Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    März, 1870. In Piccadilly wird die Leiche einer Frau gefunden. Die Spur führt Inspector Ben Ross nach Yorkshire, während seine Frau Lizzy sich mit einem anderen mysteriösen Fall beschäftigen muss. Mit einem geheimnisvollen Mädchen, das die Leute immer wieder in einem Haus auftauchen sehen, von dem aber niemand etwas Genaues weiß - und das dann plötzlich ganz verschwindet. Bald schon weisen Indizien auf eine Verbindung zwischen den Fällen hin. Und es wird wieder einmal gefährlich für Lizzy und Ben!

    ©2019 Lübbe Audio. Übersetzung von Axel Merz (P)2019 Lübbe Audio

    Das sagen andere Hörer zu Mord ist eine harte Lehre

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      31
    • 4 Sterne
      18
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      26
    • 4 Sterne
      13
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Durchschnitt

    ich habe die ersten 2 Titel gesprochen von Katharina Thalbach, gehört.
    Mir persönlich hat das sehr viel besser gefallen. Ihr Art hat dem ganzen Schwung und Spannung gegeben.
    Viel mehr nervt mich aber warum es Titel 1 und 2 und dann erst wieder Titel 7 gibt.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    sehr lala

    Nach den Lesungen der ersten beiden Bücher dieser Reihe von Katharina Thalbach, die ich ziemlich gut fand, leider ein massiver Absturz. Besonders die merkwürdige Sprachmelodie von Walter Kreye hat mich sehr gestört. Die Geschichte hat mich dieses Mal auch nicht wirklich überzeugt, schade!

    1 Person fand das hilfreich