Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

2 statt 1 Titel kostenlos erhalten

    Inhaltsangabe

    Jack and I, we did everything backward. The day he lured me into his office - which was also the first day we met - he proposed. You'd think a guy who looked like him - a bit cold maybe, but still striking and very unattainable - would only ask the love of his life to marry him, right? You'd think he must be madly in love.

    ©2019 Ella Maise (P)2019 Audible, Inc.

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Marriage for One

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      7
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      8
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    1. Hälfte recht clever, 2. Hälfte zieht sich

    Die Sprecher sind etwas gewöhnungsbedürftig. Er liest recht langsam und gibt seiner Stimme einen "superernsten" Ton. Sie wiederum liest teilweise übertrieben schnell, als gäb's am Ende was zu gewinnen. Das irritiert am Anfang, passt aber letztendlich zu den Charakteren. Die Story an sich ist ganz clever und hat in der Mitte eine recht unerwartete Wendung. Allerdings ist eine Folge dieser Wendung, daß die beiden für 3 Monate keinen Sex haben dürfen und darum geht es dann in epischer Breite. Das zieht sich wirklich endlos! Dann geht's (endlich!) zur Sache und geht von da ab auch nur noch darum. Gehört natürlich dazu, aber es ist jedes Mal epischer, weltbewegender Über-Sex und als solcher einfach übertrieben schnulzig. Nach einer letzten, nicht ganz unerwarteten Wendung, geht's weiter mit ... Sex. Gähn. Grundsätzlich nicht ungewöhnlich für das Genre, wie gesagt, aber mir irgendwann zu öde. Der Protagonist ist Anwalt und wurde gerade der jüngste Partner seiner Kanzlei. Ab der Hälfte des Buchs muß er aber augenscheinlich kaum noch arbeiten, kann ständig Klienten versetzen und stattdessen nur seine Frau anschmachten und buchstäblich vor ihrem Coffeeshop rumstehen. Alles in allem eher nicht so meins. Die 2. Hälfte zieht sich echt wie Kaugummi und mir war's zu schmalzig.