Jetzt kostenlos testen

Professor Unrat

Autor: Heinrich Mann
Sprecher: Manfred Steffen
Spieldauer: 7 Std. und 41 Min.
4.5 out of 5 stars (31 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Paukertyrann trifft Kleinstadtkurtisane: der Weltbestseller Heinrich Manns.

"Da er Raat hieß, nannte die ganze Schule ihn Unrat." Der verknöcherte Professor hasst den spöttischen Rufnamen, jeder Schultag ist ein Kampf. Doch dann verliebt er sich dort in die leichtlebige Rosa Fröhlich, verliert seine Stellung und driftet selbst immer weiter in Richtung Abgrund... Heinrich Mann gelingt mit der Geschichte um den Gymnasialprofessor eine meisterhafte Karikatur der Wilhelminischen Zeit. Die frühe Spießer-Satire ist einer der ersten Lehrer- und Campusromane und geht Meisterwerken wie Nabokovs "Lolita" oder Philip Roths "Der menschliche Makel" voraus.
©1975 / 1994 Aufbau-Verlag, Berlin und Weimar / S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main (P)1982 Norddeutscher Rundfunk

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Professor Unrat

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    6
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    19
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Manfred Steffen vs Dieter Mann

Über den Inhalt zu schreiben, erübrigt sich. Das Buch ist wichtig, gehört zur (literarischen) Allgemeinbildung, und wer will, soll sich den Rest bei Wikipedia zusammensuchen. Audible bietet zwei Versionen an, diese hier von Manfred Steffen gelesene und eine von Dieter Mann gelesene. Dieter Manns Version ist manchmal etwas zu sehr vernuschelt, dafür authentischer, was die Charaktere angeht. Ich habe die Dieter Mann Version leider zugunsten dieser hier zurückgegeben. Leider, denn ich halte sie doch für die bessere Lesung. Beide Versionen gehören eigentlich etwas überarbeitet von einem Tontechniker, aber sei's drum, es gibt wesentlich Schlimmeres bei audible. Ich habe über die Dieter Mann Version eine Rezension verfasst (siehe dort), die ich gerne zurücknehmen würde, denn sie stimmt so nicht: Dieter Mann liest Professor Unrat sehr gut, allerdings täte der Aufnahme eine studiotechnische Überarbeitung gut. So etwas ist in wenigen Stunden erledigt (ich selbst habe lange Zeit als Studiosprecher gearbeitet, wenn auch keine Hörbücher eingesprochen). Fazit: Man kann mit beiden Versionen leben, ich würde Dieter Mann vorziehen, habe ihn leider zurückgegeben, was es auch für mich unmöglich macht, meine dortige Rezension zu ändern oder am besten zu löschen. Allerdings wurde sie bisher dort ausrechend gelobt, einige Male über den grünen Klee sogar, was durchaus stimmen kann und seine Berechtigung hat.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

alles gut bis auf die Stimmlage der Hauptperson

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die Geschichte ist weniger spannend, aber dafür sehr schön und detailliert beschrieben. Vor allem die Charaktere kommen wunderbar heraus. Auch der Vorleser macht seine Sache gut - einzig störte mich, wie er die Stimme einer der Hauptcharaktere (Rosa Fröhlich) liest. Die von ihm für sie gewählte Stimmlage empfand ich nervig und unpassend, da sie ihre im Buch durchaus durchschimmernde Anziehungskraft komplett konterkariert. Dies hat mir das ansonsten sehr schöne Hörbuch ein wenig vergällt.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wunderbare Geschichte

Wenn man alte Geschichten mag, ist man hier goldrichtig. Ein schöner Roman von Heinrich Mann.