Jetzt kostenlos testen

Rette sich, wer kann

Das Krankensystem meiden und gesund bleiben
Spieldauer: 6 Std. und 36 Min.
5 out of 5 stars (56 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Milliardenmarkt der Krankheitsbranche wächst und wächst - und damit auch die von ihr verursachten Verheerungen. Nach Krebs und Herzinfarkten stehen auf Platz drei der Exitus-Liste die von Ärzten und durch Medikamente verursachten Todesfälle. Sven Böttcher räumt gründlich auf mit unseren falschen Prämissen, korrigiert tödliche Wahrnehmungsfehler und zieht die Konsequenzen: Gesundheit und ein langes Leben sind jederzeit möglich.

©2019 ABOD Verlag (P)2019 Westend Verlag

Kritikerstimmen

Sven Böttcher hat als aktiver und informierter Patient in den Jahren seiner Krankheit mehr von der Medizin verstanden als die Mehrzahl der Ärzte in einem Berufsleben.
--Dr. med. Gerd Reuther, Autor des SPIEGEL-Bestsellers "Der betrogene Patient"

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    49
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    43
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das kapitalistische, gewinnorientierte Gesundheitssystem

Meines Erachtens sehr hörenswert. Nicht langweilig und sehr interessant dargestellt. Das traurige daran ist, dass das Gesundheitssystem im Zusammenwirken mit den Pharma - und Medtechgiganten zur Industrie verkommen ist. Dies wirkt sich auf einige spezielle Nutznießer darin sehr stark aus. Ich habe allerdings bisher auch viele sehr gute Beispiele kennengelernt, welche sich noch mitmenschlich, aufmerksam und verständnisvoll verhielten und mich als Individuum sehr ernst nahmen. Aber es gibt eben auch die andere Seite. Und diese negative Seite zeigt sich in den Auswirkungen. Überlastetes Pflegepersonal usw. Gerade diesen gleichfalls wichtigen Personenkreis gilt es nicht zu unterschlagen - gehört ja auch zum System. Ein echtes und gutes Gesundheitsmanagement stellt den Mensch in den Mittelpunkt und handelt nach dem Grundsatz des Hippokrates. Ich denke, dass es im Grunde keine Gewinnorientierung bräuchte, sondern es muss ein gesellschaftliches Grundanliegen sein. Es ist ein Grundsatz der Menschenwürde. Und so, wie man gigantische Rüstungsausgaben aus den Steuermitteln der Menschen schultert, könnte man diese Ausgaben in ein Gesundheitssystem lenken, welches sodann eine Vorbildrolle weltweit aufzeigen könnte. Die Menschen und die Gesellschaft wären dankbar dafür, so meine ich.

Ich möchte hier meinen aufrichtigen und herzlichen Dank an den Autor weitergeben. Er hat dieses Werk sehr gut dargestellt und er weiß, wovon er spricht. Das nenne ich Wahrhaftigkeit.

Gleichfalls muss man ja nicht mit allen Aussagen übereinstimmen, soll man ja auch gar nicht. Dennoch, wenn ein Buch zum Nachdenken anregt, dann hat es seine Aufgabe erfüllt.

Nochmals vielen Dank, Herr Böttcher.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartig!!! Unerhörte Wahrheiten super dargelegt und noch dazu spannend berichtet!

Ich bin sehr froh, dass wir solche Bücher lesen dürfen!
Der Inhalt ist erschreckend und hat mich durchaus nachdenklich gestimmt!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr aufschlussreiches Buch

Das Buch ist sehr gut recherchiert, aufschlussreiche und leider trifft es voll zu, wie jeder Schwerkranke von diesem System benutzt und hintergangen wird. Ich kann dem Autor in vielen Punkten recht geben. Das Buch ist kurzweilig und voller Selbstironie. Kann ich jedem empfehlen. Denn früher oder später landet fast jeder in dieser Maschinerie

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Ich hatte mir mehr versprochen

Das Buch ist für mich weder Fisch noch Fleisch. Ich dachte, dass es ein Whistleblower-Buch ala "Der betrogene Patient" oder "Die Pharma-Falle" ist und freute mich, mal ein Buch zu dieser Thematik aus Patientensicht zu hören. Prinzipiell muß man den Mut, ein Buch zu diesem sehr heiklen Thema zu schreiben, anerkennen. Der erste Teil ist dahingehend ganz ok. Es werden die Missstände aufgezeigt, unterlegt mit persönlichen Beispielen. Ab ca. der Mitte kommt er aber immer mehr vom Thema ab und seine Interpretation zur Psychosomatik oder dem Begriff Heilung wird mir persönlich zu abstrakt.
Ich finde es insgesamt vom Stil her sehr schwierig und leider kaum einem Fachbuch ähnlich.
Mir ist es teilweise zu langatmig, zu ironisch und es wird oft pauschalisiert. Ich habe beim Hören das Gefühl bekommen, dass er alle Aktuere im Gesundheitssystem (Patienten und Ärzte) für dumm hält und nur er alleine die Erkenntnis hat, dass das Schulmedizinsystem einen nicht weiterbringt.
Wer das für sich auch erkannt hat und denkt, man bekommt über die Genesungsgeschichte evtl Anregungen, was man selbst noch für sich tun kann, wird ebenfalls enttäuscht. Denn man bekommt nur ansatzweise Einblicke, wo er sich aus dem System gerettet hat und was er unternommen hat für seine Genesung.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr empfehlendswertes Buch

ein MUSS für jeden, denn es öffnet einem die Augen über unser "Gesundheitssystem". Super geschrieben

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Körper und Geist können mehr als uns vorgegaukelt

Für den einen mag die Ausführlichkeit teilweise langatmig erscheinen. Jedoch ist es sehr detailliert, mit Quellen versehen, und nicht rein technisch. Viel Wortwitz bei einem doch sehr ernsten Thema. Eignet sich auch gut als allgemeiner Lebensberater für die Psyche. Viel Philosophie kann eben auch ansprechend aufbereitet sein vielen Dank für dieses Buch.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Bis zur Hälfte, top

Sehr informativ, erschreckende Wahrheiten präsentiert der Autor. Gegen Ende driftet er leider ins subjektiv weltanschaulichen ab, was teilweise peinlich anzuhören war. Schmerzmittel sind ein Segen für die Menschen. Der Autor kennt offenbar, Gott sei Dank, keine Schmerzen, die ihn verzweifeln lassen. Wer solche erfahren hat, ist dankbar für jedes Schmerzmittel. Nur wegen des letzten Drittels nur 3 Punkte, sonst die volle. Puntzahl

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unbedingt anhören.

Es ist zwar sehr eigenwillig ausgedrückt, aber man erkennt sehr wohl, was will mir der Autor wirklich damit sagen. Ein weiteres sehr gutes Buch. Dank dem Autor für diese umfassenden Gedanken, die doch sehr zum Denken anregt.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Leider hat er recht.

der Autor hält uns einen Spiegel vor. Wer wirklich was ändern will, liest es. Wer weitermachen will wie bisher, kann es sich schenken. es rüttelt auf und regt zum Nachdenken an.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wie wir alle benutzt werden im Krankensystem

wenn man mal verstehen will wie das Gesundheitssystem funktioniert und warum alles auf krank sein ausgerichtet ist.