Jetzt kostenlos testen

Mars Nation 3

Sprecher: Mark Bremer
Spieldauer: 8 Std. und 39 Min.
4.5 out of 5 stars (165 Bewertungen)
Regulärer Preis: 14,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Liegt das Geheimnis des Mars an seinem Südpol vergraben? Während eine einsame Astronautin dort Hinweisen auf die früheren Marsbewohner nachgeht, übernimmt Rick Summers, der durch seine Intrigen zum Administrator der Mars-City aufgestiegen ist, mit Waffengewalt die Macht über alle Menschen auf dem Roten Planeten. Doch ihn erwartet eine böse Überraschung, der auch er nichts entgegenzusetzen hat.
 

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Brandon Q. Morris (P)2019 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    87
  • 4 Sterne
    59
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    110
  • 4 Sterne
    41
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    75
  • 4 Sterne
    47
  • 3 Sterne
    29
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Äußerst spannende Geschichte

Die Fiktive Geschichte ist auf vielen Ebenen ansprechend. Sie besitzt eine gewisse Spannung und hat mich persönlich sehr gefesselt. Es ist (meiner Meinung nach) nicht langatmig, obwohl hin und wieder auch (mehr oder weniger wenentliche) Informationen aus der Naturwissenschaft und der Informatik vorkommen, die der/die Zuhörer/-in ebenso wenig verstehen muss, wie die Charaktere der Geschichte.

die KIs: - (Muss man nicht verstehen, wenn man die Geschichte noch nicht zu Ende gehört hat.)

Die KIs der Geschichte sind (meiner Meinung nach) ziehmlich Stark, auch wenn sich mir die anfängliche Mordlust Freitags noch nicht erschließt. Auch verstehe ich nicht, warum die Mutter-KI Freitag sucht (es wird gesagt, er sei "noch nicht fertig" - Macht aber irgendwie keinen erkennbaren Sinn)

Moralische Ebene:
Die Geschichte bietet, trotz der spannung einige Denkansätze (auch wenn es nur Fiktion ist)
Beispiel: Das selbst herbeigeführe Aussterben der Marsianer - Jetzt haben die Menschen vielleicht ja das selbe Problem

Abschließend kann man die Geschichte mit folgenden Adjektiven beschreiben:
Sie ist:

-spannend
-gut erzählt
-wissenschaftlich
-fiktiv
-lehrreich
& einfach eine tolle Geschichte!

Letztes Wort zum Sprecher:
Wie oben schon erwähnt ist es für einen "Normalo" trotz der oft wissenschaftlichen Gespräche verständlich vorgetragen.
Die Charaktere sind gut voneinander zu unterscheiden (und ich finde die Stimme angenehm).

- Danke fürs Lesen

Felix

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr Spannend

Ich fand die Hörbücher Mars 1-3 sehr spannend und nicht in die Länge gezogen, was mir gefällt ist, das es „vorstellbar“ ist und nicht so ..... surreal . Aber das ist wie mit vielen Geschmacksache.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sehr gut!

Alle 3 Folgen sehr spannend und absolut nachvollziehbar! Erscheint noch ein 4. Teil? Ich kann gar nicht aufhören!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gemischte Bewertungen

Der Sprecher wird zum Ende eines Satzes oft sehr leise, was eine hohe Grundlautstärke erfordert. Das nervt!
Der Sprecher verleiht Frauen oft eine weinerliche Stimme, was oft sehr unpassend ist.
Sonst gute Story, spannend erzählt.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Ejnar
  • Ostfriesland
  • 23.04.2019

<br />

Eigentlich zieht sich auch in Buch 3 das gleiche Schema wie schon nach Buch 2 geschrieben durch. Irgendwo geht dem Autor seine anfängliche Geschichte während des fortschritts verloren und nur mit unrealistischem verlauf wird ein Romanende gefunden welches jetzt nach dem hören von Buch3 bei mir nicht den Bedarf an eine weitere Folge aufkommen lässt.
Dies 3 Hörbücher waren die ersten dieses Autors und ob ich mir davon weiteres anhören werde muss die Zeit zeigen.
Wer nur Si Fi konsumieren möchte ohne das es auf reale vorstellbare Inhalte ankommt kann sich die anhören aber für anspruchsvolles SiFi
fehlt es reichlich.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Durchwachsen

endlich kommt es zu einer finalen Auseinandersetzung zwischen der künstlichen Intelligenz und den Siedlern des Mars. doch andererseits wird die künstliche Intelligenz die hier als Mutter der Intelligenzen bezeichnet wird zwar sehr radikal dargestellt aber gegenüber ihren eigenen subroutinen viel zu nachgiebig, so dass sie eine Abschaltung und damit einer Umgehung des Konflikts zustimmt.

ich bin gespannt ob in einem weiteren Roman das Thema noch mal weiter aufkommt, aber hier in diesem Teil ist das so kurz und schnell wieder vorbei dass es eher enttäuschend ist.

0 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich