Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Die erfolgreiche Krimi-Autorin Susan Mycroft lernt den etwas schüchternen Edgar Sullivan in einer Bar kennen und verliebt sich in ihn. Doch irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen, immer wieder hat er Aussetzer und er scheint sich vor etwas zu fürchten. Als Susan Edgar in die Einöde des Bodmin-Moores in Cornwall begleitet, wo er allein mit seiner dominanten Mutter in einem düsteren und verfallenen Haus lebt, ahnt sie nicht, in welche Gefahr sie sich begibt. Mutter oder Sohn, von wem geht die Gefahr aus? Sie kommt dem schrecklichen Geheimnis auf die Spur... Mutter.

    ©2019 Dreamland Productions, under exclusive license to Maritim Verlag (P)2019 Dreamland Productions, under exclusive license to Maritim Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Mutter

    Bewertung
    Gesamt
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    naja, nicht mein Fall

    Vielleicht war heute nicht mein Tag. Ich höre öfters was in diesem Genre, aber das lag mir nicht. Ich hab die weibliche Sprecherin auch schon in anderen Hörspielen gehabt.....ich finde es gerade wenn sie sich aufregt, sehr antrengend. Allein von der Art und der Tonlage. Es ist mir bewusst, das man das deutlich heraushören soll...aber naja. Alles zuviel finde ich. Kurze Szene hintenheraus. Das davor...ohne was zu verraten...zu langes blabla. Und meinen Lieblingssprecher Andreas Fröhlich hab ich nicht mal rausgehört. Ne ich war nicht begeistert. Kann das leider nicht so teilen mit den anderen Rezensionen. Wäre mir anders auch lieber gewesen.