Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der junge Robert Appleyard verlässt sein Elternhaus und das britische Kohlearbeiterdorf, in dem er aufgewachsen ist. Es ist Sommer, der Zweite Weltkrieg ist vorbei, und Robert ist hungrig nach Meer, Sonne und Weite. Nach Wochen der Wanderschaft, die offene See schon in Sicht, lernt er Dulcie Piper kennen, eine ältere, exzentrische Dame, die in einem verwunschenen Cottage lebt.

    Aus einem Nachmittag wird ein ganzer Sommer und Dulcie eröffnet dem jungen Mann auf unvergessliche Art die Welt der Poesie, der Musik und der Malerei. Eine unwahrscheinliche Freundschaft entsteht, die ihrer beider Leben auf immer verändern wird.

    ©2020 Dumont (P)2020 DAV

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Offene See

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      152
    • 4 Sterne
      50
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      3
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      128
    • 4 Sterne
      44
    • 3 Sterne
      17
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      11
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      136
    • 4 Sterne
      49
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      3

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • A.
    • 06.06.2020

    wunderbar, berührend, wunderbar

    Dr. Astrid Linn

    Ein Sprecher, der die Geschichte ist. Sie zum Leben erweckt. Von der ersten Minute an, zog mich die Stimme von Manfred Zapatka in seinen Bann und in die Geschichte hinein. Wie er der alten dDame eine so passende Stiimmfarbe und damit Charakter gibt und gleichzeitig den jungen, schüchternen Mann leicht verlegen seine Sätze suchen lässt, hat mich so beeindruckt und begeistert. Die Worte und feinen Beschreibungen des Autors erwecken diesen Sommer in einer so sensiblen und gleichzeitig lebendigen Weise zum Leben, dass man sofort dabei sein, sich in die Wiese zwischen Cottage und Atelier setzen und den Beiden beim reden und Essen zuschauen möchte. Wer die Natur liebt und die Tiere und darauf gefasst sein kann, dass die Geschichte leider irgendwann zu Ende ist, der wird das Hörbuch lieben.

    Vielen Dank, lieber Herr Zapatka für dieses berührende Hörerlebnis!

    Ein wunderbares Hörbuch, das lange nachklingt und im besten Sinne verändert. Unbedingt hören!

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Der Sprecher verunmöglicht mir das Weiterhören

    Die Geschichte interessiert mich nach wie vor, aber die eintönige, oft abgehackte und meist völlig unpassende Intonation des Sprechers habe ich nur über die ersten paar Kapitel ausgehalten, leider...

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Gut zur Entschleunigung

    Es verlangte Geduld von mir, mich an den Leser und an die leise blumige Erzählung zu gewöhnen. Doch es lohnte sich. Es entwickelt sich eine tiefgründige, vielschichtige Geschichte, die mich bis zum Ende fesselte.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Offenes denken

    Sehr anregend und emotional. Der Sprecher am Anfang gewöhnungsbedürftig, dann genau passend und besonders.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Große Literatur

    Eine leise Geschichte, tief berührend, zauberhaft erzählt und großartig gesprochen.ein wunderbares Buch , ich werde es sicherlich noch einmal anhören , Ganz bestimmt wird es beim zweiten Mal noch tiefere Spuren in der Seele hinterlassen. Fünf Sterne!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Not my cup of tea, zuviel Kitsch, zuviel Pathos

    Gerade als "Lieblingsbuch der unabhängigen Buchhandlungen" ausgezeichnet, hatte ich mir etwas weniger Kitsch erhofft von diesem Roman... gut, das "Romantische" wird wirklich extra thematisiert in dem Buch, aber da ist die Natur stark und die Stadt hässlich, die Poesie ist alles und die Menschen edel und gut... ja ja, aber da sind schon einige Klischees dabei. Und eben, ein 16Jähriger hat glaub ich auch noch andere Interessen als hinter dem Ofen Gedichte zu lesen... Der Sprecher ist sehr eigen, aber er schafft es spielerisch, den Pathos aus der Geschichte zu nehmen, das hat mir gut gefallen .

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Rosafarbener Brennesseltee mit Zitrone

    Wer empfänglich ist für Poesie, für die Schönheiten der Natur, für diese seltsamen Stimmungen, die man in seltenen Momenten bei einem Spaziergang haben kann, für den Weltschmerz, den man in sich trägt und für die Abenteuerlust, die uns oft im Alltag packt. Dem sei dieses Buch empfohlen.

    Ich habe selten so etwas Wunderschönes gelesen/gehört. Aber es ist nichts für Zwischendurch und nichts für Ungeduldige.

    Die letzten Minuten dieses Hörbuchs habe ich heute früh morgens im feuchten Nebel eines lauen Herbsttages gehört. Ich bin mit Brennesselblättern nach hause gekommen und habe Tee gekocht, mit ein paar Tropfen Zitrone.

    Wenn man sich auf den Vortrag von Manfred Zapatka einlässt, stellt man irgendwann fest, dass er in einer Art Rhythmus liest, die fast wie eine Versform klingen. Als mir das klar wurde, hab ich den Vortrag genossen... und auch da erst richtig verstanden. Eine großartige, kunstvolle Interpretation des Textes von Zapatka.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    stellenweise ok, ansonsten schwach

    Stellenweise (so etwa in der Mitte) fand ich es ganz gut. Aber zumindest der Schluss war meiner Ansicht nach richtig langatmig und total schlecht.

    Wie man den Sprecher findet ist sicher sehr subjektiv. Ich fand ihn überhaupt nicht gut.

    Teilweise ist die Geschichte in Details unlogisch.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Für Englandliebhaber

    Ein feinsinnigen Buch, humorvoll mit schönen Naturbrschreibungen. Kein Plot, dennoch durch die tolle Sprache spannend. Hervorragend gelesen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Beeindruckend beschriebene Begegnung

    Den Anfang der Geschichte fand ich ein wenig lang. Er war aber so interessant, dass ich den Kern erreichte. Vor allem, weil es in den Beobachtungen des Erzählers Einiges gab, das ich aus meiner Jugend auf dem Land wiedererkannte. Die Formulierungen des Erzählers faszinierten mich, vor allem hinsichtlich der Naturbeschreibungen sowie der Darstellungen seiner Gefühlswelt und seiner Werte.
    Im Alter von 16 Jahren hätte ich mir eine ebensolche Begegnung gewünscht, wie sie der Held der Geschichte erleben durfte. Es wäre jedoch - ebenso wie diese Geschichte insgesamt - wenig real gewesen.
    Den Sprecher fand ich passend für diese Geschichte.