Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Rache, Hass und ein gottesfürchtiges Leben.

    Das friedliche Städtchen Painters Mill wird zutiefst erschüttert, als eine amische Großmutter auf einer verlassenen Farm brutal ermordet und ihre siebenjährige Enkelin entführt wird. Kate Burkholder versucht mit allen Mitteln, das Kind zu finden. Die Familie lebt in einer ultra-konservativen amischen Siedlung am Fluss, sie ist äußerst hilfsbereit, doch Kate merkt schnell, dass sie etwas verschweigen. Aber warum? Als sie die fürchterliche Wahrheit aufdeckt, zweifelt sie zum ersten Mal an ihrem eigenen Glauben, an den Amischen, an der ganzen Welt.
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2019 / 2020 Linda Castillo / S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Übersetzung von Helga Augustin (P)2020 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Quälender Hass

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      484
    • 4 Sterne
      161
    • 3 Sterne
      38
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      4
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      554
    • 4 Sterne
      65
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      410
    • 4 Sterne
      157
    • 3 Sterne
      50
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend, immer wieder interessant in diese Welt einzutauchen

    Das Einzige was jetzt nervt, es dauert wieder ein Jahr bis es weitergeht. Und das Privatleben von Kate ist diesmal viel zu kurz gekommen

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Für mich leider vorhersehbar

    Kate Burkholder und die amische Gemeinde von Painters Mill begleiten mich schon durch mehrere Jahre. Mich fasziniert diese Reihe, diese besondere Glaubensausrichtung mit eigener Sprache, das gottgefällige Leben ohne neuzeitliche Erleichterungen, sogar ohne Strom! Für mich mittlerweile überhaupt nicht mehr vorstellbar. Ohne Handy gehe ich so gut wie keinen Schritt, und da die Amischen sogar noch nicht einmal ein Festnetztelefon haben, ist es bei Fällen wie diesen schwierig, die Polizei zu kontaktieren, weshalb die Gemeinde die meisten Probleme intern löst, denn die Gemeinschaft ist beispiellos. Braucht jemand Hilfe, packt jeder mit an.

    In diesem Buch geht es um Kindesentführung, das schrecklichste Thema überhaupt, schlimmer noch als Mord, und jede Minute zählt. Doch leider fehlt anfangs jeder Anhaltspunkt und Kate mit ihrem Team suchen quasi buchstäblich blind in einem Heuhaufen nach der verlorengegangenen Nadel. Leider ist die amische Gemeinde in dieser Hinsicht keine Hilfe, denn irgendetwas Wichtiges scheinen sie zu verbergen, und als Kate endlich dahinter kommt, ist das siebenjährige Mädchen schon mehr als 100 Stunden vermisst…

    So gut und spannend das Thema auch ist, für mich war die Lösung des Falles leider vorhersehbar. Wer hier genau zuhört, weiß quasi von Anfang an, wer für die Entführung und Morde verantwortlich ist. Nur Kleinigkeiten bleiben natürlich ungeahnt. Während ich also schon längst eine Spur sah, grübelte Kate Burkholer noch lange herum. Als sie dann endlich zu meinem Schluss kam, hätte ich ihr am liebsten gesagt, dass ich das schon lange gewusst habe und sie auf mich hätte hören sollen…

    Allein deshalb blieb für mich diesmal die Spannung größtenteils auf der Strecke.

    Tanja Geke hat wieder hervorragend gelesen. Ich kann mir direkt bildlich die dickbäuchigen, etwas älteren Männer vorstellen, die größtenteils die maskulinen Figuren ausfüllen.

    Ein paar Fragen bleiben am Ende noch offen, aber nicht immer muss alles auch tatsächlich klar auf der Hand liegen. Ob oder ob nicht, ist hier schließlich nicht wirklich von Belang. Und so gebe ich für fast 10 Stunden Hörgenuss 08/10 Punkte.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nicht überzeugend

    Ich habe das Gefühl, den Geschichten um Kate Burkholder geht so langsam die Luft aus. Viele Morde und ein wenig überzeugendes Ende , das ist die Quintessenz dieser Geschichte. Dementsprechend spannungslos und langweilig fand ich das Hörbuch.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    spannend wie immer

    und wie immer ein Genuß Tanja Gerke zu lauschen. Dieses mal, wird ein Kind entführt und Kate nimmt die Spur auf.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    tolles Höhrerlebnis

    Wie immer ist auch dieses Höhrbuch von Linda Castillo ein Erlebnis. Dieser Krimi ist voller Spannung und bringt
    uns zudem die Geschichte der armischen Bevölkerung in detaillierten Beschreibungen nahe.
    Tanja Geke vollendet mit ihrer Leseart das Höhrerlebnis. ich warte jetzt schon auf weitere Folgen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    wieder eine packende Geschichte

    Linda Castillo führt uns wieder durch Kate Burkholder in die Welt der Armisch.
    Sehr packend, menschlich, die verschiedenen Sichtweisen die aufeinander prallen und durchaus menschliche Abgründe dann auftreten können. Auch Tanja Geke liest wieder mit ihrer sehr guten Stimme.
    Ich konnte die persönliche Not und Glaubenserschütterung von Kate Burkholder hier nicht ganz nachvollziehen, doch das macht es nicht weniger glaubwürdig, ganz im Gegenteil.
    Ich wünsche jedenfalls allen Höhrern ein spannendes Vergnügen!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Geschafft!

    Tanja Geke überzeugt als Sprecherin immer wieder. Sie macht das einfach grandios. Das ist aber auch der einzige Grund, weshalb ich dieses Hörbuch bis zum Ende angehört habe. Es ist eine vorhersehbare Geschichte und erzählerisch kaum zu ertragen, denn es reiht sich eine Platitüde an die nächste. Zudem wirkt es so als würde die Autorin Textbausteinen aneinanderreihen. Dieser Eindruck verstärkt sich, wenn man mehrere Bücher von ihr hört.
    Fazit: Wenn man auf Dauerschleifen steht oder ein gutes Schlafmittel braucht, dann kann man es hören, steht man auf Spannung, sollte man die Finger davon lassen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie immer toll

    Obwohl dieses Mal nicht so gruselig, was mir persönlich gefallen hat, war es wieder ein Genuss. Geschichte wie Sprecherin. Schade dass ich wieder 1 Jahr auf das nächste Hörbuch warten muss

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Klasse Krimireihe

    Super Geschichten, ich bin traurig, dass die Geschichte vorerst für mich vorbei ist und sie mich nicht durch den Alltag begleiten wird. Es war spannend und auch schön. Manchmal hat es genervt, dass sie immer wieder das gleiche erzählt hat aber klar für die, die dazwischen ein Buch angefangen haben trotzdem mit verfolgst. Die Sprecherin hat es super gemacht es war dank ihrer Stimme nie langweilig, sie hat versucht allen Charakteren eine eigene Stimme zu geben und alles klasse betont. Ich hoffe die Reihe wird noch weiter gehen und ich kann mir bald einen neuen Teil anhören.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Die Geschichten wiederholen sich

    Das Buch reiht sich in die Serie ein. Man lernt die Kultur der Amishe immer besser kennen. Leider wird aber auch die Sprecherin immer vorhersehbarer, dass nicht im positiven Sinne.