Jetzt kostenlos testen

Red Storm Rising

Autor: Tom Clancy
Sprecher: Michael Prichard
Spieldauer: 31 Std. und 12 Min.
4.5 out of 5 stars (110 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

When Muslim fundamentalists blow up a key Soviet oil complex, making an already critical oil shortage calamitous, the Russians figure they are going to have to take things into their own hands. They plan to seize the Persian Gulf, and more ambitiously, to neutralize NATO. Thus begins Red Storm, an audacious gamble that uses diplomatic maneuver to cloak a crash military build-up. When Soviet tanks begin to roll, the West is caught off guard. What looks like a thrust turns into an all-out shooting war, possibly the climactic battle for control of the globe.

©1987 Tom Clancy (P)2010 Random House

Kritikerstimmen

“Exciting...fast and furious.” (USA Today)

“A rattling good yarn...lots of action.” (The New York Times)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    77
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    59
  • 4 Sterne
    20
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    66
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bester Cold-War Thriller

Einfach der beste Thriller, der in den letzten Jahres des kalten Krieges spielt. Sehr glaubwürdige und realistische Darstellung eines konventionellen Krieges zwischen der NATO und des Warschauer Pakts.

Die Handlung schliesst von Norwegen bis Deutschland den ganzen geographischen Raum des Konfliktes ein. Trotz der vielen Handlungsstränge und die unzähligen Beschreibungen der Kämpfe in der Luft, unter/über dem Wasser und in Westdeutschland, verliert man nicht den Überblick.

Für mich ist dies das Meisterwerk von Tom Clancy. Sehr schade, dass dieser vor kurzem mit 66 Jahren viel zu früh verstorben ist.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Immer noch aktuell

Auch wenn das Buch bereits im kalten Krieg verfasst wurde, so ist die Handlung als solche doch immer noch topaktuell.
Fachlich ist das Buch sehr interessant, auch wenn mittlerweile sicherlich das eine oder andere System nicht mehr mit von der Partie ist und sich die Kriegsführung heutzutage nicht mehr an der großen Panzerschlacht in der norddeutschen Tiefebene orientiert.
Die unterschiedlichen Handlungsstränge, die komplett unabhängig voneinander agieren vermitteln einen guten Überblick über eine komplexe Gesamtlage und ihre Entwicklung, ohne allerdings zu viel vorwegzunehmen.

Absolut weiter zu empfehlen.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • MF
  • 03.05.2019

I liked this - interesting techno-thriller

31 hours is quite long, but I personally liked the book. It goes through several separate action plots, which change. The Russians are of course the bad guys, there are long parts dealing with political implicatons in the Kremlin whereas I found that parts telling of submarine warfare sometimes a bit long. I believe I liked it because I am from a generation who would have been part of the conflict as I served in the German forces at this this and am aware about the power situation at this time. However, Tom Clancy had not many details to deliver about Germany at the time, except that the West German soldiers were tough guys (as the Americans of course ;-):

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Clancys Tiefpunkt

Ich schicke voraus, dass ich wirklich ein Fan von Tom Clancy bin. Die Kombination von Weltgeschichte, Politik und persönlichen Schicksalen, die darin verwoben sind, machen diese Bücher spannend auf hohem Niveau.

Red Storm Rising ist da eine unrühmliche Ausnahme. Ausgehend von dem Szenario eines 3. Weltkrieges, begonnen von einem Russland mit Ölversorgungsproblemen, entwickelt sich diese Geschichte nur sehr mühsam. Die hier präsentieretn Charaktäre sind maximal zweidiensional und vorhersagbar in Dialog und Handlungen.

Clancys wichtigster Radgeber für dieses schwache Buch scheint der umfangreichste Waffen- und Kriegsgerätekatalog aller Zeiten gewesen zu sein - eine Ausgabe aus den 1980er Jahren. Denn das ist die Zeit, in der diese Geschichte angesiedelt wurde. Clancy springt zwischen den Schauplätzen, Island, Deutschland, Russland und den USA in verschiedenen Waffengattungen, Helden und Schlachten hin und her. Das mehr oder weniger happy end, kommt so konstruiert und plötzlich, dass ich mich gefragt habe, wozu die Stunden des Hörens vorher notwendig waren. Nicht empfehlenswert.

4 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich