Jetzt kostenlos testen

My Lemon Grove Summer

Autor: Jo Thomas
Sprecher: Rachel Atkins
Spieldauer: 9 Std. und 23 Min.
3 out of 5 stars (1 Bewertung)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Could the lemon groves of Sicily be the perfect place to start over? 

The irresistible new novel from Jo Thomas, the author of Sunset over the Cherry Orchard, will transport you to the island of mountains and sparkling blue seas.   

When life hands you lemons...make Limoncello!  

Zelda's life isn't exactly what she expected it to be in her 30s. Single, without a home of her own, and at another underwhelming 40th birthday party, she wonders if there might be more to life.   

But her best friend Lennie has a plan, and before she knows it they have answered an advertisement to go to Sicily to help rejuvenate a crumbling town and head to the beautiful island as a couple.   

A new life with her favourite person could be the chance to start over. But what if a summer in Sicily is about to change her life in more ways than she could have ever imagined? 

©2019 Jo Thomas (P)2019 Headline Publishing Group Ltd

Kritikerstimmen

"Rich, warm and sunny. A story that stays with you long after the last page is turned." (Milly Johnson)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

ein bisschen enttäuschend

Ich habe alle auf kindle verfügbaren Bücher der Autorin gelesen oder gehört. Die ersten gefielen mir sehr. Zunehmend mit jedem folgenden Buch empfand ich die Wiederholung der Grundidee nervig. Schlimmer aber noch war für mich, dass die Geschichten irgendwie eiliger geschrieben wirkten. Im vorliegenden Buch entwickelten sich die Beziehungen der Menschen im Buch wie von der Stange, erwartungsgemäß, aber ohne Gefühl, das ich miterlebt hätte. Vielleicht liegt es an mir, habe ich einfach zuviele derartige Bücher gelesen und bin überdrüssig, aber ich kann mir echt nicht vorstellen, dass jemand diese ganze Geschichte abkauft und vor allem genießt. Auch der Gedanke, dass mal eben die Wirtschaft im Ort von einer völlig unbedarften Frau angekurbelt wird. Und die ganze Situation im Ort, die die Ankommenden vorfinden! Naja, vielleicht gibt es sowas, aber ein paar zufällig sich dort Ansiedelnde brechen das dann sicher nicht gemeinschaftlich binnen kurzer Zeit auf. Man stelle sich das mal vor, irgendwelche Leute treffen ein, übernehmen deine Zitronen, arbeiten mega erfolgreich mit deinem komplzierten Familienrezept und bereinigen deine Familienstreitigkeiten. Klar. Und das ganze Gerede über Liebe und Zitronenbauern. So oft wiederholt, dass es auch der letzte im Halbschlaf Lesende bitte hören möge.
Ne, bin nicht begeistert und wünsche mir von der Autorin weniger versponnene Geschichten - am liebsten mal ohne Produktanbau und gemeinschaftliche, Verstrittene vereinende Ernte. (Northern lights war eine Ausnahme, war aber dafür extrem versponnen.) Der Schreibstil der Autorin gefällt mir nämlich im Wesentlichen gut. Inhaltlich habe ich nur mittlerweile so meine Schwierigkeiten. Deshalb aber noch 3 Sterne. Meine Meinung.