Jetzt kostenlos testen

Nackt über Berlin

Autor: Axel Ranisch
Spieldauer: 10 Std. und 33 Min.
4.5 out of 5 stars (25 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Jens Lamprecht ist angesehener Direktor einer Berliner Schule. Bis er mit seinem Verhalten den Selbstmord einer Schülerin auslöst und sich alle von ihm abwenden.

Jannik und Tai, von ihren Mitschülern liebevoll Fetti und Fidschi genannt, sind zwei ganz normale Sechzehnjährige. Bis sie eines Tages ihren Direktor sturzbetrunken auf der Straße auflesen und in seiner eigenen Wohnung einsperren. Aus dem Scherz wird schnell eine handfeste Entführung. Tai genießt es, "Gott" zu spielen, und zwingt den Lehrer zu einem Seelenstriptease. Ein Höllentrip für Jannik, der schnell bemerkt, dass Tai seine zarte Verliebtheit nur ausnutzt. Er muss handeln.
©2018 Ullstein Buchverlage, Berlin (P)2018 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    20
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    18
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bodenständig, spannend, bildhaft, weise

Ich mochte Filme von Axel Ranisch, weil sie universelle Probleme behandeln, indem sehr bodenständige Geschichten erzählt werden. Das Buch ist eigentlich noch ne Steigerung davon. Der Autor kann einen wesentlich größeren Rahmen hervorragend bewältigen, dabei wird mit der Spannung und dem Tiefgang so umgegangen, dass sie sich ncht gegenseitig eliminieren müssen. Eine bekömmliche und doch vollwertige Lektüre. Nicht nur für Teenager, ihre Eltern und Erzieher. Dazu: eine wunderwoll ergreifende Liebeserklärung an die Musik.
Das Vorlesen ist bei diesem Hörbuch richtig temperamentvoll geraten, mit Aufschreien, Seufzern und Schluchzen, all das ist aber sehr präzise dosiert, passt absolut zum Text und kommt bestens rüber: ein grandioses Duo!

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Grandios

Diese Geschichte ist so gut, dass man sie sich fast nicht selbst ausdenken könnte.
Und die Liebe des Autors zur klassischen Musik ist wunderbar nachzulesen.
Die Geschichte sollten alle Eltern, an Schule Beteiligten und auch Liebhaber der klassischen Musik lesen, hören und erleben.
Sehr zu empfehlen auch die beiden Sprecher, darunter der Autor selbst.
Ich freue mich schon auf die Musikliste der besprochenen Stücke!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr komisch und sehr traurig

Die Sprecher sind fantastisch und lassen einen das Buch Tag und Nacht weiterhören. Wenn ich das Buch selbst gelesen hätte, wäre es sicher nur halb so gut gewesen.Die Geschichte ist super authentisch. Echt gut!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Rasantes Debüt

Im Stil eines Roadmovies werden autobiographische Anteile mit einer krassen Story verknüpft. Es bleibt immer spannend und führt den Hörer an die Grenzen des moralisch zumutbaren. Eine Geschichte über Moral, Toleranz, Humanismus, Extreme und natürlich die Liebe auf vielen Ebenen.
Sehr cool, Herr Ranisch .... einzig die Liebe zu klassischer Musik hat mich in dem beschriebenen Umfang etwas überfordert

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Überraschend

Sehr schöne Tragikomödie mit überraschender Tiefe, fühlt sich anfangs wie eine Tschick-Variante, entwickelt dann aber einen eigenen Ton.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich