Jetzt kostenlos testen

Nacht der Nerze

Dr. Cornelius Stahl - Mörderische Abgründe 10
Autor: Marc Freund
Spieldauer: 1 Std. und 5 Min.
Kategorien: Krimis & Thriller, Krimis
4 out of 5 stars (4 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Auf einer einsamen Landstraße geraten Dr. Cornelius Stahl und sein Assistent Henrik Bessmer des Nachts mit ihrem Wagen in eine riesige Schar flüchtender Nerze. Wie sich schnell herausstellt, befindet sich ganz in der Nähe eine umstrittene Pelztierfarm, aus der Minuten zuvor über 20.000 Tiere von militanten Tierschützern befreit wurden. Deren Anführer ist ein gewisser Hark Steevens, der in dieser Nacht durch ein Bekennervideo ankündigt, einen gnadenlosen Feldzug gegen die Betreiber von Tierfarmen und gegen die Pharma-Industrie zu führen. Am nächsten Morgen findet man Steevens in einem Straßengraben. Tot und grausam zugerichtet. Dr. Cornelius Stahl kann die Erlebnisse jener Nacht nicht vergessen und macht sich daran, den Fall auf seine Art zu untersuchen. Er taucht ein in ein Milieu, das sich schon bald als brisant und lebensgefährlich erweist.
©2011 Roegelsnap Hörbücher (P)2011 Roegelsnap Hörbücher

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Nacht der Nerze

Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Nie wieder!

Die Geschichten um den Protagonisten Dr. Cornelius Stahl sind eigentlich gar nicht schlecht aber der Sprecher schafft es jedensmal, dass ich mir aus Frust über die schlechten bzw. falsche Betonungen am liebsten die Stöpsel aus den Ohren reißen möchte.
Das war mein letzter Versuch mit Doug van Roegelsnap als Sprecher.
Man hat den Eindruck er versteht gar nicht was er liest.

1 Person fand das hilfreich