Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Donald Trump in den USA, Kim Jong Un in Nordkorea, Jair Bolsonaro in Brasilien, weltweit scheint der Irrsinn zuzunehmen. Kann man etwas dagegen tun und sind die überhaupt wirklich verrückt? Was vor zehn Jahren noch eher Promis aus der zweiten Reihe betraf, hat es jetzt in die Chefsessel dieser Welt geschafft. Da war eine komplette Aktualisierung unvermeidlich. So bringt "Neue Irre!" den aktuellen Stand der Wissenschaft: Alle Psycho-Diagnosen, alle Psycho-Therapien und das in bewährt kurzweiliger und allgemeinverständlicher Form. Was ist Depression wirklich, was sind Angststörungen, was ist Schizophrenie, was tut man gegen Sucht und schließlich: Ist Burnout out? Manfred Lütz bringt Licht ins Dunkel des allgemeinen Wahnsinns.

    ©2014 / 2020 Manfred Lütz (P)2020 Argon Verlag GmbH, Berlin

    Das sagen andere Hörer zu Neue Irre - Wir behandeln die Falschen

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      59
    • 4 Sterne
      15
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      44
    • 4 Sterne
      20
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      53
    • 4 Sterne
      14
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ein unterhaltsames Hörerlebnis!

    Was für ein interessantes Hörbuch. Ich habe es innerhalb kürzester Zeit gehört und bin begeistert. Der Autor gibt einen kompetenten und informativen Einblick in die wichtigsten psychischen Erkrankungen und deren Behandlungsmöglichkeiten. Das ganze trägt er zwar ernsthaft und realistisch, jedoch auch immer mit einer Prise Humor vor. Dadurch macht das Zuhören sehr viel Spaß. Ich selbst habe Depressionen und fühle mich nun bestens informiert und aufgeklärt. Es ist gut zu wissen, dass auch diese Erkrankung wirksam in den Griff zu bekommen ist. Ein dickes Lob an Manfred Lütz für sein Einfühlungsvermögen!!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Amüsant und lehrreich ...

    ... wie immer. Manfred Lütz eben. Das Buch bietet einen spannenden Einblick in das Wirkungsfeld der Psychiatrie. Lohnenswert war mir als Hörer auch Lütz' Überlegungen zum Wesen psychischer Krankheiten und zu 'den Normalen'. Mein schwellgendes Fazit: Das Buch ist tiefsinnig, kompakt und humorvoll zugleich.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    zum Nachdenken und Lachen

    Sehr originelle und unterhaltsame Beschreibung des Besonderen. Kurzweilig und lehrreich. Eine sehr einfühlsame Beschreibung von nicht genormten Zuständen die vielleicht jedem mal begegnet oder geschehen kann.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • C.
    • 08.11.2020

    informativ und wunderbar geschrieben.

    Jeder mit Interesse an Psychologie oder Medizin sollte dieses Hörbuch gehört haben. Tolle wissenschaftliche Denkanstöße mit einer Prise Humor.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Die Normalen und die Besonderen

    Vielen Dank Herr Lütz für dieses mutige und eindrucksvolle Manifest für die Mitmenschlichkeit. Auch ich habe häufig den Verdacht, dass das, was uns als ‚normal‘ verkauft wird, eigentlich krank ist. Z.B. die Wirtschaftsordnung, die als liberal bezeichnet wird und uns doch alle (letztlich auch die Akteure) versklavt.
    Das Buch befasst sich einerseits mit den ‚Normalen‘, von denen man meinen könnte, sie wären krank, wie Donald Trump oder Jair Bolosanro. Bei denen aber keine Therapie helfen wird, weil sie einfach nur gewissenlos und bösartig sind.
    Und mit den seelisch Kranken, von denen Herr Lütz mit großem Respekt und geradezu Zuneigung schreibt. Er beschreibt die häufigsten seelischen Krankheiten mit Fallbeispielen, die sehr plastisch und bunt daher kommen und dem Zuhörer eindrücklich vor Augen stehen. Immer wieder betont der Autor, dass es in der modernen Psychiatrie nicht um Diagnosen und Normalisierung gehen kann, sondern um den Versuch, das Leiden der Betroffenen als auch ihrer Angehörigen zu lindern. Als selbst Betroffener kann ich dem gesagten nur aus tiefsten Herzen zustimmen. Die Zusammenfassung: Das Ende vom Lied fand ich besonders bewegend, sozusagen der Übergang von der Psychiatrie in die Philosophie oder auch Gesellschaftskritik.
    Einzig störend fand ich die ,Stimmungsschwankungen‘ bei dem Vortrag. Einzelne Abschnitte, manchmal einzelne Sätze waren offenbar eingeschoben, zu einem anderen Zeitpunkt gesprochen und mit einem Bruch im Timbre.
    Aber das ist nur eine Kleinigkeit.
    Abschließend bleibt die Erkenntnis: Unsere Gesellschaft braucht mehr Farbe, weniger Normale und ganz sicher mehr rheinländisches Naturell.