Regulärer Preis: 26,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

They say the world used to turn. They say that night would follow day in an endless dance. They say that dawn rose, dusk fell, and we worshiped both sun and stars.

That was a long time ago.

My people are the fortunate. We live in daylight, blessed in the warmth of the sun. Yet across the line, the others lurk in eternal night, afraid... and alone in the dark.

I was born in the light. I was sent into darkness. This is my story.

©2013 Daniel Arenson (P)2014 Daniel Arenson

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Oile
  • Garbsen, Deutschland
  • 17.03.2014

Interessantes Konzept, Buch in sich geschlossen

Das Konzept der welt von Moth ist durchaus interessant - die Erde hat aufgehört sich zu drehen, und Tag und Nacht sind fix an ihre Erdhälfte gebunden. In der Welt des Lichts, wo Bäume und Pflanzen gedeihen, hat sich eine gänzlich andere Kultur entwickelt als auf der Seite der Nacht, wo man sich von Fisch und Pilzen ernährt und die Konstellationen der Sterne verehrt. Da wie dort glauben die Menschen, auf der jeweils anderen Seite können nur Monster leben, denn Menschen würden ja Im Dunkel, wo nichts gedeiht, verhungern / unter dem Sonnenfeuer verbrennen müssen.

Weiter werde ich jetzt nicht auf die Geschichte eingehen, dafür gibt es ja den Klattentext.

Insgesamt mag ich das Konzept sehr, Arenson hätte aber auch mehr aus der Geschichte herausholen können. Das Ende, obwohl die Geschichte in sich stimmig abschließt, kommt für meinen Geschmack doch etwas abrupt; in der letzten Stunde Hörzeit läßt die Storyline leider etwas nach.

Aber Eva Kaminsky liest das Buch auf eine mitreißende Art; eine wirklich ausgezeichnete Sprecherin!