Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    EINE VERZWEIFELTE MISSION - EINE HANDVOLL ÜBERLEBENDER - EIN GEHEIMNISVOLLER PLANET.

    Kriege, Umweltzerstörung und Seuchen - die Erde des 22. Jahrhunderts steht vor dem Kollaps. Das Ende der Menschheit droht! Daher soll die Terraforming-Mission Genesis einen weit entfernten, erdähnlichen Planeten urbar machen.

    Doch es kommt zur Katastrophe, und die Genesis stürzt auf einem unwirtlichen Gesteinsbrocken ab. Wie konnte das passieren? Was erwartet die wenigen Überlebenden auf diesem unbekannten Planeten? Und werden sie die Erde je wiedersehen?

    Dieser Sammelband enthält die komplette, in sich geschlossene Staffel von Die zweite Erde.

    ©2020 Lübbe Audio (P)2020 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Mission Genesis

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      85
    • 4 Sterne
      67
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      130
    • 4 Sterne
      44
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      2
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      67
    • 4 Sterne
      60
    • 3 Sterne
      35
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      11

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schon besseres gehört

    Hier wird eine Zukunft heraufbewchworen die es so niemals geben wird. Natürlich das mit den Megakonzernen und der immer weiter auseinander driftenden Schere von Arm und Reich stimmt schon und auch das mit dem Klima ist durchaus richtig. Aber SO ignorant wie die führenden Erdenbewohner dargestellt werden. Das ist einfach etwas übertrieben. Auch Quatsch ist dass die Religion so mächtig ist. Dieses ständige jc Gequatsche ist mir ordentlich auf die Nerven gegangen.

    Oliver Siebeck liest wie immer gut. Doch die Geschichte ist einfach zu hqndlungsarm und an vielen Stellen unrealistisch. Aus menschlichem Schweiß soll Trinkwasser gefiltert werden? Trotz gebrochenem Bein kann der Mexikaner sich noch einen Mann auf die Schulter wuchten und fliehen? Und es herrscht ZUFÄLLIG ein atembares Klima sowie Wasser auf dem Planeten? Nene das ist mir alles zu sehr an den Haaren herbeigezogen.
    Es war okay aber von zukünftigen Werken des Autors werde ich die Finger lassen.

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine Geschichte wie das Leben

    Alles in meinen Augen glaubwürdig und nachvollziehbar JC als Synonym für etwas dem die Massen hirnlos folgen können? Gibt es. Die große Lücke zwischen Arm und Reich? Gibt es Skrupellose Machthaber? Jede Menge. Auch die Verleumder haben wir überall und sogar in den Rezensionen dieses Buches. Leute die behaupten das ihr leben mit trinkbarem Leitungswasser und medizinischer Versorgung kaum von den Slums in Indien und anderen 3.welt Staaten abweicht. der Autor zeigt uns unsere Welt und er wird ausgelacht und denunziert wie in dem Buch beschrieben. ein tolles Werk das zum Nachdenken anregt.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Kurios und langweilig

    Keine Spannung und eine völlig überzeichnete Menschheit.

    Nett erzählt aber selbst für Sciencefictionromane dann doch zu abgehoben

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sonderbar science Fiction oder.. Bibel...

    Ein sonderbarer Versuch science. Fiction mit...der Bibel zu versöhnen aus gerechnet mit dem Christentum. Einer Ideologie die den Mensch über die Natur setzt und schon immer gegen jede Wissenschaft war.Schade die Idee ist nicht schlecht, aber die ständigen Erwähnungen von ..J.C. (sic) gehen auf die Nerven

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars

    Sehr lang athmig erzählt. Aber interessante Story

    Viele Details in epischer Länge waren für die Story überflüssig und hat es manchmal schwer gemacht durchzuhalten. Das Ende war dagegen fast zu schnell.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Kaum Story, sehr aufgeblasen

    Super lang gestreckte Geschichte mit kaum Pacing. die letzten 20 Minuten erzählen was der Autor die 20 Stunden davor nicht schaffte.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geschichte ja, Sprecher naja...

    Die Story ist voll ok; hab auch die ganze Zeit durchgehalten. Sprecher hat mich fast zur Verzweiflung gebracht. Dieses ständige Geschnaufe beim Luftholen nervt wirklich sehr. Fast hätte ich wirklich deswegen abgebrochen. Fällt das nicht auf beim Probehören? Oder findet sowas garnicht statt? Wäre für mich ein Grund, das Hörbuch zurück zu geben.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Furchtbar lang und langatmig

    Guter Sprecher, Thema interessant doch manches skurril und nicht plausibel im Endeffekt viel verlorene Zeit

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Zumutung

    er hat sich bemüht...... und so hat sich die Geschichte angefühlt... ich habe mich auch bemüht, durchzuhalten, 5 Teile lang, dann mußte ich aufgeben mit Rücksicht auf meine Nerven...
    das einzige Positive an dem Ganzen ist Oliver Siebek als genialer Vorleser.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Viel hin und her und dann ein plötzliches Ende

    Es ist ja ein beliebtes Stilmittel, Geschichten nicht der Reihe nach zu erzählen, sondern zwischen Gegenwart und Vergangenheit hin und her zu springen. Ist auch ok, aber für jede Figur und ohne jede erzählerische Not? Da ist es mir dann doch zuviel geworden und dem Autor dann wohl auch, denn am Ende verlässt ihn die Geduld. Vieles wird bis die die kleinste Kleinigkeit ausgewälzt, aber am Schluss geht alles sehr sehr schnell. Das kam zwar meiner doch stark gewachsenen Ungeduld entgegen, ließ mich dann aber doch etwas unzufrieden zurück.