Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    The exciting continuation of the top 10 Amazon best seller by USA Today best-selling author, K.F. Breene!

    It is a common truth in my life that when it rains, it pours.

    The killings that once plagued New Orleans are cropping up again in Seattle. The local office is stumped. I'm called out to lend a fresh set of eyes and my unique magical touch.

    It's only when I get there that I realize the Seattle office isn't stumped at all.

    They're being silenced by the Mages' Guild, a corrupt magical institution that doesn't want word to get out of what is plaguing the city. Worse, news of my magic might've slipped down to the underworld, hitting the ears of some extremely powerful demons.

    What I thought was a routine murder investigation turns into a fight for my life. With the help of Darius, my stalker elder vampire, and my dual-mage sidekicks, I somehow have to dodge the Guild in order to stop one of the most powerful demons I've ever encountered. If I don't? It'll escape back down below with proof of what I really am.

    My life hangs in the balance, and, this time, I can't see a way out.

    ©2017 Hazy Dawn Press, Inc. (P)2017 Hazy Dawn Press, Inc.

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Raised in Fire

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      37
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      44
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      36
    • 4 Sterne
      18
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Sehr schade / Zielgruppe??

    Was kann ich positives über die Geschichte schreiben?
    Die Hauptperson scheint auf den ersten Blick interessant zu sein. Unklarer Hintergrund, große Kräfte, romantische Verwicklungen mit einem unmöglich erscheinenden Charakter.
    Was wird daraus gemacht? Achtung: Einige unwesentliche Spoiler weiter unten!!



    Die junge Heldin rennt durch ihr Leben und tritt aus Frust Türen ein. Tatsächlich. Ihr Umfeld erträgt diese Wutattacken, reagiert aber allerhöchstens dadurch, das dieselben Türen für zukünftige Attacken verstärkt werden. Aha.
    Die junge Heldin schlägt ihren völlig harmlosen, aber sich aufspielenden Bürokollegen. Einfach so, weil er es aufgrund seiner Worte verdient haben muss. Was soll das?
    Die junge Heldin hat keine Freunde, aber Nachbarn. Sie hat nach einiger Zeit Mitkämpfer, die sie ständig begleiten werden. Die beiden sind alt. Quasi Oma und Opa. Und sie verhalten sich den jeweiligen Klischees ensprechend und hacken immer mal wieder mehr und weniger liebevoll aufeinander herum. Lustig? Sinn?
    Die junge Heldin mit den misteriösen Zauberkräften begegnet dann (endlich!) einer jungen, sehr begabten Magierin, die sie auch tatsächlich in einem Kampf unterstützen wird. Aber was passiert? Wir erfahren nichts weiter über sie, sie wird nach diesem Kampf nicht weiter erwähnt. Dienst getan, Tschüss.

    Ich frage mich ernsthaft, welche Zielgruppe dieses Hörspiel, welches ich mir aus unerklärlichen Gründen auch in der 2. Folge angetan habe, ansprechen will.
    --> Alte Menschen, die sich fragen, wie es wäre, wenn sie ihren romantischen Idealvorstellungen als junger Mensch nachgejagt wären und dabei keine Rücksicht auf die Gefühle und Meinungen anderer Menschen genommen hätten?

    Das Hörspiel ist durch diese und weitere Entscheidungen der Autorin nicht gut ertragbar.
    Und noch einmal: Wer will das Lesen, das sich eine Dreierkombo aus einer unerschrockenen Heldin, einer Zauber-Oma und eines Zauber-Opas an ein Haus anschleicht, sich der Opa aber wegen seines Hüftleidens entschließt vorerst im Versteck zu verbleiben?!?!

    Mir tut es doch sehr leid um mein Geld, meine Zeit und meinen Denkapparat. Ich hoffe, dass mein Ärger über diese Geschichte durch diese Rezension dazu führt, nicht weiter an sie denken zu müssen.