das so langsam und monoton, dass man beinahe einschläft. Kleiner Tip von mir: stellt die Abspielgeschwindigkeit auf 1.25, dann ist das Ganze erträglich und OK.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

<br />Fantasievoll und zugleich verstörend!!

Dieses Buch polarisiert bestimmt seine Leserschaft, bzw seine Hörer und wird vielleicht auch nicht überhöhten literarischen Ansprüchen standhalten, aber für einen Debütroman sage ich auf jeden Fall, Hut ab.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Tolle Geschichte...

...verschiedene Handlungsstränge die sich weiter und weiter zusammenführen. Leider endet das Buch bevor alle Teile miteinander verschmolzen sind. Schade eigentlich.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Was will uns der Autor sagen?

Teilweise fand ich die Geschichte sehr amüsant, schräg, erfrischend, jedoch meist wirr. Es geht um ein Hochhaus und ein Städtchen in der ehemaligen DDR in dem mehrere Schicksale zu einer Geschichte zusammen gefasst worden. Jeder Charakter wird mit seiner eigenen, meist sehr kreativen Geschichte dargestellt die später zum großen Ganzen wird. Das große Ganze ist ein parallel Universum, und in dem Silo, wie das Hochhaus genannt wird, bzw. dem kleinen Städtchen SCHARNOW, gibt es Menschen die „Fähigkeiten besitzen“, die auf die Parallelwelt zurückzuführen sind, bzw. von dieser weitergegeben wurden. Wirr eben; hier gibts fliegende Menschen, fluchende Omis, Mangamädchen, Frauen, mit dem Händchen zur Katastrophe und den Pakt...nun ja.
Der Autor spricht das Buch selbst und hat, meines Erachtens, am Anfang ein wenig Schwierigkeiten sich in seine Sprecherrolle zu finden. Zum Ende des Buches wird es besser, die Geschichte jedoch komisch.
Dennoch finde ich den Versuch, einfach mal ein „anderes“ Buch zu schreiben, sehr gut und wünsche mir mehr davon - vielleicht mit erkennbaren Hauptfiguren, weniger Mische und einem nachvollziehbaren Ende.

6 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht, meins

Zu ekelig und sprachlich keine Glanzleistung! Ich kann es nicht empfehlen ! Solle man im schlechtgeschriebenen pornografischen Bereich ansiedeln.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbar schräg

Wunderbar schräg, fantasievoll und anders, als alles, was ich bisher gelesen habe. Klare Empfehlung von meiner Seite!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Gelungenes Debüt

Dass Bela B. Felsenheimer Songs schreiben kann, wissen wir. Es ließ Gutes von seinen ersten Roman erwarten. Die Beobachtungsgabe, das Spiel mit der Realität und die sensibel gezeichneten Figuren haben mich trotzdem überrascht, die dieses Buch so gut machen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

wirr und langatmig

ich verstehe nicht was der Autor mit dem Buch sagen will
insgesamt wirr und für mich enttäuschend

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • -
  • 31.05.2019

Ich wollte es mögen...

Zussmmenhangsloses konstruiertes Blabla. Nonsens wie Douglas Adams, nur in schlecht. Zeitverschwendung.
Kein Protagonist, wüstes zeitliche Gespringe, es ist einfach zu wirr.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Bela will zuviel

Die Geschichte verliert sich in zu vielen Episoden, die auch nicht alle adäquat zu Ende gebracht werden.
Irgendwie drängt sich mir andauernd der Vergleich mit Gaimans "American Gods" auf. Auch hier passiert über lange Strecken nicht viel, dann überschlagen sich die Ereignisse, sind zwar abgedreht, aber dennoch belanglos.
Schade