Jetzt kostenlos testen

Recht und Gerechtigkeit

Ein Märchen aus der Provinz
Spieldauer: 4 Std. und 45 Min.
4 out of 5 stars (52 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Was bleibt nach einem höchst fragwürdigen Prozess und einer beispiellosen Medienberichterstattung noch von Recht und Gerechtigkeit? Auffallend oft kommen Gerichte zu frappierenden Fehlurteilen - ist der "Fall Kachelmann" vielleicht gar keine Ausnahme?

Jörg und Miriam Kachelmann haben sich entschlossen, aufzudecken, was sich hinter den Kulissen abgespielt hat, und geben erschütternde Einblicke in eine Welt, in der die Grenzen zwischen Recht und Unrecht nicht mehr existieren. In ihrem Buch schildern sie detailliert die Ereignisse vom Moment der Verhaftung bis zur Urteilsverkündung und der Zeit danach, enthüllen Fehler und Ungereimtheiten und legen die unheilvolle Mechanik bloß, die hinter dem Prozess gegen den Meteorologen steckt - und die offenbar nicht nur hier wirksam wird.

©2012 Heyne (P)2012 Random House Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    26
  • 4 Sterne
    16
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    10
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Eigentlich ganz okay

Eigentlich ganz okay und auch die Stimmen von Jörg Kachelmann und seiner Frau passten meiner Meinung nach gut für das Buch. Im Nachhinein wird einem klar was der Mann in der Zeit der Haft durchgemacht haben muss. Allerdings ist mir nicht ganz klar ob die deutsche Justiz, die deutsche Polizei, die Strafbehörden usw. wirklich so schlecht sind wie von Kachelann dargestellt. Aber das Buch war auf jeden Fall für jemand der noch nie "im Knast" war eine Bereicherung und echt lesenswert.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Glaubhaft

Natürlich ist die Schilderung einseitig. Aber das muss sie auch sein - im Gegensatz zu den "Anklägern" hatte Herr Kachelmann ja keine Möglichkeit seine Sicht der Dinge zu erklären.
Ein - für mich - sehr glaubhaftes Buch.

4 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Immer das selbe Spiel

Ich habe mir das Hörbuch gekauft da bei mir auch solche Absprachen stattfinden und mußte jetzt mal erfahren was hier damals passiert war da ich kein TV sehe! Das Hörbuch ist super und ich habe sehr viel erfahren. Da es immer und immer genau so abläuft, denke ich mir das wird schon so im Studium so beigebracht. Man wird bestimmt auch Betriebsblind wenn immer und immer das selbe passiert, evtl. schaffen sich so Richter Rechtsanwälte und Polizei sich so eine Ablenkung. Es hat sich heute immer noch nicht sehr viel verändert, da wie Herr Kachelmann schon im Buch sagte, kaum Strafen bei den Richtern geführt werden. Es wird sich dank seinem Buch viel ändern da andere auch Mut bekommen dagegen an zu gehen. - Danke für das Buch es hat mich schlauer gemacht und sehen lassen das hier schon ein Verfahrensmuster eingebrannt wurde!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Vorverurteilung

Unschuldig muss genauso vertreten werden auch wenn es dem Verkauf und der vorgefassten Meinung nicht entspricht.
Was sollte wohl ein nicht so gebildeter und durchsetzungsfähiger Mensch machen können ? hoffen das dieses traurige Lehrstück etwas Nachdenklichkeit und Änderung bewirkt.
Vom Fernsehen hätte ich mir ein klares Bekenntnis zur Unschuldsvermutung erhofft.
Beurlaubung und danach im alten Stand.
Danke für dieses Buch.
Dieter R.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Viel zu reißerisch...

Hatte eine TV-Doku zum Thema gesehen und wollte mir die Geschichte nochmal aus erster Hand anhören. Ich war enttäuscht, dass es sich hier nur um ein gekürztes Hörbuch handelt - letztlich habe ich nur eine halbe Stunde gehört und mir tut es um das Geld leid, dass ich dafür ausgegeben habe. Natürlich hatte ich Subjektivität erwartet. Und da sich der Autor während und nach der Prozessphase deutlich über die Art der Berichterstattung beschwerte, hatte ich hier auch einen besseren Ton erwartet. Da wurde ich enttäuscht, denn die Art der Darstellung ist meiner Meinung nach einfach schlecht, weil permanent aggressiv und teilweise beleidigend. Die Sprecher tun als Betroffene mit ihrer Stimmlage den Rest dazu...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kachelmann setzt sich zur Wehr,

mit regen Interesse habe ich das Hörbuch vernommen, es hat mich von Anfang an gefesselt. Unglaublich wie schnell einen eine Falschaussage ins Gefängnis bringen kann. die ganze Thematik zeigt einem wieder das bei uns oft recht merkwürdig Recht gesprochen wird. zudem wirft es gleich die nächste Frage auf wie viele sitzen noch unschuldig hinter Gittern die sich nicht so wehren können wie Kachelmann nebst Gattin. Ein tolles Hörbuch es lohnt sich.Es hinterlässt einen auf jeden Fall nachdenklich und kopfschüttelnd. Ich wünsche Ihnen alles Gute Herr Kachelmann

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

kaum zu glauben und doch wahr

Ein sehr bedrückender Tatsachenbericht. mitunter fehlt einem die Vorstellungskraft und dennoch ist das alles so geschehen.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • "unknown"
  • Schliengen, Deutschland
  • 14.10.2012

Der Normalfall entsetzt jeden Betroffenen

Was die Kachelmanns wie die meisten Leser gleichermaßen erschüttert, nämlich dass die Straftäter auf Seiten der Strafverfolger in erstaunlicher Dichte personell vertreten sind, stellt keineswegs einen Promi-Malus dar, sondern ist das alltägliche Treiben dieser Herrschaften. Schade, dass nur die Betroffenen wissen, was hier allerorten getrickst wird, um die eigene Tätigkeit glanzvoll erscheinen zu lassen.

7 von 28 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Nicht hörenswert

... was mir aber bereits klar war, als ich das Hörbuch kaufte. Ich habe es mir nur gekauft, da ich hörte dass der Weisse Ring, bei dem ich ehrenamtlich mitarbeite, ziemlich schlecht in dem Hörbuch wegkommt. Das Buch an sich ist selbst-verherrlichend, stellt viele Dinge einfach mal tatsächlich falsch dar und irgendwann kann man das Geheule auf die Ungerechtigkeit dieser Justiz, unseres Landes, etc. nicht mehr hören. Ich sehe, dass hier beim Ablauf vor Gericht tatsächlich Dinge abgelaufen sind, die mit Sicherheit anders abgelaufen wären, hätte es sich nicht um Kachelmann gehandelt...trotzdem tut er sich mit diesem Buch mit Sicherheit keinen Gefallen.

2 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich