Regulärer Preis: 7,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine Serie von Morden erschüttert eine kleine Stadt in Ostfriesland. Die Opfer sind alle Mitglieder des Vereins "Regenbogen", der sich um behinderte Menschen und deren Angehörige kümmert. Wer hasst sie so sehr, dass er sie alle auslöschen will? Eine echte Bewährungsprobe für Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen.

Der Autor Klaus-Peter Wolf spricht den ersten Fall der Kommissarin Klaasen unnachahmlich und authentisch und macht die Landschaft Ostfrieslands geradezu zum Protagonisten der Handlung.
©2007 Fischer Verlag (P)2007 Jumbo Neue Medien & Verlag

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    83
  • 4 Sterne
    79
  • 3 Sterne
    49
  • 2 Sterne
    27
  • 1 Stern
    17

Sprecher

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    67
  • 4 Sterne
    52
  • 3 Sterne
    44
  • 2 Sterne
    27
  • 1 Stern
    41

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    92
  • 4 Sterne
    66
  • 3 Sterne
    45
  • 2 Sterne
    20
  • 1 Stern
    11
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Original und originell

Ich möchte an dieser Stelle gern dem einen oder anderen Vorschreiber widersprechen. Der Autor schreibt nicht nur einen extrem originellen Plot, er ist auch selber ein Original und ich finde, seine Stimme verleiht den eigenen Krimis etwas ganz besonderes. Ich werde auch die anderen Teile hören und freue mich drauf.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider nicht so packend

Die Geschichte ist durchschnittlich. die Charaktere und ihre Geschichten bleiben unvollständig. Auch wenn es manchmal schön ist, wenn Autoren ihre Bücher selbst lesen, so war es diesmal eher störend. Da sind Profis einfach besser für das Kopfkino.
Also nur bedingt zu empfehlen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Mäßige Geschichte, schrecklich gelesen

Die Geschichte ist eher mäßig spannend, sie wird allerdings durch die wirklich schlechte Lesung des Autors noch unrealistischer. Leider keine Empfehlung

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Hajo
  • Bad Segeberg
  • 23.04.2014

Anders als gedacht

Was hat Ihnen am allerbesten an Ostfriesenkiller gefallen?

Die Geschichte ist spannend geschrieben und ein schöner Zeitüberbrücker für die Auto oder Zugfahrt.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Ist die sympathische Hauptfigur in diesen Roman. Auch wenn man ihren Handlungen nicht immer folgen kann. So ist sie doch eine liebenswerte Protogonistin.

Würden Sie es noch mal mit einem anderen Hörbuch mit Klaus-Peter Wolf versuchen?

Ja, den zweiten Teil werde ich mir sicherlich auch noch anhören. Auch wenn ich hoffe, das es mit einen anderen Sprecher ist.

Hat dieses Hörbuch Sie emotional stark bewegt? Mussten Sie laut z.B. lachen, weinen, zweifeln, etc.?

Da gabe es leider nichts.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Eine nette Geschichte, man darf aber auch nichts Welt bewegendes Erwarten. Es ist kein Roman wie Donna Leon. Auch die Kommisarin kann noch nicht an Format beweien, wie man es von anderen Krimi Autoren kennt. Aber um die Zeit zu überbrücken, eine nette Geschichte.
Leider kann man das nicht vom Sprecher sagen. Die Stimme hat mir gar nicht gefallen. Ich fand sie die ganze Zeit als störend. Der Sprecher schafft es nicht die Personen zu verkörpern, von denen er vorliest. Aus meiner Sicht eine absolute Fehlbesetzung und ich hoffe im folge Roman, ändert sich das.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

L A N G W E I L I G

Ich habe das Hörbuch vorher beenden müssen, da es so dermaßen langweilig ist, dass ich teilweise eingeknickt bin ! Noch dazu geht mir das ganze Hörbuch zu sehr in die sexuelle Schiene und weniger in die spannende Krimi Richtung! Und die Stimme des Sprechers geht absolut leider garnicht 🙈 !

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Die Geschichte

fesselt gar nicht. Das liegt aber auch zum großen Teil an dem Sprecher der hier ja auch gleichzeitig der Autor ist. Ich habe nach der Hälfte abgebrochen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Unmoglicher Sprecher

Habe das Hörbuch nur kurz angehört, der monotone Sprecher geht leider gar nicht. Schade um das Buch.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Geht gar nicht!<br />

Das wird wohl das erste Hörbuch, das ich umtausche. Viel zu viele Nebenhandlungen für die kurze Geschichte. Story überzeugt auch nicht und der Sprecher ist furchtbar.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Hat mir gut gefallen ..... ausser der Sprecher :(

Würden Sie gern ein anderes Hörbuch von Klaus-Peter Wolf und/oder Klaus-Peter Wolf ausprobieren?

Ja, aber nur wenn ein anderer Sprecher erzählt.

Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Leider nicht so gut ..... also für mich.

War es für Sie die Zeit wert, sich Ostfriesenkiller anzuhören?

ja

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Die Stimme, beruhigender als Ostfriesentee, ...

... steht in deutlichem Kontrast zum Inhalt und diese Diskrepanz macht das Zuhören für mich fast noch spannender.
Irreal mag einem der Plot vorkommen, doch gerade dies lenkt das Augenmerk auch auf die reale Situation von behinderten Menschen und ihren Angehörigen, ohne den moralinsauren erhobenen Zeigefinger zu bemühen. Drumherum ist alles Krimi, verwoben mit dem (Privat-)Leben der handelnden Kommissare und ihrer Familien, das den Figuren mehr Tiefe gibt. Also empfehlenswerter Hörgenuss :)

Einen Wehmutstropfen sehe ich in der Kürzung der Hörbuchfassung gegenüber dem Original.
Sicherlich kann man ohne die Kürzungen auskommen, und man ist "schneller" am Ziel, aber die Atmosphäre büßt eben auch ein, ist mehr zusammengedampft.
Zumeist bin ich kein Freund von gekürzten Fassungen, denn, interessierte mich nur "schnell" das Resultat, reichte mir eine Zusammenfassung. Hör- oder Lesegenuss darf ruhig auch wortreicher daherkommen, vorausgesetzt der Autor weiß sich der Worte zu bedienen ...
Neuere Folgen sind ungekürzt und vielleicht überlegt der Verlag eine ungekürzte Fassung der Ostfriesen-Reihe bis Band 7?