Jetzt kostenlos testen

Perimeter

A Levi Yoder Thriller, Book 1
Autor: M.A. Rothman
Sprecher: Tim Campbell
Serie: Levi Yoder, Titel 1
Spieldauer: 9 Std. und 9 Min.
3,5 out of 5 stars (2 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Levi Yoder is a member of the Mafia and a fixer of people's problems. He takes on issues where the law is otherwise unable to help. Unfortunately, Levi can't fix the problem he's facing.

Having been diagnosed with a terminal case of cancer, Levi readies himself for death, but what he didn't prepare himself for was waking up one morning and learning that he's in complete remission.

Perimeter is a story of a man thrust back into a life he'd assumed was over.

When he finds that he and the rest of his family are targets of what the CIA claims are elements of the Russian mob, Levi reluctantly agrees to help in whatever way he can.

As Levi immerses himself in the seedy underbelly of international organized crime and politics, he learns that he's being targeted for something his now-dead wife did. It's quickly evident that the people he knows can't be trusted and the problems he needs to fix may be beyond his substantial skills.

©2018 Michael A. Rothman (P)2019 Tantor

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Perimeter

Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Verharmlosung organisierter Kriminalität

Vielleicht habe ich das falsche Geschlecht für diese Geschichte, vielleicht ist es ein "Männerroman", jedenfalls war mir hier vieles zu klischeehaft: die jungen Frauen, die jeden Mann nach seinem Aussehen beurteilen, die älteren Frauen, die alle gutherzig, aber auch matriarchalisch autoritär und geschäftstüchtig sind, die Mafiosi, die irgendwie ehrenhaft und allmächtig und eigentlich gar nicht so schlimm sind, der Held, der übernatürliche Fähigkeiten besitzt, den Fernen Osten "durchwandert", bester Freund des Mafiabosses, Frauenschwarm, vom Leid gestählt und und und ist. Wurde mir persönlich dann alles ein bisschen zu viel Lobhudelei und Heldenverehrung.Hörbuch ging deshalb zurück.