Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

Aktiviere das kostenlose Probeabo mit der Option, jederzeit flexibel zu pausieren oder zu kündigen.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Mars Discovery Titelbild

Mars Discovery

Von: Andreas Brandhorst
Gesprochen von: Richard Barenberg
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 29,95 € kaufen

Für 29,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Die Eskalation Titelbild
Das Erwachen Titelbild
Splitter der Zeit Titelbild
Ruf der Unendlichkeit Titelbild
Das Schiff Titelbild
Das Arkonadia-Rätsel: Ein Roman aus dem Omniversum Titelbild
Diamant Titelbild
Omni Titelbild
Das Netz der Sterne Titelbild
Ewiges Leben Titelbild
Das Kosmotop Titelbild
Ikarus Titelbild
Die Tiefe der Zeit Titelbild
Kinder der Ewigkeit Titelbild
Zeta Titelbild
Sleepless. Die komplette Serie Titelbild

Inhaltsangabe

Das neue ungekürzte Hörbuch des SPIEGEL-Bestsellerautors Andreas Brandhorst.

Eleonora Delle Grazie verlor ihre Eltern früh bei einem tragischen Raumfahrtunglück der NASA. Die Welt ahnt nichts von dem sogenannten "Mysterium", dem Eleonoras Eltern auf der Spur waren, und Eleonora ist fest entschlossen, die geheime Mission ihrer Eltern fortzuführen.

Als sie Jahre später an Bord der "Mars Discovery" ins All aufbricht, scheint sie dem Ziel nah. Kurz nach dem Start erfährt sie von einem außerirdischen Artefakt auf dem Mars. Doch was Eleonora tatsächlich auf dem Roten Planeten findet, übersteigt die Vorstellungen der Menschheit. Ein kosmisches Abenteuer beginnt...

©2021 Piper Verlag GmbH (P)2021 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Das könnte dir auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers

Das sagen andere Hörer zu Mars Discovery

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    141
  • 4 Sterne
    85
  • 3 Sterne
    52
  • 2 Sterne
    11
  • 1 Stern
    13
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    210
  • 4 Sterne
    53
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    121
  • 4 Sterne
    72
  • 3 Sterne
    49
  • 2 Sterne
    21
  • 1 Stern
    14

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

3. Teil

Warum steht Nirgendwo, dass das der 3. Teil oder besser gesagt eine Ergänzung zu den Geschichten "Das Erwachen" und "Die Eskalation" ist? Habe es auch erst nach knapp 2h gemerkt. Ev. wird die Geschichte so etwas stimmiger und ist leichter verständlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

69 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Erst gut, später naja

Ich muss sagen die Geschichte beginnt gut. Ein Hauptcharakter wird geschaffen in den man sich gut hineinversetzen kann. (Auch wenn ich mich immer noch frage wieso nicht ein Elternteil zuhause geblieben ist. Aber egal) Was auf dem Mars passiert ist spannend und animiert zum weiterhören. Als es dann weitergeht hat mich das ganze zuerst sehr an Die Bobbieversum Trilogie" erinnert. Nur wissenschaftlicher und mit weniger Humor. Alles ist schwer fassbar und aufregend und man hält kurz im Hören inne um sich Gedanken über das Universum zu machen. Aber dann so ca ab Jahr 8000 wurde es mir zu viel. Zu maschinell, zu abgehoben und zu menschenlos. Auch wenn immer wieder betont wird wie menschlich Eleonora noch ist. Der Sprecher ist großartig und gibt alles. Doch der Geschichte geht nachdem Ele wieder zurück auf die Erde kommt leider der Sinn verloren.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

7 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nicht wirklich empfehlenswert

Zugegeben, ich kenne die ersten beiden Teile nicht (was daran liegt, dass nirgends beschrieben wurde das dieser Titel eine Fortsetzung oder eine Geschichte in der Geschichte ist), aber ich bezweifle, dass die anderen beiden Titel meine Meinung über dieses Buch ändern würden.

Achtung spoiler:


Das Buch fängt ziemlich gut an, es werden Charaktere vorgestellt und aufgebaut, bis sie dann eigentlich völlig unwichtig werden.
Mit dem Mars hat das Buch eigentlich auch nur das erste Drittel lang zu tun, bis die Story völlig abdriftet.
Als der part mit der KI anfing dachte ich noch, dass es einfach nur ein weiterer Konflikt wäre, der den Protagonisten das Leben schwer machen sollte. Aber als es dann darum ging einen 39 Lichtjahre fernen Planeten zu besiedeln, war klar, dass der Mars keine Rolle mehr spielen sollte.
Aber nach 2-3h spielt ja auch der neue Planet keine Rolle mehr, da die Hauptcharakterin von einer Ecke des Universums zur anderen reist.
Generell plätschert die Story so vor sich hin und wird und scheint nicht relevant zu sein.
Generell scheint dem Autor viel daran gelegen zu sein das Datum in den Vordergrund zu stellen. Zumindest wird es penetrant häufig, manchmal bis auf die Sekunde genau beschrieben welcher Tag es ist oder wie lange etwas gedauert hat.

Das letzte drittel, was immerhin gut 5h sind, ist unendlich zäh, langweilig und ich muss gestehen dass ich es mehr nebenher habe laufen lassen. Weshalb ich nicht detailliert darauf eingehen möchte. Die Story hat mich zu keinem Zeitpunkt mehr gepackt.

Man hätte gut daran getan die Story einfach in einem kompakteren Rahmen auszuführen, vielleicht eben nur auf dem Mars, nicht im gesamten Universum. Vielleicht das "Mysterium" weniger detailliert angehen und eher den Konflikt zwischen den Mars-Siedlern und der KI in den Vordergrund stellen. Eben eine Story die man in 15h auch wirklich verpacken kann. So ist das nur ein wirres hin und her mit unnötig genauer Zeitrechnung.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nicht empfehlenswert

Es war tatsächlich eine Fortsetzung des "Erwachens" die spannend begann und am Ende in einem Wirrwarr zwischen Raum, Zeit und multiblen digitalen Persönlichkeiten dahin kroch und maximal über Jahreszahlen jenseits der Vorstellenskraft terminiert wurde. Die letzte Stunde war schwierig zu überstehen.
Ein großes oder einziges Lob geht an den Sprecher.
Ich hoffe es gibt keine Fortsetzung.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

5 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fantastisches Ender einer Buchreihe

Dieses Buch schließt die Geschichte aus 2 weiteren Büchern ab. Um die Geschichte mit allen Streiflichtern und Ausschweifungen zu verstehen, empfiehlt sich folgende Buchreihenfolge: "Das Erwachen", "Die Eskalation", "Das Schiff" und dann "Mars Discovery". Wem das Ende dieses Buches gefällt, der sollte unbedingt "Das Artefakt" ebenfalls hören/lesen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Anfang gut, Ende mäßig

Die ersten zwei Drittel sind extrem spannend mit viel neuem. Das letzte Drittel ist mir deutlich zu wirr gewesen.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Erst fesselnd , dann hoffend, dann enttäuschend

Die Geschischte liest man im ersten Drittel gefesselt, im zweiten Drittel hofft man auf eine großartige Idee des Verfassers, um dann absolut enttäuscht zu werden.
Der Lichtblick des Hörbuchs ist der Sprecher, er erzählt deutlich und akzentuiert . Am besten hört man sich wenn uberhaupt nur die Hälfte und überlässt den Schluß der eigenen Phantasie.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • K
  • 15.06.2023

Sehr abgedreht

Teilweise recht langatmig, hin und wieder spannend.
Die hohe Qualität von Richard Barenberg und seine Art zu sprechen passen hervorragend zum Inhalt. Im positiven Sinne. Etwas verträumt, entrückt. Manchmal ist die Story sehr abgedreht und schwelgt in… ist es Quantentheorie? Keine Ahnung. Ich hab es durchgehört und fand es ok. Interessante Fortsetzung des Erwachens. Aber das Hörbuch lebt m. E. vom Vorleser.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Komplett nicht zu empfehlen

Die ersten zwei Teile waren ok. Interessanter Grundgedanke. Spannende Geschichte. Nur die ewigen Wiederholungen im Schreibstil sind etwas nervig.

Das wirdnin diesem, dritten, Teil auf die Spitze getrieben. Nicht nur werden einzelne Stücke aus den anderen Teilen direkt kopiert, sie wiedersprechen auch noch der aktuellen Handlung. Zum Schluss gibt es noch einen Auszug aus "Das Schiff".

Und wer hofft, dass irgendwie noch was passiert, sich ein Sinn aus all den ergibt. Spoiler: nein.

Die ersten zwei Teile kann man sich anhören/lesen. Der dritte Teil lohnt wirklich nicht.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Gute Brücke im Brandhorstversum

In diesem Teil gibt es einen furiosen Ritt durch das Brandhorst-Universum. Manchmal Gefahr, dass es zu sehr Werbung für andere Bücher des Autors macht. Fantasievoll verknüpft.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.