Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Frühsommer, Dresden 1951: Max Hellers neuer Fall ist äußerst mysteriös. Zwei wegen Spionageverdachts inhaftierte Zeugen Jehovas haben sich in ihrer Zelle das Leben genommen. Aber war es wirklich Selbstmord? Auch ein anderer Fall hält Heller in Atem: Er soll einen in Dresden agierenden Ring von Uranerz-Schmugglern ausheben. Und dann taucht auch noch sein alter Freund Alexej Saizev, der mittlerweile für den KGB arbeitet, auf und bittet Heller um Unterstützung. Sehr bald hegt Heller den Verdacht, dass Saizev zur CIA übergelaufen ist. Max Hellers vierter Fall führt den Hörer in die DDR der 50er-Jahre - Spannung bis zur letzten Minute!

    ©2018 DTV (P)2018 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Roter Rabe

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      330
    • 4 Sterne
      119
    • 3 Sterne
      24
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      392
    • 4 Sterne
      51
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      282
    • 4 Sterne
      125
    • 3 Sterne
      38
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      4

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Mäßig spannend, schönes Zeitkolorit, Sprecher naja

    Ich habe alle Bücher mit Max Heller gehört, schon deshalb, weil Goldammer sehr schön die damalige Zeit lebendig werden lässt. Diesmal jedoch hatte ich Schwierigkeiten dran zu bleiben. Die Geschichte ist verworren und die vielen Protagonisten machen es nicht leicht sie auseinanderzuhalten. Im Buch würde ich zurückblättern und immer mal wieder Nachlesen. Das ist bei einem Hörbuch natürlich schwieriger. Wirklich gestört hat mich jedoch der Sprecher Heikko Deutschmann, den ich bisher eigentlich ganz gut fand. Er verschleppt an den merkwürdigsten Stellen das Tempo, seine Sprachmelodie passt für mich oft nicht zum Geschehen. Das machen andere deutlich besser.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hätte besser sein können

    Ich hätte nie gedacht, dass ich das einmal bei Frank Goldammer schreiben oder sagen müsste, aber ja... es ist so.
    Heikko Deutschmann hat wieder klasse gelesen, Daumen rauf dafür.
    Die Geschichte um Max Heller war dieses mal etwas dürftig, ein wenig kompliziert, umständlich, geschwollen, unscharf. Mit erschloss sich bis zum Schluss nicht so richtg, worum es eigentlich ging. Nein, diese Geschichte gefiel mir im Grunde garnicht.
    Eigentlich hätte ich weniger Sterne vergeben, aber durch Deutschmann und die vorherigen Teile, hat das Buch einen Sonderbonus bekommen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Laaaangweilig!

    Eigentlich gute Grundidee für die Geschichte, aber so langatmig und langweilig erzählt.

    Man hält nur aus „Solidarität“ mit Max Heller durch. Nur selbst lesen wäre noch schlimmer.

    Um es ganz unverwandt (Goldammers Lieblingsworte!) zu sagen: lohnt nicht!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Super Reihe um Max Heller

    Wieder einmal Spannung pur. Nicht so gut wie die Hörspiel Reihe um Max Heller, trotzdem lohnt sich jede Minute Hörbuch.
    Ich hoffe es wird auch noch als Audible Original Hörspiel veröffentlicht.
    Der Sprecher ist für mich gewöhnungsbedürftig. Werde mir trotzdem auch den Nachfolger anhören

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wieder spannend bis zum Ende

    Wieder war es bis zum Ende sehr spannend. Allerdings sollte der Genosse Kriminalkomisar seine grammatischen Feinheiten überdenken. Wer sich an "an was" oder "über was" stört, der sollte auch gewinkt statt "gewunken" haben.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Solider Krimi in gewohnter Goldammer-Klasse

    Ich mag die Krimis aus der Nachkriegszeit von Goldammer sehr. Auch hier ist es wieder sehr spannend zugegangen. Sehr interessant war, dass es sich hier um die Anfänge des kalten Krieges und der DDR drehte.
    Heiko Deutschland macht seine Sache als Sprecher wiedermal hervorragend.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Genial

    Sehr gut recherchiert, hervorragend geschrieben, von diesem Schriftsteller werden wir hoffentlich noch viel lesen oder hören können

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hat mir ganz gut gefallen, ich mag den Sprecher 😃

    Die Geschichte ist sehr 🙄verworren, trotzdem hat sie mir ganz gut gefallen .Habe alle Hörbücher mit Max Heller gehört und freue mich auf das letzte Buch...

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    klasse

    Spannend bis zum Schluss! Bin schon auf den zweiten Teil gespannt. Tolle Story und Sprecher!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Dass es um Dresden geht ist nicht zu hören

    Goldammers Stories sind gut,wirken authentisch. Dem Sprecher fehlt etwas sächsische Authentität, bei ihm sprechen alle gleich hochdeutsch, auch die Russen. Es geht um Dresden!!!