Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Seit ein verheerender Atomkrieg zwanzig Jahre zuvor die Erde verwüstet hat, haben die Menschen in den Tiefen der Metro-Netze eine neue Zivilisation errichtet. Doch die vermeintliche Sicherheit der U-Bahn-Schächte trügt: Zwei Jahre nachdem Artjom die Bewohner der Moskauer Metro gerettet hat, gefährden Seuchen die Nahrungsmittelversorgung und ideologische Konflikte drohen zu eskalieren. Die einzige Rettung scheint in einer Rückkehr an die Oberfläche zu liegen. Aber ist das überhaupt noch möglich? Wider alle Vernunft begibt sich Artjom auf eine lebensbedrohliche Reise durch eine Welt, deren mysteriöses Schweigen ein furchtbares Geheimnis birgt...
    ©2015 / 2016 Dimitry Glukhovsky / Heyne. Übersetzung von M. David Drevs (P)2016 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Metro 2035

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      719
    • 4 Sterne
      401
    • 3 Sterne
      134
    • 2 Sterne
      38
    • 1 Stern
      17
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      808
    • 4 Sterne
      270
    • 3 Sterne
      95
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      14
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      605
    • 4 Sterne
      327
    • 3 Sterne
      187
    • 2 Sterne
      56
    • 1 Stern
      32

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der krasseste Roadtrip seit über 100 Jahren

    Wer wilde Abenteuer, kühne Helden, eine Prise Politik und Endzeit-Geschichten mag, ist in dieser U-Bahn richtig. Mögen auch manche Stationen ekelhaft, erschreckend und verstörend sein, so gehört das dazu. Liebenswerte Figuren punkten mit intelligenten Dialogen, die man sich öfter mal selbst zu Ende denkt. So packend beschrieben, dass ich das Hörbuch in nur 5 Tage komplett durchgehört hatte.

    Ein toller Endzeit-Epos, der hoffentlich noch viele Fortsetzungen bzw. weitere Städte erfasst!

    28 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Kein Metro "feeling"

    Ich habe diese Hörbuch gekauft, weil ich damals Metro 2033 wirklich sehr gut gefunden habe, mich hat damals dieses düstere, mysteriöse Gefühl wirklich begeistert, als ich mich mit Artjom durch die Metro bewegt habe.
    Und was ist mit Metro 2035?
    Es ist einfach nur noch langweilig und langatmig, diese politische Situation in der Metro kann zwar auch spannend sein, aber hier kommt sie sehr uninteressant rüber.
    Auch sind alle Mutanten / Monster weg und bis jetzt kam für mich nicht einmal ein Gruselmoment auf. (Bin bei Stunde 12)
    Leider weis ich nicht ob es sich lohnt dieses Hörbuch zu Ende zu hören, aber ich finde es einfach enttäuschend.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Metro 2035

    Geschichte:
    viele der erzählstränge der ersten beiden Romane treffen nun zusammen.
    wenn ich auch finde das der teil der schwächste der reihe ist. evtl liegt dies aber an der Charakter Ausarbeitung
    Sprecher: wie bei den beiden ersten teilen finde ich auch in diesem Teil die erzählstimme und die Art und Weise mit der gesprochen wurde fantastisch

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Habs vorzeitig beendet

    Was ist aus der genialen Geschichte von Metro 1 geworden. Teil Zwei war ja schon träge. Aber dieser Teil hier... Habe nach knapp 3 Stunden gestoppt. Diese monotonen Dialoge erträgt niemand.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Artjom der Don Quijote der Metro

    Ich habe mich sehr gefreut, daß Artjom zurück ist. Und sprachlich ist diese Geschichte wieder ein Meisterwerk. In elegischen Satzhymnen erinnert EG an die Leidensfähigkeit und die Suche nach Größe des russischen Volkes. Immer noch sind sie eingesperrt in den Tiefen der Moskauer Metro. Immer noch gibt es ganz rechte, ganz linke, freie und und und. Alle kämpfen nur ums Überleben und einer will dieses Leben in der Dunkelheit nicht länger akzeptieren. Doch er findet nur wenige, die ihm zuhören wollen und oft sind sie gar zu schnell tot in dieser brutalen Umwelt. Warum nur 3 Sterne? Weil ich ein Optimist bin und ich diese russische Schwermut, diese Sinnlosigkeit und diese teife Trauer nur schwer ertragen kann. Aber trotzdem hat sie mich angezogen, denn das ist schließlich das dritte Buch das ich höre. Hier ist Artjom der Don Quijote der gegen die Windmühlen der Ignoranz und des Festhaltens an Bekanntem kämpft und ... Hört selbst

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Enttäuschend

    Der schlechteste Teil der Metro-Reihe...
    Sehr viel dramatisches Hin und Her.
    Ermüdende weitschweifende Dialoge.
    Der Autor hatte in den vorherigen Teilen ja auch mal Ausbrüche melancholischen Herum-Philosophierens, aber in dem Teil wird es zu viel.
    2,5 h habe ich noch im Hörbuch, aber es regt mich gerade nur noch auf und nervt, weshalb ich hiermit abbreche.
    Ich war sogar so enttäuscht, dass ich mich zu einer Bewertung habe hinreißen lassen!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wir Gamer wissen....2033...Last Light...Exodus

    Allen Unken Rufen zum Trotz, es kommt wie es kommen musste.

    Ich habe die drei Hörbücher nur gehört, weil ich die Immersion von den weit über 200 Stunden Computer Spielspass vertiefen wollte.

    Hätte ich gewusst wie genial die Geschichte sich entwickeln würde und das nahezu konform zur Game-Trilogie, hätte ich von Anfang an die Hörbücher parallel zum Gamen angehört.


    Natürlich kann ich all die Kritiken nachvollziehen, welche den Verlust der Bestien, den Mutanten, oder der letzten Hoffnung, den Schwarzen nachtrauern.

    Doch Dimitry und und unser geliebtes Alter Ego Antjom haben die Geschichte an einen Punkt getrieben wo Fiktion und Alltag sich heute schon quer kommen.

    Auch ohne Metro leben in einer Zeit, in der Halbwahrheiten zum Alltag gehören.

    Wir, die wo quer denken wissen, wer lange genug lügt dem glaubt man. Leider....und...leben wir nicht schon lange alle in der Metro ???

    Lang lebe Antjom, lang lebe der Freigeist.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    ein sehr tolles und spannendes Buch

    der Sprecher hat gut vorgelesen und die nebencharactere eine einzigartige Betonung gegeben. ein tolles Buch

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    gelungener Abschluss

    hab erst wider alle Metro spiele gespielt auch das neue Exodus was ja fern ab vom busch ist das buch ist echt ein guter Abschluss dieses Meisterwerks

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    teil 2 ergibt jetzt mehr Sinn

    sehr fesselde geschichte, die alle informationen zu einem ganzen werden lässt, insbesodere durch die sehrstragischen ereignisse und interessanten nebencharaktere