Jetzt kostenlos testen

Opfer 2117

Carl Mørck 8
Sprecher: Wolfram Koch
Serie: Carl Mørck, Titel 8
Spieldauer: 18 Std. und 9 Min.
Kategorien: Krimi, Skandinavien Krimis
4.5 out of 5 stars (109 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Auf Zypern wird eine Tote aus dem Wasser geborgen. Offenbar eine Geflüchtete aus dem Nahen Osten. Auf der sogenannten "Tafel der Schande" in Barcelona, wo die aktuelle Zahl der ertrunkenen Flüchtlinge angezeigt wird, ist sie das "Opfer 2117". Doch die alte Frau ist nicht ertrunken, sondern wurde ermordet. In Kopenhagen spielt der 22-jährige Alexander das Computerspiel "Kill Sublime". Das Foto des "Opfers 2117" hängt direkt vor ihm. Sein Hass auf die Gesellschaft, die gegenüber dem Elend der Welt gleichgültig ist, ist so groß, dass er beschließt, für diese Frau Rache zu nehmen, sobald er in "Kill Sublime" Level 2117 erreicht hat. Können Carl Mørck und Assad ihn rechtzeitig aufhalten?
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 dtv. Übersetzung von Hannes Thiess (P)2019 DAV

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    79
  • 4 Sterne
    11
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    80
  • 4 Sterne
    15
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    74
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    6
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nicht das Beste, aber sehr gut!

Ich mag die Buchreihe und habe mich sehr auf Teil 8 gefreut. Ich finde das Buch auch gut, ich habe mich nie gelangweilt. Allerdings wirkt die Geschichte um den zockenden jungen Psycho-Jugendlichen - der auch noch entfernt mit Opfer 2117 verbunden wird - etwas erzwungen, bzw. unnötig. Als wolle der Autor auch Rose und Gordon in diesem Teil eine Daseinsberechtigung schaffen. Meines Erachtens hätte Teil 8 auch ohne das funktioniert und lediglich in Frankfurt und Berlin spielen können um den Charakter Assad zu thematisieren. Aber alles in allem gut, bei Adler Olsen motzt man wenn dann auch auf hohem Niveau!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

tolles Buch

auch wenn der Anfang etwas zäh war entwickelt sich die Geschichte rasant und spannend

4 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Ind
  • Niedersachsen
  • 10.10.2019

Sonderbar

Ich habe diese Serie bisher verschlungen, aber dieses Buch ist sonderbar: ein seltsam entrückter Sprecher, dessen überdeutliche Aussprache unpersönlich und fast maschinell wirkt. Eine farblose Geschichte, die überaus konstruiert erscheint und offenbar bis auf Transgender fast alle aktuellen Zeitgeist-Themen zu kombinieren versucht. Emotionalität oder Betroffenheit kommt so eben leider gerade nicht auf, weil alles übertrieben gewollt und unrealistisch wirkt. Beinahe scheint es mir, als wäre hier ein völlig neuer Autor am Werk. Das ist bedauerlich.

18 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nach 45 Minuten hab ich ausgeschaltet

Ich hatte mich so über die Neuerscheinung gefreut. Habe überlegt, nehme ich das Buch (wie bisher alle von Olsen) oder lade mir das Hörbuch runter.
Ich hätte das Buch nehmen sollen.
Das Hörbuch habe ich nach 45 Minuten ausgeschaltet. Ich konnte den Sprecher nicht mehr ertragen!!!
Wie toll wäre ein Dietmar Wunder oder Auge Teschner gewesen. Schade. Mir ist leider auch die Lust auf das Buch vergangen.

7 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Die Beste. .

Die Geschichte ist wirklich die beste von Carl Mörk und Co. Zeitnah und mit aktuellen Themen. Leider waren die vorherigen Sprecher um einiges besser als Herr Koch.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Enttäuschend und sehr zähe Geschichte!

Kann nicht glauben, dass dieses Buch vom selben Autor geschrieben wurde, der die sieben davor geschrieben hat. Von dem Sprecher enthalte ich mich lieber, meine Meinung zu äußern.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Karla
  • Berlin
  • 11.10.2019

Großartig wie immer!

Ich habe den achten Carl Mørck-Band wie immer verschlungen! Ich musste für ihn eine Nacht durchmachen. Besonders? Ja. Aber dennoch sehr, sehr gut!
Auch dass dieser Fall nicht ganz so düster war, wie die vergangenen, fand ich gut. Und politisch hoch-aktuell...

6 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Ich
  • 12.10.2019

Sterbenslangweilig - Rückgabe

...habe mich echt bemüht, da ich die anderen Bücher, auch mit diesem Sprecher, kenne und sehr unterhaltsam und spannend fand.
Aber nun, nach 3 Versuchen, kann mich das Buch nicht fesseln.
Daher Rückgabe.

6 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

verstörend

Der Sprecher wie immer super und die Geschichte sehr verstörend und langatmig leider. Ich habe viele Kapitel übersprungen das mache ich sehr selten

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unbedingt lesens- uns hörenswert

Die Geschichte deckt endlich Assads Vergangenheit auf und ist am Rande erschreckend aktuell.

Spannend von der ersten bis zur letzten Seite.

Warum einige mit dem Sprecher Wolfram Koch Probleme haben, kann ich nicht nachvollziehen. Er spricht die Bücher seit dem ersten Band. Sollten diese Kritiker etwa die Hörbücher meinen? Nein, die kann man nun wirklich nicht vergleichen.